Frage von ben09914, 151

Gaming Pc zu laut?

Hallo,
Ich habe mir einen Gaming Pc selber zusammengebaut. Alles läuft gut und er hat eine sehr gute Performance, doch er ist im Desktop betrieb relativ laut. Da ich aber sehr gute Lüfter Und extra ein gedämmtes Gehäuse von Bequit gekauft habe, wundert mich das sehr.
Woran kann das liegen?
VG Ben

Antwort
von Latexdoctor, 88

Da hilft nur eines: suchen

Es kann sein, dass eine deiner Festplatten so laut ist, der Lüfter ein Montagsmodell oder es "Klopft" reibt irgendein teil manchmal an einer PC Komponente incl. dem Gehäuse

Um dir wirklich zu helfen, da müssten wir vorbei kommen :D

Aber ich hoffe, dass du mit diesen Infos den Störenfried entdeckst :)

Kommentar von Latexdoctor ,

Ganz vergessen :$

Meiner lädt wenn ich nicht viel mache auch dauernd irgendwelche updates runter, Win7, Antivirus, Graka Treiber.......alles das automatisch runterladen darf, wird meist geholt wenn der PC wenig zu tun hat.

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein Dokument schreibt?... Was kann ich dagegen tuen? Muss ich mir dafür extra eine Lüftersteuerung kaufen, habe ich was übersehen oder gibt es ein gutes Programm?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

Kommentar von Latexdoctor ,

Die Antwort hat dir ja schon LawineX gegeben :)

Bei SSD solltest du dich aber genau erkundigen, da gibt es doch noch sehr große Unterschiede bei Leistung, Qualität, Datensicherheit und Preis ;-)

Also am besten im Browser eingeben: Test SSD, damit du die aktuellsten Daten hast und nutze mehrere Vergleiche.

Wenn 2 (besser 3) die gleiche als sehr gut/gut Bewerten, dann kannst du dir sicher(er) sein, dass die/der Tester nicht "gesponsort" wurde(n) ^^

Antwort
von AlexissilvaR, 59

Was verursacht denn den Lärm in deinem Gehäuse? Es könnte die Festplatte sein, nicht eingestellte Lüfter, der CPU-Kühler...

Lade dir mal Core Temp runter, um die CPU-Temperatur zu ermitteln. Wenn über 50-60°C im Desktopbetrieb, dann hast du womöglich die Wärmeleitpaste nicht richtig aufgetragen und der Lüfter deines Kühlers dreht auf Hochtouren.

Ist deine Festplatte entkoppelt installiert? Also befinden sich am Installationsrahmen Gumminoppen, welche die Vibrationen der Festplatte eindämmen, die auf das Gehäuse übertragen werden?

Installiere SpeedFan und kontrolliere die Lüftergeschwindigkeit deiner verbauten Lüfter. Das ist möglich, solange du die Lüfter an deinem Mainboard angeschlossen hast und nicht an eine separate Lüftersteuerung vom Gehäuse. Gegebenenfalls regle die Lüfterdrehzahlen etwas runter.

Hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe
gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine
Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl
durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als
ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das
meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein Dokument schreibt?... Was kann ich dagegen tuen? Muss ich mir dafür extra eine Lüftersteuerung kaufen, habe ich was übersehen?

Zu deinen Punkten:

1. Meine CPU- Temperatur liegt im Desktopbetrieb bei nur etwa 30*C

2.SpeedFan habe ich mir bereits zum testen runtergeladen, aber eine Lösung ist das Programm für mich nicht, da ich die Lüfter ungerne manuell steuern möchte...

Hast du eine Idee wieso meine Lüfter ganze Zeit auf 50% laufen und wie man das beheben kann? Denn die Temperaturen im Gehäuse sind eigentlich völlig in Ordnung und deswegen bin ich momentan etwas irritiert...

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

Antwort
von LawineX, 65

Mach dein Gehäuse auf und hör doch einfach mal ?

Dein Netzteil ist entweder oben oder unten, erkennst du daran wo dein Stromanschluss hinten rauskommt.

Dein Prozessor ist oben, deine Grafikkarte ist das längliche in der Mitte mit dem Lüfter nach unten.

