Frage von MrGanondorf, 38

Ganz wichtig! Ich war vor paar monaten beim Arbeitsamt weil ich keine ausbildung gefunden habe und ......?

Dann hat der Vermittler dort gesagt er könnte bei den firmen anrufen und sagen das ich 1 jahr bei den freiwillig arbeiten will 8 stunden am tag Und das jobcenter würde mir jeden monat nur 200 € überweisen Und dann sagte er das sie mich nach 1 jahr dann wahrscheinlich übernehmen würden also wenn ich mich gut anstellle und ich dann nur noch 2.5 jahre asubildung hab weil ich dann 1 jahr schon gemacht habe meine frage an euch ist jetzt würdet ihr das machen ?

Antwort
von Perrierle, 21

Du müsstest einfach auf eine garantierte Übernahme nach dem erfolgreich absolvierten ersten Jahr bestehen und dies Vertraglich so festhalten.

Kommentar von MrGanondorf ,

Erstmal danke für deine antwort 

Also würdest du es dann schon machen ein jahr für 200€

Kommentar von Perrierle ,

Ja also ich hatte während meiner Ausbildung 4 Jahre lang diesen Lohn, naja ein bisschen mehr schon aber darauf kommt es ja nicht an ;) 

Antwort
von nooppower15, 19

Wenn es keine anderen möglichkeit gibt an die gewünschte Ausbildung zu kommen,ja

Kommentar von MrGanondorf ,

Okay ich werde es machen danke

Antwort
von oxygenium, 19

wenn es der JOb ist den du dir wünscht,eine gute Alternative

Kommentar von MrGanondorf ,

Danke für deine antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community