Frage von TheMysteryGamer, 249

Gaming PC kühler: Brocken eco für i5 6600k?

Möchte mir bald einen 1000€ Gaming PC holen und in diesem soll ein i5 6600k 4x3,50 GHz zum Einsatz kommen. Nun überlege ich welcher kühler geeignet ist. Ich habe vor den CPU irgendwann leicht zu übertakten( vielleicht auf 3,65 GHz), daher sollte der Kühler noch ein bischen Luft nach oben lassen. Nun bin ich auf den Alpenfön Brocken ECO gekommen und Frage mich ob der Kühler genug Leistung bringt. Angeblich hat der Brocken ECO eine Leistung von 180 Watt TDP und der 6600k liefert nur 90, von daher müsste das doch passen oder?

Vielen Dank, TheMysteryGamer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cr4nkz, 207

Mit dem Brocken Eco aus dem Hause Alpenföhn machst du grundsätzlich nichts falsch.

Antwort
von caladan01, 196

Ich habe den drin und der tut seinen Dienst sehr gut auf dem gleichen Prozessor.

Be Quiet! Pure Rock

Aber es spricht auch absolut nichts gegen den Brocken.

Antwort
von BadBud, 174

Ich würde an deiner Stelle, eher zu einem i7 6700 raten, als zum i5 6600k.
Da du deinen PC komplett neu baust, macht es preislich keinen Unterschied.
Der i5 kostet ca. 260€.
Dazu kommt ein Kühler für ca. 30€.
Außerdem brauchst du ein Z170 Mainboard um zu übertakten, was nochmal 20-30€ teurer ist, als ein H170 bzw. B150 oder H110.
Das heißt du wärst bei 320€.
Einen i7 bekommst du für um die 330€.
Der i7 hat nochmal ne Ecke mehr Leistung, die sich natürlich vor allem ausspielt, wenn man den i5 nur wenig übertaktet, was mit nem 30€ Euro Kühler auch nur möglich ist.
Außerdem hat der i7 Hyperthreading, das heißt er ist praktisch ein Octa-Core, was auch in Spielen immer wichtiger wird.
In anderen Punkten, wie L3 Cache und sonstigem, führt der i7 auch.
Du bekämst also, für 10€ mehr, einen, an vielen Stellen deutlich besseren, Prozessor!

Kommentar von TheMysteryGamer ,

Möchte ich aber nicht, habe mich schon für einen Rechner entschieden, es geht nur um den kühler, wie es auch im Fragetitel steht.

Kommentar von BadBud ,

Ich möchte dich ja nicht zwingend umstimmen nur sage dir, dass es schlauer wäre.
Aber es gibt halt Leute, die interessieren sich nicht für solche Ratschläge.
Wenn du mir einen ordentlichen Grund nennen kannst, ist das natürlich etwas anderes.

Kommentar von BadBud ,

Ich mache mir die Arbeit so eine lange Antwort ja nicht, um irgendwelche blöden Kommentare loszulassen, sondern, weil ich gerne helfen möchte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community