Gar keine Heizung erwärmt sich. Ab wievielten Tag kann man trotz Meldung beim Vermieter eine Mietminderung verlangen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schriftliche Mängelanzeige mit Fristsetzng - bei Heizung sollten 48h mehr als genug sein - hier gibts vom Mieter autorisierte Notdienste, die man jederzeit selbst anrufen darf.

Mietminderung gleich mit ankündigen. Ohne ankündigung ist eine Minderung unzulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
26.10.2015, 13:13

Ohne ankündigung ist eine Minderung unzulässig.

Wo steht das?

0

Kommt auf die Temperaturen an. Jetzt müsste allerdings schon eine Weile geheizt werden. Vom Vermieter verlangt man keine Mietminderung, sondern man führt sie selber aus.

Aber bitte sehr vorsichtig damit sein. Ohne Rat vom Mieterverein oder RA geht der Schuss leicht nach hinten loß, besonders, was die Höhe betrifft. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dbdeutschland
25.10.2015, 02:00

In der ganzen Wohnung funktionieren die Heizungen nicht, da sollte lieber der Vermieter vorsichtig sein! Es ist arschkalt, unter 16 Grad und ich habe noch ein kleines Kind...

1

Eine Mietminderung kannst du deswegen jetzt noch nicht verlangen, du kannst aber einen Handwerker kommen lassen und die Rechnung dann deinem Vermieter geben, dieser ist dann verpflichtet die Kosten zu übernehmen, da er sich selbst nicht schnell genug um das Problem gek7mmert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
26.10.2015, 13:10

Man muß nicht antworten, wenn man keine Ahnung hat.

0

Du verlangst nicht du minderst denn die Heizung müßte schon lange laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem ersten kann man die Miete mindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Heizung denn aus? Kannst Du den Vermieter telefonisch nicht erreichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?