Installiere dir Speed Fan, damit hast du einen guten Überblick auf die Lüfter. Für den Fall das deine Grafikkarte dieses Problem verursacht einfach MSI Afterburner laden und den Lüfter manuell einstellen ( geht ganz einfach über ein Diagramm )

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe
gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine
Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl
durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als
ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das
meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl
konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter
runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein
Dokument schreibt?... Was kann ich dagegen tuen? Muss ich mir dafür
extra eine Lüftersteuerung kaufen, habe ich was übersehen oder gibt es
ein gutes Programm?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

Kommentar von LawineX ,

Du hast da nur etwas übersehen. Die Lüfter kannst du in mehreren Einstellungen laufen lassen. Je nach Board kann man gewisse Voreinstellungen auswählen die z.B. "Super Silent" heißen etc oder auch nach Temperatur einstellen.

Wenn du keinen Überblick darüber hast, nehme einfach den Umweg über Speed Fan. Ich kann versichern das du, wenn dein Gehäuse gedämmt ist, keinen Unterschied zwischen 1% und 50 merken wirst.


PS: Speed Fan habe ich dir übrigens schon am Anfang vorgeschlagen, Hauptsache von uns wird erwartet genau aufzupassen was der Kunde geschrieben hat ;)

Kommentar von ben09914 ,

Hallo, 

wiedermal Danke für deine Antwort!

Zu deinen Punkten:

1. Ich habe mir jetzt nochmal das Bios von MSI angeguckt und entweder bin ich blind oder es gibt keinen Modus, den ich ändern kann(und ich habe wirklich alles durchgeguckt...). Ich kann nur auf einer Skala ändern, mit wieviel % die Lüfter bei x grad laufen sollen. Die % kann ich aber leider nicht unter 50% stellen?...

2.Trotz meines gedämmten Gehäuse merke ich den unterschied von 50% auf 1% leider sehr deutlich!

3. Ich habe mir bereits SpeedFan geguckt würde mich aber über eine andere Lösung freuen.

Viele Grüße!

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 47

Sind die Gehäuselüfter über das Mainboard geregelt?

Oder hast Du sie an der eingebauten Lüftersteuerung im Silent Base angesteckt? In dem Falle, hast du mal die Lüftung langsamer gestellt?

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe
gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine
Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl
durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als
ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das
meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl
konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter
runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein
Dokument schreibt?... Was kann ich dagegen tuen? Muss ich mir dafür
extra eine Lüftersteuerung kaufen, habe ich was übersehen oder gibt es
ein gutes Programm?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

PS: Zu deiner Frage: Ja die Lüfter werden über das Mainboard gesteuert und nein, ich habe keine extra Lüftersteuerung

Kommentar von Agentpony ,

Du nennst ja dein MoBo-Modell nicht, aber einige haben die Möglichkeit, die Steuerungsart zu ändern. Denn 4Pin und 3Pin mögen zwar vom Stecker her kompatibel sein, werden aber u.U. anders angesteuert. Kannst ja mal im Handbuch im Kapitel Fan Control schauen, ob und wie man das umstellen kann.

Andererseits sind einfach Lüftersteuerungen auch nicht zwangsweise teuer. Alternativ kannst Du auch einen handelsüblichen Lüfter-Widerstand anbringen, um die Lüfter herunterzuregeln.

Kommentar von ben09914 ,

Hallo, 

wiedermal Danke für deine Antwort!

Mein MoBo: http://www.amazon.de/MSI-7917-001R-Mainboard-GAMING-Z97/dp/B00K8KPXUO/ref=sr_1_1...

Im Handbuch konnte ich leider nichts zu Fan Control finden( nur fürs Übertakten steht da ganz viel...)

Viele Grüße!

Antwort
von Yizztoph, 45

Könnte sein das die Festplatte/n zu laut ist/sind. Oder du hast die Lüfter so angeschlossen das sie dauerhaft auf 100% laufen.

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe
gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine
Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl
durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als
ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das
meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl
konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter
runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein
Dokument schreibt?... Was kann ich dagegen tuen? Muss ich mir dafür
extra eine Lüftersteuerung kaufen, habe ich was übersehen oder gibt es
ein gutes Programm?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

Kommentar von Yizztoph ,

normalerweise kannst du das über das bios einstellen... wo hast du denn deine Lüfter angeschlossen?

