Frage von fw112, 48

Gangschaltung Fahrrad Defekt?

Hallo,

ich habe ein Bulls Bushtail Fahrrad, das schon einige Jahre alt ist (Benutzungshäufigkeit: Täglich). Seit einiger Zeit merke ich das was mit der Gangschaltung nicht stimmt. Ich habe gemerkt, dass während ich fahre der Gang Plötzlich raus und dann wieder rein springt.

Was soll ich tun?

Grüße

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Fully, Hardtail, ..., 31

Zuerst solltest du mal die Gangschaltung neu einstellen. Videos dazu gibt es auf Youtube. Außerdem solltest du den Verschleiß der Fahrradkette messen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kettenverschlei%C3%9Fmessung

Am einfachsten wäre es aber mit einer Kettenverschleißlehre.

Wenn die Kette verschlissen ist (intensive Nutzung lässt darauf schließen), musst du diese wechseln. Auch dazu gibt es Videos im Internet.

Je nachdem wie stark die Kette verschlissen ist, kann es sein, dass du auch Kettenblätter und Kassette tauschen musst.

Kommentar von treppensteiger ,

oder auch wikipedalia, ist teils noch detailierter.

Antwort
von orion91, 37

Wenn du dir das selbst zutraust: Kettenschaltung einstellen. Ist im Prinzip nicht schwer und braucht nur einen Schraubendreher und einen Inbusschlüssel zuzüglich etwas Fingerspitzengefühls. 

Wenn das Fahrrad >1000km runter hat und in schwerem Gelände unterwegs war, kann es auch gut sein, dass sich die Kette stark gelängt hat und deshalb abspringt. Kann man mit einer speziellen Lehre nachmessen.

Schau nach, was du für eine Gangschaltung hast (habe selbst ein Bulls und das hat eine stinknormale Shimano) und such dir die passende Einstellanleitung raus (funktioniert im Prinzip bei allen Kettenschaltungen gleich und variiert nur in kleinen Details) und ggf. die Kette erneuern.


Hier ein Video dazu:

Antwort
von claushilbig, 16

Da die Schaltzüge ständig unter Zug stehen, kann es sein, dass sie sich auf Dauer etwas dehnen - dann muss man die Schaltung halt etwas nachstellen.

Oft gibt's dazu irgendwelche Schräubchen, entweder auf dem Zug selbst, oder am Ende einer der Führungshüllen. Schräubchen auf dem Schaltzug selbst muss man dann so drehen, dass sich der Zug etwas verkürzt, Schräubchen an den Führungshüllen so, dass sich die Hülle verlängert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community