Ganzkörper Plan für Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde jeweils 3 Übungen pro Muskelgruppe machen und die Beine weglassen am Anfang aber dafür Squats einbauen. Ich habe 1 Jahr lang so trainiert:

• Einwärmen
• 1 Brust: Bankdrücken
• Trizeps
• Bizeps
• Schultern/Nacken
davon jeweils 1 Satz dann kurz Pause und gleich zum zweiten Satz mit anderen Übung nun.
Dann folgt die grosse Pause mit trinken
Am Schluss noch Rücken und Beine paar Sätze:
• Deadlift
• Squats

Ich war 3x die Woche trainieren und habe an den Ruhetagen an meinem Bauch trainiert und habe unglaubliche Resultate geschafft! Wünsche dir viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisMathyl
26.07.2016, 23:00

Vielen Dank echt nett von dir dir die Zeit zu nehmen :)

0
Kommentar von ProfessorFilip
26.07.2016, 23:03

Es war für mich nicht einfach einzusteigen habe viel probiert aber das hat mir am besten gepasst. Aber am wichtigsten ist dass du deine Muskeln strapazierst und jeden Monat eine andere Reihenfolge machst mit anderen Übungen . Auf die Länge gewöhnen sich die Muskeln daran

1

Lies dich mal bei code-fitness und fitness-experts ein. Die haben Pläne für ein Grundlagentraining und erklären das besser, als jeder es hoer könnte. Das bringt dich weiter - auf jedem Level.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?