Frage von sethy3, 37

Ganz heikel, brauche Hilfe?

Das wird was... Also ich 23 kenne eine 36 jährige, die bereit 3 mal verheiratet war. Sie lebt nun in Scheidung und hat sich in mich verliebt. Ich bin bloss Student, aber sie will eine Beziehung eingehen und will in eine gemeinsame Wohung ziehen. Sie hat ausserdem ein 3 Jahre altes Kind aus ihrer Ehe. Ich fand sie bloss scharf und wollte sex mit ihr. Sie sieht sehr schön aus... Ich liebe Sie vielleicht 50% und habe keine Ahnung was ich tun soll. Ich möchte sie nicht verletzen aber keinesfalls will ich ein Kind das nicht von mir ist. Ich bin komplett überforder... Brauche eine Meinung einer neutralen Person mit klarem Kopf. Danke

Antwort
von EstherNele, 37

Das "Problem" - es wird die Mutter  - zumindest dauerhaft - nicht ohne das Kind geben. 
Jede junge Mutter, die eine feste Partnerschaft anstrebt, hofft dann auch auf einen "Ersatz" -Papa für das Kind.
Die eine oder andere hofft vielleicht auch, dass sich der Neue an das Kind gewöhnt und es auch liebgewinnt - und sich damit der Mutter mehr verbunden fühlt, weil mehr Verantwortungsgefühl.

Das sollte dir klar sein, wenn du dich auf diese Frau einlässt, erst recht, wenn ihr zusammenzieht. Pardon - SIE will ja mit DIR zusammenziehen.

Und fairerweise solltet ihr, bevor noch mehr Pläne und Wunschträume entstehen, eure Erwartungen und auch eure Grenzen ganz klar kommunizieren.

Wenn du (noch) keine Lust auf ein Kind, schon gar nicht ein fremdes Kind hast, sondern eher auf spontanen Sex ohne weitergehende Verpflichtung, dann ist das völlig okay. Und zwar genau so lange, wie die entsprechende Frau dazu auch und nur das will und nicht mehr. Dann passt das, dann ist das eine klassische win-win-Situation.

Aber das ändert sich genau dann, wenn sich bei einem von beiden die Erwartungen verändern. Dann braucht es irgendwann eine neue Positionsbestimmung.

- will ich mich schon fest an einen Partner binden?
- kann ich mir mit dem anderen eine Familiengründung vorstellen?
- habe ich beruflich andere Pläne und Familie muss noch warten?
- Will ich irgendwann Kinder, will mein Partner/in überhaupt welche?

Solchen Fragen wird man sich dann stellen (müssen).

Wenn du aber schon weißt, dass eure Positionen extrem auseinander liegen (unverbindlicher Sex vs. "Familie auf Probe"), dann wirst du über kurz oder lang nachdenken müssen, ob eure Beziehung überhaupt weitergeht.

Du solltest ihr sagen, was für dich gar nicht geht. Hoffnungen haben so den Drang, immer weiterzuwuchern, immer größer zu werden, wenn der andere sie nicht auf das passende Maß zurückstutzt.

Sag ihr ehrlich, wie du über ihre Pläne denkst, momentan denkst. Das ist man dem anderen schuldig, wenn man ihn liebt. 

Ich kann dir nicht sagen, was du tun sollst - das musst du letztlich selbst entscheiden. Aber ich hoffe, du hast ein paar Anregungen mitgenommen.

Ich wünsch dir alles Gute.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Sex, 26

Ganz platt ausgedrückt; nur für Sex würde ich an deiner Stelle keine Beziehung mit niemandem eingehen.

Sei ehrlich zu dir selbst (dazu hat EstherNele dir ja schon gute Anregungen gegeben) und auf jeden Fall auch zu ihr. Biete ihr gegebenenfalls "Freundschaft plus" an. Das ist nur fair deiner Sexpartnerin gegenüber, damit sie weiß, woran sie ist.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Accursija, 37

naja kommt halt drauf an wie lange und gut du sie schon kennst... so wie du das beschreibst scheinst du nicht sehr überzeugt von der Idee mit dem zusammen ziehen. Wenn du sie trotz ihrer Gefühle und ihrer Wünsche immer noch daten willst dh. wenn du dir halt was festes mit ihr vorstellen könntest und sie besser kennen lernen möchtest würd ich ihr das direkt so sagen. Wenn du schon definitiv weisst dass das nix wird dann kannst du ihr das ja schonend bei bringen... Dass mit dem Kind kann ich verstehen, vlt. ist sie selbst einfach ein bisschen überfordert und braucht jemanden mit starker Schulter oder vlt hat ihr ja auch einfach gefallen was du mit ihr angestellt hast ;)

Also ich an deiner Stelle würde einfach darüber nach denken ob du mit ihr eine bez. willst und wenn das halt nicht so ist musst du ihr das wohl oder übel sagen... würde aber nichts überstürzen ;) 

also auf mich wirkt deine Beschreibung nach one night stand und wenn sie  nach nem ons schon so nähe sucht und vlt sogar ''klammert'' würds mich nicht wundern dass die anderen 3 Männer das weite gesucht haben ;) 

hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von habakuk63, 15

Frauen, mit Kind, gibt es nur Bundle. Falls die Mutter sich für dich von ihrem Kind trennt (was ich mir nicht vorstellen kann) solltest du Sie mit dem Arxxx nicht mehr angucken.

Kinder sind etwas schönes, auch wenn es nicht die leiblichen sind. Ich habe eine Stiefsohn, meine Frau eine Stieftochter und wir gemeinsam eine Pflegetochter, wir wollen keines der drei missen!

Antwort
von CarolinaCoco, 21

Ich finde du musst nicht und sollst dich jetzt noch nicht so festlegen. Du bist Student... Ich meine Kinder haben ist nicht wie einen Ponyhof zu haben. Sag ihr es geht dir etwas zu schnell und eure Interessen unterscheiden sich deutlich in dem Punkt zusammen ziehen..

Antwort
von Elina87, 26

Wenn du ihr Kind nicht akzeptieren kannst,Dann beende alles sofort! Das gibt sonst nur ärger! LG

Antwort
von Seanna, 26

Wer Aussagen wie "ich liebe sie 50%" trifft, ist ziemlich eindeutig nicht für ein Kind bereit.

Antwort
von jsch1964, 7

Mach es. Wenn sie mit 36 schon 3mal verheiratet war, wird sie es auch mit Dir nicht lange durchhalten, bevor dann der nächste kommt. Diese Zeitspanne kann aber ziemlich super werden.

Rechne mal mit maximal 3 - 4 Jahren.

Antwort
von mertcan8991, 27

sag ihr, dass du mit der situation überfordert bist und mehr zeit für dich brauchst

Kommentar von EstherNele ,

"mehr Zeit" ändert aber das grundlegende Problem nicht

Kommentar von mertcan8991 ,

dann sag was sache ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community