Frage von oborato, 40

Gaming Pc mit folgenden Daten?

Hallo Leute, ich will mir zu Weihnachten nen neuen Pc kafen der auch zum spielen von neuen Spielen taugt. Da ich aber Keine Ahnung von der Materie habe habe ich mich mal im Netz umgesehen da bin ich auf die Seite Megaport gestoßen dort hat mich ein Pc mit diesen Daten angelächelt: Software:

  • Windows 10 Professional 64 bit vorinstalliert

  • Prozessor: AMD FX-Series Bulldozer FX-8300 8 x 4200 MHz Turbo

  • Mainboard: ASUS M5A78L-M LX3

  • WLAN: WLAN PCIx Karte 300 Mbit/s

  • Arbeitsspeicher: 16GB DDR3 RAM PC1600 MHz Crucial oder Samsung

  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX1060 3GB DDR5

  • Festplatte: 1000 GB SATA III Festplatte

  • Laufwerk: DVD-Brenner 22x

  • Gehäuse: Design Tower Zalman Z9 mit Beleuchtung

  • Sound: 7.1 integrierte Soundkarte

  • Netzteil: 500W Netzteil LC-Power

Jetzt meine frage an die Pc experten taugt der was oder sagt ihr damit hab ich keine Freude?

Danke im vorraus und schönen Abend noch!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maxlo2000, 33

Hi Oborato,
als erste Gegenfrage: Wie viel Budget steht dir zu Verfügung ?

Denn prinzipiell sind AMD-Prozessoren immer schlechter/erbringen weniger Leistung als Intel-Prozessoren, dafür ist Intel natürlich auch ein ganz anderes Preissigment.
Zum Arbeitsspeicher kann man sagen das DDR3 Speicher (wenn man sich schon einen neuen PC gönnen will) aus der Mode gekommen ist, da der DDR4 Speicher deutlich schneller arbeitet.
Die Grafikkarte ist zwar für aktuelle Spiele in 1080p auf 60Fps ausreichend aber stößt bei Spielen wie Battlefield 1 an ihre Grenzen, daher würde ich mindestens auf eine GTX1070 ausweichen.
Nun zur Festplatte, dort ist empfehlenswert noch eine SSD-Festplatte einzubauen, statt einer klassischen HDD-Festplatte. Die SSD ist deutlich schneller und kann damit (nach eigenen Erfahrungen) den PC innerhalb weniger Sekunden statt wie mit einer normalen HDD innerhalb von Minuten...

Ich hoffe ich konnte dir schon mal einen Überblick verschaffen ;)

Kommentar von oborato ,

Hey Maxolo2000, danke für deine schnelle Antwort! :) zu deiner gegenfrage hab so mit 800-850€  fürs erste geplant. Da wird es denke ich zwangsläufig auf einen AMD Prozessor hinauslaufen. Ist es dann schlauer wenn ich mir alle Komponenten einfach selbst zusammenstelle?

Grüße und Danke! :D

Kommentar von maxlo2000 ,

Ok, bei diesem Budet ist es natürlich kaum möglich an einen guten Intel-Core ranzukommen ^^

Es wird deutlich billiger sein, da du aber sagtest wie "unerfahren" du auf diesem Gebiet bist, würde ich mir entweder einen Freund ranholen der davon Ahnung hat oder einen PC im Inet zusammenstellen und zusammenbauen lassen (bezahlt man natürlich schon 100€ aufschlag oder so)

LG

Antwort
von lutsches99, 25

der taugt nichts.
1. ddr 3
2. amd Prozessor
3. 3 gb vram
4. Netzteil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten