Gang schalten (Nabenschaltung) führt oft zu plötzlichem Leerlauf.. und die Kette rattert.. brauche ich ein neues Rad oder kann man das reparieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Leertritte deuten darauf hin, das die Schmierung der Nabe sich verdickt hat oder unzureichend ist. 

Um die Nabe wieder flott zu bekommen, wäre es erforderlich die Nabe zu warten, was vermutlich noch nie passiert ist. Vermutlich ist die Schmierung auch schon 15 jahre alt und noch nie erneuert worden, was man aber turnusgemäss machen muss, um die Funktionalität der Nabe zu erhalten.

So wie es sich aber anhört, scheint es sich tatsächlich nicht mehr zu lohnen in das Rad zu investieren (Die neuen Reifen kann man weiter verwenden und auch gut verkaufen)

Google mal: "Shimano 7 Gang warten". Handbuch Paul Lange.

Oder schau dich doch mal auf dem Gebrauchtmarkt nach einem Laufrad mit 7-Gang Nabe um. Es sollte möglich sein da kostengünstigen Ersatz zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst einmal schauen, ob die Schaltung richtig eingestellt ist:

  1. In den 4. Gang schalten
  2. Hinten an der Nabe sind zwei Markierungen in gelb oder rot. Die eine bewegt sich beim Schalten, die andere ist fest. Im vierten Gang müssen beide gegenüber stehen. Du siehst die Markierung von oben, evtl. mal den Dreck abputzen.
  3. Einstellen über die Rädelschraube hinten am Zug. Schalter im vierten Gang lassen und über die Rädelschraube die Markierungen in Übereinstimmung bringen.

Natürlich sollte auch die Kettenspannung gut sein: Ein wenig (ca. 1cm) sollte sie sich nach oben und unten bewegen lassen

Wenn es rasselt kann es auch der Kettenkasten sein. Hier mal genauer nachschauen und evtl. die Halterungen ein wenig hin und her biegen.

Ansonsten wäre dann eine Wartung der Nabe angesagt. Da musst Du vorher aber nach dem Preis fragen, sonst wird es teurer als ein "neues" gebrauchtes Hinterrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klausepeter33
12.10.2016, 11:49

Vielen Dank für die Tipps! Habe am Kettenkasten geschaut, das Blech hat an der Kette geschleift. Konnte es etwas davon wegdrücken und jetzt ist das Rattern verschwunden :)

Bzgl. Gang-Einstellung schau ich auf dem Rückweg mal nach.

0

Dieses Rattern könnte eventuell daran liegen, das der gute die Leute vielleicht 1 oder 2 Glieder zuviel dran gelassen hat. Dem entsprechend schlägt oder schleift die Kette dann am Kettenschutz oder dem Rahmen.

Da ja die Nabenschaltung komplett innen liegt, wäre eine Möglichkeit das die Planetenräder nicht mehr so ineinander greifen wie sie sollen. Manchmal kann auch ein Problem entstehen wenn der Schaltzug nicht mehr richtig eingestellt ist.

Oder aber das Hinterrad wurde nicht Korrekt wieder eingesetzt. Wenn es leicht schief steht, was man nicht immer merkt wenn man wenig fährt, führt das natürlich auch zu Problemen.

Mal angenommen es wäre wirklich die Nabenschaltung sein die eventuell hin wäre, dann wäre es dann für das Rad gewesen. 

Man kann natürlich das komplette Hinterrad ersetzen, das ist aber nicht sehr günstig und würde sich dann aus meiner Sicht nicht mehr lohnen. Es sei denn es wäre ein Liebhaberstück was unbedingt erhalten werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schaltung muss nur justiert werden, aber ohne Typangabe ist keine genauere Hilfe möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klausepeter33
12.10.2016, 11:50

Es ist eine Shimano Nexus 7 Gang.

0