Kommentar von ben09914 ,

Hey, 

ich habe die Lüfter am Mainboard. 

Doch wie ich schon sagte, kann ich die Lüfter dort nicht unter 50% Leistung stellen?...

Viele Grüße!

Antwort
von Erklaerbaer17, 61

Was für Kleber hast benutzt. Gibt extra Kühlpaste Kleber. So das der Rechner nicht ständig gekühlt werden muss. (Kühler läuft ständig auf Hochtouren). Trotz Dämmung noch genug Luftschlitze auch seitlich vorhanden?

Ist das Netzteil und auch alle andere Lüfter Vibrationsarm angebracht? 

Kommentar von rofelcoppter ,

blos kein kleber nehmen da nimt man wärmeleitpaste

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Den mein ich doch sorry mir viel das richtige Wort nicht ein. Danke für die richtig stellung

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe
gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine
Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl
durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als
ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das
meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl
konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter
runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein
Dokument schreibt?...  Also meine Frage: Wie kann es sein, dass meine Lüfter durchgehend auf 50% laufen(obwohl sie ja über das Mainboard gesteuert werden), obwohl dies ja völlig unnötig ist?

Zu deinen Fragen: An den Kleber kann es nicht liegen, der CPU-Kühler relativ leise ist und die CPU nur ca. 30*C warm ist.

2.Das Gehäuse ist sehr hochwertig und hat genug Luftschlitze.

3. Ja, alles Vibrationsarm angebracht. Das Problem sind nur die Gehäuselüfter, die aus irgendeinen Grund durchgehend auf 50% laufen...

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Das war ja mein Verdacht das eben die Lüfter den meisten Krach machen. Wie man die runter drosselt das sie nicht mehr so viel Krach machen und wie du richtig schreibst, die haben nix zu kühlen wenn man nur an einem Dokument schreibt, habe ich leider nicht die Ahnung da müsste ich mich auch erst reinfuchsen da ich das Problem so noch nie hatte.

Tipp: Such mal einen reinen PC Händler in deiner Nähe auf. Die haben oft wirklich Ahnung. Bei Discounter wie Media Markt und co würde ich nicht fragen, die haben meist von allem ne Ahnung aber selten von dem was sie verkaufen :D

Sage dick sorry und wünsch dir viel Glück :)

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

vielen Dank für deine Antwort! 

Das werde ich nächster Zeit mal machen(zum Laden fahren).

Danke für deinen Tipp und man kann ja nicht alles wissen;)!

Viele Grüße!

Antwort
von ToxicWaste, 25

Kontrolliere mal im BIOS die Einstellungen zu den Lüftern.

Wenn die auf "Cool" statt "Silent" stehen, röhrt meine Kiste auch wie ein Düsenjäger.

Kommentar von ben09914 ,

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe
gestern mein PC aufgemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass meine
Festplatte nicht gerade leise ist. Diese werde ich in nächster Zeit wohl
durch eine SSD ersetzen und das Problem ist gegessen.

Doch als
ich nochmal ins Bios(von MSI) geschaut habe, ist mir aufgefallen das
meine Gehäuselüfter(3stück), alle durchgehen auf 50% laufen?! Diese Zahl
konnte ich(soweit ich das erkennen konnte) auch nicht weiter
runterestellen. Denn wer brauch schon 50% Lüfter, wenn er gerade ein
Dokument schreibt?... Was kann ich dagegen tuen? Muss ich mir dafür
extra eine Lüftersteuerung kaufen, habe ich was übersehen oder gibt es
ein gutes Programm?

Also meine Frage: Wie kann es sein, dass meine Lüfter durchgehend auf 50% laufen(obwohl sie ja über das Mainboard gesteuert werden), obwohl dies ja völlig unnötig ist?

Zu deiner Frage: Ich konnte bei meinem Bios (von MSI) keine dieser Optionen finden. Ich konnte nur auf einer Grafik einstellen wie stark die lüfter, bei welcher Temperatur laufen sollen. Nur konnte ich sie nicht unter 50% stellen...egal bei welcher Temp....

Würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community