Frage von applegeek, 78

Gaming pc zusammenstellung nach Hardwarerat, noch tipps?

Hallo. Wie eben gefragt wollte ich mir einen PC nach Hardwarerat zusammenstellen. Nach empfehlung von Nutzern veröffentliche ich hier mal meinen Wahrenkorb, vielleicht habt ihr ja noch bessere Tipps. http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=6807b0f6689a4b08609fa5b9b87b564c579...

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer & PC, 18

Hast du etwas dagegen zu sparen? Eine GTX1070 ist für die Spiele und deiner Full-HD Auflösung (?)("in mittlerer bis niedriger Auflösung") ziemlich unnötig, eine viel zu teuere GTX1080 erst recht. Die werden kaum genutzt, da reicht eine alte GTX680 schon für maximale Einstellungen aus. Setzte max. auf eine GTX1060 und rüste dann früher auf. Das wäre die preiswertere Alternative. 

Ebenfalls der i7.. braucht kaum ein Spieler. Für ziemlich alles reicht ein aktueller i5 (6600 aufgrund des hohen Taktes => mortal kombat x). Willst du übertakten? Dann denk auch an das K Suffix. 

Den CPU Kühler sollte man noch tauschen. Fürs lautlose Kühlen reicht ein EKL Ben Nevis, zum Übertakten investiere etwas (5€..) mehr in einen deutlich stärkeren True Spirit 140 Power. Der bietet ein besseres PLV. 

5€ mehr darf man in schnelleren RAM investieren, welcher im CPU Limit für mehr Puffer sorgt. http://goo.gl/YDTsDO

400W reichen aus - auch wenn du übertaktest

Dein Gehäuse hat oben keine Staubfilter - von dort gelangt allerdings viel Staub ins Innere. Was hältst du hiervon? https://goo.gl/9cD8hv








Kommentar von applegeek ,

Hi, danke für die Tipps. Sparen klingt tatsächlich erst mal nicht schlecht. Sind die beiden Links auch Warehouse links? Oder sind das andere Seiten? Ich kann sie gerade aus irgend einem Grund nicht anklicken, frag mich gerade bitte nicht warum.

Kommentar von Pikar13 ,
Kommentar von applegeek ,

Ah, danke, jetzt sehe ich wenigstens.

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Schule, PC und Hardware, 25

Hey! ;)

Wie schon gesagt wurde würde ich auch überlegen ob du statt der GTX 1070 nicht lieber eine GTX 1080 nehmen möchtest und dafür Geld beim Prozessor sparst.

Wenn du dann einen Intel Prozessor ohne K nimmst kannst du dir auch ein deutlich günstigeres Mainboard zulegen, weil du dann sowieso kein Z-Mainboard brauchst womit du übertakten kannst.

Sicherlich musst du dann trotzdem nochmal etwas Geld dazu geben, je nachdem was du für einen Prozessor wählst. Trotdem hättest du dann die beste Grafikkarte die du so gerade im Gaming - Bereich haben kannst.

Der Prozessor ist hier nicht so wichtig. Oder besser gesagt wird die Grafikkarte mehr gefordert in den Spielen als der Prozessor und da kann auch ein 250€ Prozessor genug Arbeit verrichten und mithalten ohne Probleme zu machen!

Der Rest passt aber. Außerdem ist das auch nur ein Tipp! Es ist nicht falsch, wenn du es so lässt! :)

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Kommentar von applegeek ,

Hi, danke für die Tipps. Ich schau mir das mit der Grafikkarte noch mal an, da ich die Spiele eh nicht aufs komplette ausreize, glaube ich, dass eine größere Grafikkarte doch er Geld Verschwendung wäre. Aber ich wollte auf jeden Fall noch mal nach Festplatten schauen, zwei Terabyte sehender doch schon etwas besser aus. Auch ein Punkt ist, würdest du sagen das Netzteil und der Lüfter reicht, oder sollte für einen leisen Betrieb noch ein besserer Lüfter rein?

Kommentar von TechnikSpezi ,

Das Netzteil hat genug Leistung, das kannst du lassen.

Wie viel Speicher du nimmst ist natürlich ganz deine Entscheidung. Je mehr desto schöner für dich am Ende! ;)

Lüfter brauchst du nicht zwingend, aber es ist doch schon sehr zu empfehlen. Ein i7 6700K zum übertakten und so eine dicke Grafikkarte produzieren schon ordentlich wärme.

Zu dieser Jahreszeit wird dass dann immer ziemlich warm im PC und vor allem soll alleine dieser Sommer der heißeste Sommer in Deutschland werden.

Am besten 2 x BeQuiet Silent Wings 2 verbauen. Einen vorne und einen hinten, falls nicht schon welche verbaut sind.

Hier der BeQuiet Silent Sings 2 mit 120x120mm:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Silent-Wings-2-120x120x25mm...

Hier mit 140x140mm:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Silent-Wings-2-140x140x25mm...

Antwort
von LiemaeuLP, 27

Ich würde lieber ne Asus Strix OC Graka nehmen und den Bequiet Dark Rock 3 (Pro) Kühler

Kommentar von applegeek ,

Hättest du da vielleicht ein Modell als Beispiel, an dem ich mich orientieren kann?

Kommentar von LiemaeuLP ,

Wie das Model? Das habe ich doch schon genannt^^
Asus GTX 1070 Strix OC
BeQuiet Dark Rock 3 Kühler bzw wenns noch ins Budget passt die Pro Version

Kommentar von WassermeloneNr8 ,

Kostet nur mehr, aber wenn er den PC bei Mindfactory kauft könnte es hinkommen

Antwort
von xlyre, 33

An sich sieht der PC top aus.

Man könnte ihn nun an deine genauen Bedürfnisse anpassen. Dazu müsstest du mir so genau wie möglich beschreiben was du so am PC machst. Welche Spiele spielst du und auf welcher Auflösung? Bearbeitest du Fotos/Videos? Wenn ja, mit welchen Programmen und wie viel/oft?

LG, Felia :) 

Kommentar von applegeek ,

Zum Beispiel folgendes. Eine der Hauptaktivitäten ist natürlich spielen. Ich spiele ja in mittlerer bis niedriger Auflösung. Aktuelle Spiele sind zum Beispiel mortal kombat x, injustice, street fighter und spiele dieser Art, allerdings möchte ich auch noch für zukünftige Spiele gerüstet sein. Weitere Aktivitäten sind Office Aktivitäten, Surfen, Multi Media Aktivitäten und Audio Bearbeitung.

Kommentar von xlyre ,

Perfekt. In deinem Fall würde ich dann eventuell den i7 gegen einen i5 6600k austauschen und dafür die GTX 1080 kaufen (wenn es das Budget zu lässt).

Ansonsten gibt es eigentlich kaum was zu verbessern.

Gehäuse ist selbstverständlich Geschmackssache, da solltest du einfach das nehmen, was die zusagt. 

LG, Felia :) 

Antwort
von WassermeloneNr8, 13

Kaufe ihn bei Mindfactory

Kommentar von applegeek ,

Wieso? Ist das billiger, und wenn ja, um wie viel Euro ungefähr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community