Frage von GarlicJohnson, 89

Gaming PC zusammengestellt. Gute Wahl?

Hallo zusammen

Ich will mir demnächst einen neuen Gaming PC kaufen. Allerdings sind noch einige Fragen aufgetaucht, bei denen ich eure Hilfe bräuchte. :)

Hier die Komponenten die verbaut würden:

Prozessor: Intel Core i5-6600K

Mainboard: ASUS Maximus VIII Hero

Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1070

HDD: WD Red 3,5"-Festplatte, 3 TB, SATA III

SSD: Samsung SSD 850 EVO, 500 GB

Arbeitsspeicher: Kingston HyperX FURY HX424C15FBK2/16

CPU Kühler: Papst Alpenföhn Ben Nevis

Netzteil: Be Quiet Straight Power 10CM, 500 W

Gehäuse: Corsair Midi Tower 400 C

Monitor: ASUS ROG Swift PG278Q G-Sync

  1. Würde dieses Setting für 4K reichen? Oder soll ich lieber auf 1440p setzen?

  2. Ist der Prozessor ausreichend oder ist der i7 6700K besser geeignet?

  3. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Monitor gemacht? Gibt es Alternativen?

  4. Als Tastatur habe ich an die Corsair Gaming K70 RGB RAPIDFIRE gedacht. Was meint ihr dazu? Und könnt Ihr mir eine gute Mause empfehlen?

  5. Denkt Ihr die 1070 reicht von der Leistung her aus oder soll ich mir die 1080 holen?

  6. Sind 16 GB Arbeitsspeicher genug oder braucht es 32 GB?

  7. Gibt es Komponenten die Ihr austauschen würdet?

So das wäre für den Anfang alles was ich wissen will. ^^ Ich danke euch schon im voraus für eure Antworten. :D

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 58

Für 4K könnte es knapp werden je nach dem wie hoch du die Regler stellst sollte aber auf Medium mit einer 1070 in den meisten Spielen machbar sein.

16GB reichen locker (Ich gehe mal davon aus das der RAM in deiner Liste DDR4 ist)

Der I5 reicht zum reinen zocken locker.

Wenn du bei Mäusen eher auf Präzision setzt und keine Software brauchst kann ich dir eine Zowie ZA,FK,EC empfehlen.

Die Zusammenstellung ist Top aber wie gesagt achte darauf das der RAM DDR4 ist und das Mainboard auch.

LG

Kommentar von xGeTReKtx ,

Du könntest auch auf einen 1440P144HZ Monitor setzen ist mMn. momentan das beste meine Empfehlung ein Dell S2716DG.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, Grafikkarte, ..., 44
  1. Das Setup reicht für 4k mit etwas angepassten Einstellungen. Aber auch die TitanX/1080 ist nicht geeignet, im Großteil aller Spiele ohne Qualitätsanpassung 60 Frames zu liefern. Der erste kompromissfreie 4k-Chip wird wohl AMD Vega werden (falls Nvidia nicht wieder eine Paperlaunch Ninja-vorzieht). 

    Prozessor reicht aus, die Anzahl der Spiele mit Vorteilen durch Hyperthreading ist gering. Allerdings möchte ich hier nicht über zukünftige Spiele spekulieren.

    Ich habe an einem Rechner eine Corsair K40, die ein vergleichbares Layout hat. Die Höhe der Tasten war etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie ist halt herrlich leicht zu Reinigen.

    Die 1080 ist uninteressant, solange sie €800 und mehr kostet.

    Von 32GB hast du als Heimanwender wenig Vorteil, außer wenn du eine RAMDISK nutzt. Allerdings passen selbst in eine 20GB RAMDISK nur wenige moderne Spiele rein.

    Mainboard und Kühler passen nicht zueinander - wenn du stark übertaktest, reicht der Kühler nicht; wenn du "normal" übertaktest, ist das Mainboard zu teuer, da reicht auch die €150-Region.

    Das modulare Netzteil ist Geldverschwendung, hier würde ich dasselbe ohne modulare Kabel nehmen.

    Persönlich würde ich mit einer so großen SSD eher eine langsamer drehende, daher leisere 5400U/min. - Festplatte wählen.



Kommentar von GarlicJohnson ,

Als Mainboard wäre der Asus Z170-A demnach ausreichend? Und passt da der Kühler? Oder welchen würdest du empfehlen?

