Gaming PC zusammenstellen unter 1000€?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warte noch ein paar Tage auf die neuen Grafikkarten. Aufgrund der neuen Fertigungsstruktur und der angesagten Preise + Leistungen werden diese sehr interessant werden.  

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d996a1221214d6479bfd8d4740d50f857e3791e7d8442721b64

dazu dann eine neue GTX 1070 (~350€). Mainboard mit Chipsatz H110 würde ich keinem empfehlen. Billig Boards eben. Kein USB3.1, wenig USB3.0, sehr wenige, langsame PCIe-Lanes, ect ... SSD ist hier nicht die Hochwertigste, aber aufgrund des Preises dennoch sehr interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prozessor: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i7-6700-4x-3-40GHz-So-1151-BOX_1010021.html
_______________________________________

Ram: http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-HyperX-FURY-schwarz-DDR4-2133-DIMM-CL14-Dual-Kit_994595.html

Alternativ: http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-HyperX-FURY-schwarz-DDR4-2666-DIMM-CL15-Dual-Kit_1010614.html

►Der Unterschied hier ist die Taktrate / maximal erreichbare Frequenz vom Ram. Beim 1. sind es 2133MHz, beim 2. sind es 2666MHz. Jedoch reicht der Wert des ersten völlig aus und da kannst du dir die paar Euro sparen. Wenn du aber darauf bestehst, dann kauf eben den 2 ;) Sind übrigens beide im Dual-Kit, nicht durch das Bild verwirren lassen.

_______________________________________


Mainboard: http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-H110M-HDV-Intel-H110-So-1151-Dual-Channel-DDR4-mATX-Retail_1015049.html

Alternativ: http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-H110M-HDS-Intel-H110-So-1151-Dual-Channel-DDR4-mATX-Retail_1024993.html

_______________________________________



Grafikkarte: http://www.mindfactory.de/product_info.php/8192MB-MSI-Radeon-R9-390-Gaming-8G-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1006145.html

Alternativ: http://www.mindfactory.de/product_info.php/4096MB-MSI-GeForce-GTX-970-Gaming-4G-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_976948.html

►Hier ist die Auswahl eigentlich nur noch Geschmackssache. Ich habe die MSI GTX 970 von NVIDIA selbst. Wofür du dich entscheidest, musst du wissen.

_______________________________________



SSD (240GB) : http://www.mindfactory.de/product_info.php/240GB-Crucial-BX200-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC--CT240BX200SSD1-_1018799.html

Alternativ (250GB): http://www.mindfactory.de/product_info.php/250GB-Samsung-850-Evo-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-75E250B-E_987465.html

_______________________________________



HDD (1TB): http://www.mindfactory.de/product_info.php/1000GB-Seagate-Desktop-HDD-ST1000DM003-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_775365.html

Alternativ (1TB): http://www.mindfactory.de/product_info.php/1000GB-WD-Blue-WD10EZEX-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_806194.html

_______________________________________



Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pikar13
23.05.2016, 16:53

wofür den teureren und dazu noch langsamerem RAM nehmen? 

Warum hast Du diese Billig-Boards gewählt? 

i5 ist zum Spielen nicht mehr schnell genug oder weshalb der i7?

LG

0

Hier : http://www.gamestar.de/hardware/praxis/1955515/die_besten_selbstbau_pcs_p4.html#1000-euro-pc

Ich empfehle die r9 380x (von Preis/Leistungs verhältnis, die beste ist die 390, die 970 geht auch , das Netzteil des 750 € bzw. ein Modell der gleichen Serie mit  etwas mehr watt und beim RAM kannst du mal nach auf ca. 2100 MHz getaktetem kucken, wenn du sehr anspruchsvolle Spiele und noch einige etwas anspruchsvollere hintergrundanwendungen parallel laufen lassen willst lieber 12 gb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hansmann1
23.05.2016, 15:16

Für einen 1000€ PC würde ich keine 380x mehr empfehlen

0

Was möchtest Du wissen?