Frage von AMI3RO, 54

Gaming Pc selbst zusammenstellen (800-850EUR)?

Da ich fast nur Probleme mit mein jetzigen seit sehr langer Zeit habe und der nun nach der Reperatur immer noch nicht läuft will ich mir doch einen neuen zulegen. Er soll im Preisramen von 800-850 idealerweise sein, kann aber auch noch 50 oder 100 drauflegen wenn es den wirklich noch masgeblich was ausmachen kann. Dan spar ich ein Monat oder 2 noch mehr und schau das ich dan was gescheites hab. Ich möchte aktuelle Spiele halbwegs gut spielen können also Battlefield, StarCraft 2 etc, zudem sollte er Videobearbeitung und Bildbearbeitung können. Hauptsächlich aber Gaming. Welche komponenten könnte ich dan reinbauen, bzw was soll ich bei der Bestellung dan angeben?

Danke im Vorraus :3 LG Simon

Antwort
von Le0N4rD, 35

ersten würde ich dir raten ihn selber @home zusammen zu bauen und eine frage habe ich, nähmlich ist dein altes Gehäuse noch zu gebrauchen ... dieses Kostet meist nochmal 20-100€ drauf also ein guter Batzen geld

Kommentar von AMI3RO ,

ja würde aber mein alten pc verkaufen weil der taugt ja eigentlich also 600 kann ich locker rausholen

Kommentar von FlixHD ,

Was für einen PC hast du?
Vermute kaum das man aus nem etwas älteren PC noch 600€ holen kann.. Mit viel viel viel Glück und beim Verkauf von allem einzeln eventuell

Antwort
von FlixHD, 20

i5 (ohne k)CPU oder wenn das Budget langt Xeon

Asrock h-Board

8GB RAM

1TB hdd (Western digital)

256gb ssd (crucial bx200)

GTX 970 / R9 290

Netzteil 550 Watt BeQuiet

So in etwa...

Kommentar von Le0N4rD ,

bin ich komplett bei dir

Kommentar von M3GAMAG ,

So in etwa sieht auch meiner aus ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community