Frage von Charlotteac, 141

Ganz plötzliche alkoholunverträglichkeit?

Ich habe nie oft getrunken, ich würde sagen so höchstens 1-2 mal im Monat und dann in Maßen aber doch schon etwas mehr, so dass ich am nächsten Tag einen sehr leichten Kater hatte. Vor 3 Monaten war es jedoch so, dass ich nach mehreren vodka Energys die ganze Nacht und auch noch bis zum Folgenden abend schreckliche übelkeit hatte aber nicht erbrechen musste. Habe mir allerdings nichts weiter gedacht, da ich ja relativ viel getrunken habe. So vor ca 1 Monat habe ich mich dann wieder an den Alkohol rangetraut und 3 kurze getrunken. Wieder das gleiche. Der "Kater" danach ist wirklich heftig und hält ewig an. Kann man in sehr kurzer Zeit eine alkoholunverträglichkeit entwickeln oder womit könnte es zu tun haben? Ich habe beide Male ordentlich gegessen und keine Medikamente genommen, außer die Pille...

Sorry für den langen Text...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 100

Hallo! Das ist schlecht aus der Ferne zu deuten aber vielleicht hält Dich das ja vom Alkohol ab. ist eh schon total unterschiedlich. Manche haben schon nach 2 Bier Probleme. Es gibt viele Grunde die dazu führen dass man weniger gut Alkohol vertragen kann. Dazu gehören einige Krankheiten oder z. B. eine operativ entfernte Galle. Der Alkoholabbau erfolgt großteils in der Leber, aber es ist wohl so, dass ein relevanter Teil des Abbaus bereits in Magen und Darm stattfindet. Wie viel Alkohol den Blutkreislauf erreicht ist also individuell verschieden. Und es gibt ein Enzym das Alkohol abbaut und bei Dir - wie übrigens bei Frauen und vielen Asiaten generell - teilweise fehlen kann. Hat auch was Gutes. Man trinkt hoffentlich weniger. 

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von StayInLife, 89

Wenn du nur wie angegeben selten trinkst können schon kleine, aber starke (Kurze haben nunmal einen höheren Anteil Alkohol) für deinen Körper als nicht erträglich empfunden werden. Versuchs mal ob das mit einem Bier genauso ist. Ich trinke auch kein Alkohol und kurze habe ich mal einen getrunken dann wurde mir aber schon schlecht. Ich denke das liegt aber an deinem Körper. Leute die jedes Wochenende feiern lachen über dich während Leute wie ich das nachvollziehen können.

Antwort
von Elvirus, 76

Ganz ehrlich.. Also bei mir war das irgendwie ab 20 auch so und ich hab überhaupt keine Lust mehr auf Alkohol...  Keine Ahnung wieso :) aber von einer plötzlichen Alk. Unverträglichkeit hab ich nichts gehört... Vielleicht Spielen die Hormone eine Rolle....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community