Frage von eliascrazylol, 74

Gaming Pc selbst bauen Teile?

Hallo :) ich baue mir einen gaming c an Weihnachten zusammen :) jez wollte ich fragen was für teile ich alles brauche .... also nicht genau gtx 1060 sondern einfach grafikkarte damit ich nix vergesse :)

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer, 2

Unbedingt brauchen tust du:

  • Mainboard (kann das billigste sein, wenn du keine besonderen Anforderungnr hast)
  • Ram (am besten 2 Module die dann im Dualchanel laufen, dann direk 16Gb, da das praktisch schon standart ist)
  • Prozessor (auf keinen Fall AMD! Wenn es AMD sein soll, dann warte auf ZEN, "aktuelle" AMD Prozessoren sind trotzdem bedingt durch die Architektur 5 Jahre alt) ein i5 6500 von Intel sollte es mindestens sein.
  • Grafikkarte
  • Festplatte
  • Netzteil (Hier besser nicht sparen!)

Ansonsten zu empfelhen wäre

  • Ein Gehäuse, wenn du die Komponenten nicht an ein Brett nageln willst.
  • SSD, was heutzutage einfach pflicht sein sollte.
  • DVD Laufwerk, wers braucht, in der Regel für eine Installations CD von WIndoof, was aber auch über USB Stick geht.
  • Besserer Prozessorkühler wenn du übertaktne willst.
Antwort
von Fischi896, 37

Also, du brauchst
ein Mainboard/Motherboard, Arbeitsspeicher, eine Festplatte, ein Gehäuse, eine oder zwei Grafikkarten, ein oder mehrere Netzteile, ein oder mehrere PC-Tuning-Kits, Audio Geräte oder Soundkarten, ein oder mehrere Prozessoren, Schnittstellenkarten und SSD.
Du solltest dir jedes einzelne Teil genauer anschauen und genau lesen, wozu sie da sind, es bringt dir nämlich nichts, wenn du dir ein PC zusammenbaust, aber nicht weißt welche Einzelteile du im Computer hast oder was die Einzelteile machen.

Antwort
von DaroSumpf, 46

Mainboard, Netzteil, Laufwerk, HDD, (SSD), Grafikkarte, Lüfter, Prozessor, Arbeitsspeicher, Gehäuse, (Betriebssystem) und Zubehör: Monitor, Soundsystem, Maus , Tastatur

Antwort
von R4c1ngCube, 38

Gpu, Cpu, mainboard, Ram, Netzteil, Gehäuse + Lüfter + Ports, Cpulüfter, HDD, SSD, vtl Soundkarte, Laufwerk, Betriebssoftware und du brauchst natürlich auch Wärmeleitpaste und entsprechendes Werkzeug, sowie passende Kabel. Mehr fällt mir eig nicht ein, aber du kannst auch einfach mal eine Pc-Konfigurationswebsite nutzen, da sind ja immer alle Bauteile angegeben.

Kommentar von eliascrazylol ,

Kannst du mir eine Pc-Konfigurationsseite sagen/empfehlen ?

Kommentar von R4c1ngCube ,

Ich nutze am liebsten Megaport - da wählst du bereits zusammengestellte Konfigurationen aus und kannst diese dann abändern, der Preis ist auch ok. Websites auf denen man frei wählen kann gibt es kaum; früher gab es mal eine die hardwareversandt hieß, die haben jetzt allerdings ihre Domain gewechselt, daher weiß ich nicht mehr wie die heißt.

Antwort
von qugart, 41

Sorry, aber wenn du schon so fragst, dann wäre es wohl besser, du würdest das jemand für dich erledigen lassen.

Alternative ist natürlich auch ein entsprechendes Komplett-System.

Kommentar von TinoZeros ,

sehe Ich ähnlich....zusammenbauen und nach den Grundteilen fragen,ist mir iwie suspekt ^^

Kommentar von R4c1ngCube ,

Naja, PCs zusammenzubauen ist ungefär so kompliziert wie Lego zusammenzubauen, daher glaube ich nicht, dass ihm das irgendwelche Probleme bereiten wird.

Kommentar von qugart ,

Wenn ich nicht mal weiß, welche Bauteile ich benötige, dann lass ich die Finger von sowas. Deine "Auflistung" ist ja auch ein wenig...hm....konfus.

Kommentar von TinoZeros ,

ganz genau so ist es..Daumen Hoch

Kommentar von TinoZeros ,

das sehe Ich aber mal völlig anders^^.....sonst könnte es ja jeder oder?^^.....Wenn er schon die Grundteile nicht kennt,bzw. Begriffe....wie will Er dann mit iwelchen Sockelbegriffen,oder Steckplätzen was anfangen?Versteh natürlich wie du es meinst und sehe es auch selber ähnlich,aber man brauch schon ein gewisses technisches Verständnis und das hat aufjedenfall nicht jeder.

Kommentar von R4c1ngCube ,

Gut, konfus könnte es treffen :) Ich gebe zu, dass ich mir nicht sonderlich viel Mühe mit der Reihenfolge oä gegeben habe und dass die Lüfter und Ports und in vielen Fällen auch das Netzteil zum Gehäuse dazu gehören, aber dennoch bin ich der Meinung, dass es jeder mit einer Anleitung könnte - Nur die wenigsten könnten Legotechnik so zusammen bauen wie es in der Anleitung steht ohne die Anleitung zu verwenden. Klar muss man wissen, dass es unterschiedliche Sockel gibt, damit man nichts kauft, das nicht zum mainboard passt, aber deswegen habe ich ihm ja die Konfigurationsseiten empfohlen, bei denen man sowas garnicht falsch machen kann. Also ja, man sollte vtl eine Anleitungen nutzen, aber ich bin weiterhin fest davon überzeugt, dass das jeder ab 10 Jahren schaffen kann, notfalls mit Hilfe der Eltern :)

Kommentar von qugart ,

Oder aber er schrottet da mal schnell alles. Noch schlimmer wirds, wenn man nur irgendwo einen Fehler fabriziert hat. Den zu finden....viel Spaß.

Unglaublich viele Fragen hier zu "komischen" Fehlern bei PCs beginnen mit dem Satz: Ich hab mir da mal einen PC selber zusammengebaut.

Ich bleibe dabei: wenn ich die Grundkenntnisse nicht habe, welche Bauteile notwendig sind, dann schaff ich den Zusammenbau auch nur mit Glück fehlerfrei.

Kommentar von TinoZeros ,

seh Ich genauso......eine Anleitung oder dergleichen ersetzt keine Erfahrung.

Kommentar von R4c1ngCube ,

eine Anleitung* :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten