Ganz einsam?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja... die Frage muss erlaubt sein: Wie sind die bisherigen Freunde einzustufen? Offenbar waren es keine wirklichen Freunde und es ist angeraten, diese auch fallen zu lassen und aus dieser Situation zu lernen. Zu lernen, keine oberflächlichen Bekanntschaften als Freunde einzustufen und erst recht den Begriff "Freund" für Facebook-Kontakte nicht zu nutzen.

Also: aus dem Geschehenen die Kraft schöpfen, neu zu beginnen. Auch einfach mal eine Auszeit von allen sogenannten sozialen Medien nehmen - alle Facebook-Konten löschen und jeden neuen Kontakt genau prüfen.

Auch in der neuen Klasse: nicht um jeden Preis anbiedern. Es ist schwer in eine neune Gemeinschaft rein zu kommen. In jeder Gruppe gibt es Lücken, die noch nicht besetzt sind. Vielleicht kannst du gut organiseren, was andere nicht können oder gut Mathe, oder ... oder.

Du findest sicher etwas ...nur Geduld und, auch wenn es schwer fällt, locker bleiben. Die anderen dürfen nicht merken, dass du leidest - denn das löst entweder Mitleid (du arme) oder Ausgrenzung (die mag eh keiner) aus.

Also: Verbitterung aus dem Gesicht streichen, lächeln und offen sein . . das wird schon wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt mir selbst sehr bekannt vor 😅 ich hab dann versucht Anschluß bei denn Mädels in der neuen Klasse zu finden , war nicht leicht und hatte auch  seine Zeit gedauert aber hatte sich gelohnt. 

Es wird schon noch ne Zeit  so sein das du dir einsam vorkommst aber glaub mir es wird besser und vllt hilft dir deine Familie ein Stück bei deiner einsamen Phase hinweg 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung