Ganzkörperuntersuchung beim Hautarzt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es sich um den ganzen Körper handelt, dann natürlich auch um den Intimbereich, denn der gehört auch zum Körper. Was ist dabei? Ärzte haben schon viele Intimbereiche gesehen. Niemand stirbt deswegen. Ich kann deine Sorge nicht verstehen. Sei froh, dass es Ärzte gibt, die sich um deine Gesundheit bemühen. Aber es kann dich auch niemand zwingen, dich komplett nackt auszuziehen wenn du das nicht willst. Das muss der Arzt respektieren und macht das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, alles, wobei du deine Unterhose anbehalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thlu1
07.02.2016, 16:59

Wie soll der Hautarzt denn die Muttermale alle finden, wenn man die Unterhose anlässt? Leberflecken entstehen nun mal leider auch dort, wo man sich nicht so gerne hinsehen lässt.

1
Kommentar von GravityZero
07.02.2016, 17:02

Meine Frau war wegen ihren Muttermalen vor kurzen und da musste sie ihre Unterhose (ich schätze mal Tanga) nicht ausziehen, das hat dem Arzt genügt. Bei großen Unterhosen kann das anders aussehen, wobei es auch da möglich ist wenn man einfach an der zu untersuchenden stelle die Hose zur Seite zieht.

0
Kommentar von thlu1
08.02.2016, 09:28

okay, da haben die Frauen dann wohl einen Vorteil ;-)

0
Kommentar von GravityZero
08.02.2016, 20:20

Und das hat er auch gemacht...

0

Der Hautarzt schaut sich den ganzen Körper an...und ja, auch den Intimbereich sieht er sich an. Ein Blick in den Schlüppi genügt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
07.02.2016, 14:05

beafee hattest du schonmal eine hautarztuntersuchung?

1

Ja es wird alles untersucht. Dazu gehört auch der Intimbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gehört in der Regel dazu. Mit oder ohne Lupe wird  die Haut abgesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wie der Name es schon sagt. Es wird der ganze Körper von Kopf bis Fuß (in der Regel nach Muttermalen) untersucht und angeschaut. Dazu muss man sich in der Regel schon komplett ausziehen, manchmal wird erst oben, dann unten herum geschaut, so dass man nicht die ganze Zeit unbekleidet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

meine Tochter (12) ist ständige Hautarztpatientin. Der Grund dafür sind ihre vielen Pigmentstörungen. Der Arzt untersucht wirklich von Kopf bis Fuß-sogar zwischen den Zehen. 

Was den Intimbereich betrifft. Sie muss nicht völlig nackt dem Arzt "begegnen". Der Slip bleibt an. Da wirft er nur kurz einen Blick rein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganzkörperuntersuchung sagt das doch schon aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung