Frage von xPuRGeR, 48

Ganglion am Handrücken...OP?

Ich habe seit ca.7 Monaten am Handrücken der linken Hand ein Ganglion bzw. Überbein mit ca. 1 cm Durchmesser. Wie sind die Behandlungsmöglichkeiten oder müsste man sowas operieren was sind dann die Folgen? Hat jmd Erfahrungen mit sowas?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Otilie1, 25

ich habe das vor ein paar jahren operieren lassen und bin glücklich darüber. op war kurz- und schmerzlos und ich war nur 1 nacht im krankenhaus-. ich denke das wird in der zwischenzeit ambulant gemacht. es hat dann ca. 3-4 wochen gedauert bis ich die hand, bzw. das gelenk wieder ganz normal bewegen konnte. ich hatte diese zyste genau im handgelenk

Antwort
von user8787, 23

Erfolgreich ambulant operieren lassen, ist nie wiedergekommen. 

Lasse dich gut aufklären, von alleine gehen die nervigen Teile leider nicht weg. Bitte nich versuchen das "wegzudrücken". Das war früher eine sehr weit verbreitete Unart. 

Ein erfahrener ambulanter Chirurg wird dir ganz sicher gut helfen können. 

Antwort
von Mignon2, 28

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Das Überbein muß sich ein Arzt ansehen. Laien können dir nicht helfen.

Antwort
von BEAFEE, 16

Du kannst es auch erst einmal ohne OP versuchen....ich hatte mit dem "Wegdrücken" Erfolg...

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten