Frage von terraexist, 214

Ganz plötzlich keine Verbindung mit diesem Netzwerk mehr möglich?

kann von hier auf jetzt nicht mehr mit meinem wlan netz verbinden. vor einer halben Stunde ging es noch. Auch wenn ich den Router übers Lan kabel verbind hab ich nun kein Internet mehr. "Keine verbindung mit diesem netzwerk möglich" Weiss jemand woran das liegen kann? habe unitymedia und ein d-link dir-600 sowie ein cisco EPC3208. Das ich kein Internet mehr hab kam schon häufiger mal vor aber noch nie, dass ich mit dem Router nicht mehr verbinden kann.. normalerweiße war ich nach wie vor verbunden aber das Internet war nicht mehr verfügbar. Weiss jemand einen Rat? Ist eins der Geräte jetzt defekt oder kann das am Anbieter liegen? ich schätze ersteres da das so noch nie vorkam.

ps habs mit 2 rechnern getestet beide über wlan adapter oder lan kabel. gleiches phänomen.

Antwort
von tepuilla, 192

die dir 600, ich hatte 2 davon, die haben beide nach einiger zeit zum spinnen begonnen bei mir und auch immer keine verbindung

habe jetzt einen asus router und alles ok vielleicht auch bei dir der roouter der fehler

Kommentar von terraexist ,

Danke für deine Antwort! Denk mittlerweile auch das es daran liegt da ich meinen cisco jetzt über lan kabel am pc hängen hab und das internet normal funktioniert.. muss wohl ein neuer wlan router her

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & WLAN, 158

das CISCO-Modem kurz vom Strom abstecken = Neustart, wenn Power, US, DS und Online leuchten hat das Modem eine Verbindung

danach startest du den DIR neu (kurz den Stecker ziehen), dann einen Rechner per Kabel verbinden und das Menü des DIR aufrufen, gleich auf der Statusseite unter "WAN" siehst du, ob der DIR eine Internetverbindung hat

Antwort
von angelinasmile77, 153

Hallo,

ich habe ganz genau das selbe Problem mit den selben Geräten. Erst ging jahrelang alles ohne Probleme. Aber seit einigen Monaten spinnt meine Internetverbindung. Ein Neustart der Cisco brachte öfter mal Abhilfe, die aber leider nur wenige Stunden hielt.

Seitens Unitymedia bekam ich zu hören es würde wahrscheinlich an der DIR600 liegen, und für den WLAN-Router wären Sie nicht verantwortlich (war damals nur ein Geschenk von Unitymedia zum 3play plus Vertragsabschluss).

Habe dann alles mögliche versucht: DIR Reset Knopf gedrückt, die Software über http://192.168.0.1 zurück auf Werkseinstellung gestellt und dann sogar noch ein komplettes Firmware Update gemacht. Alles sehr zeitaufwändig, da ich nur ein Laie bin.

Auf einen Ratschlag hier im Forum hin habe ich mir dann aus Verzweiflung einen neuen WLAN-Router bestellt.

Ich habe jetzt den TP-Link TL-WR841N mit der CISCO verbunden.

Zunächst hat alles prima funktioniert. Also habe ich keine Fehler beim Anschluss gemacht. Aber jetzt, eine knappe Stunde später ist mein WLAN schon wieder weg. Und auch der über LAN verbundene Rechner ist offline.

Ich habe jetzt eine finale Hilfestellung von Unitymedia angefordert, da das Problem ja nun definitiv nicht am Router liegen kann.

Bin mal gespannt wie die reagieren, da ich mit Kündigung meines kompletten 3Play Plus Vertrages gedroht habe. Ist eine sachliche Tatsache, da mir Internet ohne WLAN nichts nützt und ich dann auch nicht bereit bin monatlich weiterhin 69,89€  zu zahlen.

Ich halte dich gerne auf dem Laufenden und würde gern erfahren wenn sich bei Dir was ergibt

Kommentar von terraexist ,

Bei mir funktioniert das WLAN nach wie vor nicht. Beim DIR-600 Leuchtet jetzt nur noch die "Eingeschaltet" Lampe sobald ich das Stromkabel rein tue. Ich hab jetzt schon zwei E-Mails an unitymedia geschrieben und bis heute keine Antwort erhalten. Ich denke ich werde morgen anrufen. Ich hatte so etwas schon mal früher und daraufhin hab ich mir einen neuen dir-600 für 10 Euro bestellt und hatte daraufhin bis jetzt keine Probleme mehr. 

Den PC hab ich Übergangsweise direkt mit dem Cicso verbunden über LAN Kabel und hab jetzt wieder Internet über Kabel. Daher bin ich mir zu sicher das es mal wieder am Schrott WLAN Router liegen muss.

Vielleicht melden Sie sich ja eines Tages um mir ein neues Gerät zu stellen?! Das wär ja Kundenservice :)

Kommentar von netzy ,

@terraexist

sei froh wenn du keinen DIR-6xx mehr von UM bekommst, investiere selbst in einen WLAN-Router der deinen Anforderungen und deinem Geldbeutel zuspricht

die meisten würden sich freuen wenn sie noch ein CISCO-Modem bekommen könnten und da einen eigenen Router dranstecken könnten ;)

ich wenn es mir daher schwerfällt dir die letzte Option zu nennen, es muß sein ..... du kannst das Modem gegen ein Kombigerät des Providers tauschen lassen, also alles in einem, nur ist da meist das WLAN nicht so besonders bei diesen Geräten

Kommentar von netzy ,


für den WLAN-Router wären Sie nicht verantwortlich (war damals nur ein Geschenk von Unitymedia zum 3play plus Vertragsabschluss)

UM ist nur bis/inklusive dem CISCO-Modem zuständig und für WLAN schon gar nicht..........


Ist eine sachliche Tatsache, da mir Internet ohne WLAN nichts nützt und ich dann auch nicht bereit bin monatlich weiterhin 69,89€  zu zahlen

hat nichts mit "sachlich" zu tun, auch wenn du 100.- im Monat zahlst ändert das nichts daran, das UM nicht für dein WLAN "zuständig" ist, da WLAN sehr von der Umgebung abhängig ist und schon gar nicht werden Geräte supportet, die nicht von UM sind

das sind Tatsachen !!

da UM nur bis zum CISCO zuständig ist, steck direkt einen Rechner an das CISCO um es definitiv zu testen


meinen cisco jetzt über lan kabel am pc hängen hab und das internet normal funktioniert.. muss wohl ein neuer wlan router her

das zeigt ja das es nicht an UM bzw. dem Modem liegt...........

ich habe mindestens 30 dieser WR841N im Bekanntenkreis und bei mir in Verwendung, seit Jahren und noch kein einziges davon ist jemals ausgefallen ;)

die einzige Lösung  für dich:
setz dich mit UM in Verbindung, damit diese das CISCO gegen einen Kombigerät austauschen, also alles in einem Modem/WLAN-Router

ist zwar für jeden mit etwas Ahnung "grausam" ein CISCO-Modem gegen ein Kombigerät zu tauschen (brrr), aber das einzige was dir hilft für vollen Gerätesupport

ABER:
eine ordentliche WLAN-Abdeckung garantiert dir dies auch nicht, vor allem da die meisten Providergeräte sowieso eher schwach beim WLAN sind, wenn du aber mit dem DIR ausgekommen bist, dann reicht auch ein Providergerät.........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community