Kommentar von MaxNoname ,

SSD's sind geräuschelos oder habe ich den satz falsch gelesen?

Kommentar von GarlicJohnson ,

Ich denke er meint die HDD :)

Kommentar von Agentpony ,

Ich meinte, da man mit einer 500GB-SSD wirklich genug Platz für alle "aktiven" Dateien (Spiele, Programme, aktive Medienprojekte u.ä.) hat, braucht man die HDD wirklich nur als Archiv. In dem Fall würde ich daher vor allem auf eine leise Festplatte, und nicht hohe Geschwindigkeit gehen. 

Kommentar von GarlicJohnson ,

Habe mich jetzt für das Mainboard Z170 Pro Gaming entschieden. Ist das ausreichend? Und welchen Kühler empfiehlst du mir dafür?

Kommentar von Agentpony ,

Wird schon reichen. Bei mir läuft ein 6600k stabil auf 4 GHz, ohne Mucken zu machen. Irgendwann bringt das Übertakten auch nix mehr nach oben.

Ich habe einen EKL Alpenföhn Rev C., der ist ganz ordentlich, nicht so ein Monster und hat ein zweites Set an Klammern dabei, um bei Bedarf einen zweiten Lüfter zu montieren.

Antwort
von BuMiiI, 46

4K auf ultra Settings werden wahrscheinlich nicht gehen. Dafür müsstest du dann eher schon die Gtx 1080, dennoch würd ich dir empfehlen dir das Geld zu sparen und einfach bei 1440p oder 1080p zu bleiben. Zum zocken reicht der I5 locker. Die meisten Spiele unterstützen noch kein Hyperthreading, also lohnt sich der I7 nicht. 16GB reicht für die nächsten Jahre noch locker. Hab selbst nur 8GB und hab noch keine Probleme.

Antwort
von Raidgodzz, 25

1. Dieses Setting reicht komplett aus (vorausgesetzt die GTX 1070 wird so gut, wie von Nvidia angepriesen)

2. Für Gaming reicht ein i5-6600k total.

3. Der Monitor ist in dieser Preisklasse eine gute Wahl und viel billiger wird es auch nicht im Preis, wenn du auf der suche nach einem G-Sync, 144 Hz und 1 ms Monitor bist.

4. Tastaturen von Corsair sind immer eine gute Wahl. Als Maus benutze ich persönlich die Razer Deathadder Chroma und bin mehr als zufrieden.

5. Wenn du das nötige Kleingeld hast, dann lohnt es sich durchaus eine 1080 zu kaufen, jedoch sollte auch eine 1070 komplett ausreichen.

6. Für Gaming werden in keinen Fällen mehr als 16GB RAM benötigt.

7. 3 TB sind viel zu viel, da du ja auch schon eine 500 GB SSD hast passen dort auch neben dem Betriebssystem einige Spiele, Programme etc rauf. In deinem Fall würde ich dir zu einer 1 TB HDD oder wenn du es benötigst höchstens zu einer 2 TB HDD raten. Generell würde ich dir auch raten eine 250 GB SSD zu kaufen, denn diese hat ausreichend Platz für das Betriebssystem, ein paar Spiele, Programme etc. 

An deiner Stelle würde ich nochmal ausrechnen, ob 500 Watt genug sind um alle deine Komponenten mit ausreichend Strom zu versorgen.

Antwort
von Sasch93, 42

Der i7 6700k ist in Spielen besser die mehr als 4 Kerne nutzen.
Das Mainboard ist auch ziemlich teuer

Kommentar von Swaguser1234 ,

1. Es gibt noch keine solchen Spiele 2. Der i7 hat auch nur 4 Kerne

Antwort
von cuubed, 48

Also meiner Meinung nach reicht alles für 4k aus. Du brauchst eigentlich nur noch einen sehr guten Bildschirm der die 4k auch flüssig laufen lassen kann. Als Maus würde ich dir eine von Logitech empfehlen. 16 GB reichen auch schon völlig aus.

Antwort
von ReallifeedG, 47

Ich sage mal so, die Grafikkarte würde für 4K reichen aber mit dem Prozessor bin ich mir unsicher... Ich würde den Prozessor austauschen zu einem i7 skylake aber sonnst alles gut!


Kommentar von xGeTReKtx ,

Wenn die CPU bei 1080P reicht ist die für 4K mehr als ausreichend (Umso höher die Auflösung desto eher GPU limitiert)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community