Frage von DaddyGallard, 103

Ganz Bremen ist voller Singlewerbungen von Paarship und Elitepartner Ist unsere Gesellschaft schon so tief gesunken,warum sich viele Trennen?

Warum werden die meisten Menschen entäuscht? "Singlebörsen die da Arbeiten**"

In Bremen sind die Plakate überall an jeder Haltestelle und Wänden von lauter Eliten und paarship Werbungen wo man auch hinguckt"

Läuft das Geschäft sogut warum es viele Trennungen gibt ?

Hochachtungsvoll DaddyGallard

Antwort
von Vollstreckerin, 22

Hallo,

ich denke schon, dass das Geschäft bombig läuft!

Kann nicht safggen, ob sich besonders viele Paare trennen und weiß auch nicht, ob es über sowas überhaupt Statistiken gibt.

Die Voraussetzungen für ein richtig gut laufendes Geschäft dieser Branche sind aber grundsätzlich sehr gut in unserer Gesellschaft.

Es geht in dieser Gesellschaft nur um Geld und Profit. Es gibt die gesetzmäßigen Tendenzen zur Individualisierung und Entfremdung.

 Viele Menschen vermissen aber etwas. Die menschliche Nähe, Zuwendung, Wärme, Liebe ...
Andererseits ist es sehr weit verbreitet bei Paaren, nicht über Erwartungen, Wünsche u.dgl. zu sprechen. Dann ist es ziemlich vorherzusehen, dass die Beziehung scheitert. Da ist sie dann schon - die Enttäuschung.

Hinzu kommen viele andere Dinge, Konfliktlagen auf Arbeit, mit Nachbarn ..., auch psychische Probleme, vor allem Depressionen.

All´dies und sicher auch noch viele weitere Faktoren führen dazu, dass viele Menschen nicht (mehr) allein sein können, ganz zu schweigen vom Wollen.

Bei den Partnerbörsen werden jedoch auch reichlich Enttäuschungen produziert. Sie sind eben nicht so organisiert, wie es für die suchenden Single´s richtig gut ist, sondern so, wie die Betreiber der Internetseiten so ein richtig bombiges Geschäft machen. Zwischen diesen beiden Varianten besteht keine Interessenübereinstimmung, ganz im Ggeenteil! Sie schließen sich aus.

Da haben wir es auch schon wieder - das Problem! Es geht nicht um den Menschen, sondern um Profit.

Ich bin selbst mehrfach auf so einer Seite aktiv gewesen. Habe zwar voriges Jahr jemand gefunden ... das war aber absolut reiner Zufall und nicht das Organisationsverdienst der Seite.
Genau dies erwartet der mündige Bürger aber; dass die EDV die eigene Suche aktiv unterstützt und das wird einem auch vorgegaukelt ... die Ziele dessen sind aber ganz andere! Da steckt also sozusagen psychologischer Hokuspokus dahinter, was, wenn überhaupt, die allerwenigsten durchschauen.

Habe auch mit etlichen Frauen über die Seiten gesprochen ... es gibt bei Frauen, wie auch bei Mänenrn auf diesen Seiten ganz massive Verwerfungen, die auch ein Spiegelbild der Gesellschaft sind.

Bei Männern treten massenweise Fake´s auf. Man wird also von gefälschten Profilen angeschrieben, oft steht fast nichts drin, es ist auch oft zu erkennen, dass die  - vermeintliche -  Verfasserin ausländisch ist. Man soll auf eine eMail-Adresse schreiben. Sehr viele geben vor, aus Rußland zu kommen und in den angeschriebenen Mann verliebt zu sein, ihn heiraten zu wollen. Sehr viele Männer sind leichte Beute, weil eine grße Vielzahl bvon Männern auch auf der Suche nach Sex ist oder schon sehr lange vergeblich eine Frau suchen.
Solche Mails kommen an vielen Tagen 6 oder 8 Stück. Das ist eine ganze Industrie. Da gibt es Firmen in Afrika oder anderen Dritte-Welt-Ländern, wo das inszeniert wird.
Die Frauen geben dann im Fortgang vor, den angeschrieben besuchen zu wollen, brauchen aber für die Reise Geld ... (-:

Bei Frauen ist das Problem eine anderes; sie werden auch massenweise angeschrieben, oft sogar sehr ordinär, von Sex-suchenden Männern, also One-Night-Stands. Da kann man auch am Tag mehrere Mails von haben, auch gleich mit Fragen, ob man rasiert ist und worauf man abfährt ...

Alleine durch diese Verwerfungen ist den Betreibern der Seiten ein bombiges Geschäft garantiert und einzig und allein darum geht es auch nur. Alles andere ist nur fürs dumme Volk!

Viele Grüße Vollstreckerin

Antwort
von oelbart, 48

Früher hat man sich sofort im Real Life getroffen, allerdings haben es da Leute, deren erster Eindruck nicht so perfekt ist (die nicht so hübsch sind, übergewichtig, verkrampft wirken,...) ziemlich schwer. Auf online-Plattformen kann man sich erstmal schreiben, so schonmal ein bisschen kennenlernen, bevor es dann zum ersten "richtigen" Date kommt.

Diese Form des Datings kommt erst jetzt so langsam aus der "Schmuddelecke" (und so wie manche Antworten hier klingen, gibt es immer noch genügend andersdenkende...), und deshalb wird jetzt kräftig geworben. Vor ein paar Jahren noch hätte kaum einer zugegeben, dass er/sie bei so einer Plattform Mitglied ist, geschweige denn, seine/n Partner/in da kennengelernt hat.

Antwort
von Nashota, 54

Das Geschäft läuft so gut, weil viele Menschen glauben, dass sie gegen Bezahlung schneller einen Menschen kennenlernen. Und die Leute müssen genug Geld haben, um da mitzumachen.

Wenn ich teilweise die Anzeigen einer hiesigen Agentur lese, frage ich mich oft, ob die ihre Texte auch mal lesen und ob die Beworbenen wissen, wie dämlich sie angepriesen werden.

Antwort
von michi57319, 27

Normalerweise wirbt ein Unternehmen inflationär, wenn es nix zu tun hat.

Antwort
von Pilgrim112, 34

Nee das nicht, den Grund sehe ich ehr darin das viele Menschen sind einfach nicht trauen jemand in real anzusprechen.

 Da ist es doch einfacher erstmal über so ein Portal zu schreiben. Ein Korb in Wirklichkeit ist natürlich schwerer zu verkraften.  

Antwort
von uni1234, 21

Elitepartner macht in Bremen Werbung? rausgeschmissenes Geld...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community