Frage von Mandate, 79

Ganzen tag am bett gefesselt mit schüttelfrost?

Hallo,

Heute morgen gegen 7/8 Uhr war ich auf mal wach geworden. Mir war sehr kalt und hatte Schüttelfrost. Hatte dann die Heizung angestellt und ging wieder ins Bett. Hab mich nur noch hin und her gewelst. Man konnte es auch nicht mehr schlafen nennen sondern nur rumkoman. Mir war es absolut unmöglich aufzusetehen, es fühlte sich an als wenn mich jemand gefesselt hätte. Ich lag etwa 17-18h im bett.. Hab es erst gegen 21:30 uhr endlich mal mit mühe und Not raus geschafft. Ich hatte sowas noch nie gehabt. Jetzt fühle ich mich wie gerädert und mein gesamter körper tut nun weh. Bin eigentlich jemand der sehr selten krank wird..

Hat das schonmal jemand gehabt? bzw weiss was das ist?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 34

Klingt nach einer Grippe. Schone dich, trink viel, nimm Tabletten zum Fiebersenken, wenn das Fieber über 39 Grad steigt.

Sollte es in ein paar Tagen nicht besser sein oder sollte es schlimmer werden, ruf bei deinem Hausarzt an und frag, ob er einen Hausbesuch machen kann. Die meisten Ärzte haben nicht gerne Patienten im Wartezimmer, die Viren in alle Richtungen verteilen, und für dich ist es auch nicht gut, mit Fieber rauszugehen.

Antwort
von putzfee1, 35

Hast du auch Fieber? Möglicherweise hast du dir eine Grippe eingefangen. Wenn es morgen früh nicht deutlich besser ist, solltest du zum Arzt gehen. Welcher Arzt Notdienst hat, kannst du unter der Telefonnummer 11617 erfragen.

Antwort
von schooki20, 46

Ich hatte auch mal Schüttelfrost und war den ganzen Tag nur im Bett. Ich hab mich auch sehr schlapp gefühlt. Nach 2 Tagen war das dann  wieder weg. Gute Besserung! 

Antwort
von AnnnaNymous, 50

Ja, und Du solltest zum Arzt - ruf man den ärztlichen Notdienst an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community