Frage von CaptainJank, 54

Gaming PC? Kauf oder kein Kauf?

Hallo, ich habe vor meinen alten PC zu ersetzen. Ich will mit dem PC Battlefield 4 (in hohen Einstellungen) spielen. Funktioniert das mit den Komponenten? Processor: Intel Core i5 3350 (4x 3.10MHz, Boost 4x 3.50MHz) Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 560 OC

Antwort
von burninghey, 12

Man man man soviel Halbwissen hier.... :D

Zum Zocken reicht ein aktueller i5 der 4000er, 5000er oder 6000er Reihe völlig aus. Der i5 3350 ist veraltet, der i7 2600K noch älter. Für Battlefield 4 ok, aber sonst: würde ich nicht kaufen.

8GB DDR3 sind gut.

GTX 560 ist auch uralt. Klar kannst du damit einige Spiele spielen, aber Battlefield 4 auf höchsten Einstellungen wird damit nicht funktionieren.

Kommentar von CaptainJank ,

750ti und ein i5 der 4000er Reihe würde reichen? Habe einen i5 der 4000er Reihe noch bei mir.

Kommentar von burninghey ,

Ja, würde funktionieren. Es gibt inzwischen sehr viel bessere Karten als die 750Ti, aber auf ultra settings erreicht sie in battlefield 4 zumindest 30fps.

Antwort
von thetee99, 32

Das wäre aber keine Investition für die Zukunft... ist alles schon etwas grenzwertig. Besser gleich Intel Core i7, 16GB RAM, und GeForce GTX ab 700.

Kommentar von CaptainJank ,

Grafikkarte und Arbeitsspeicher habe ich hier, denkst du, der i5 reicht noch 1,5 Jahre?

Kommentar von KolnFC ,

Der i5 reicht, auch wenn er etwas niedrig getaktet ist. BF ist eins der wenigen Spiele die von mehr als vier Threads profitieren aber auch hier ist meistens die Grafikkarte das limitierende Element.

Auch wenn BF eine 64Bit Anwendung ist (was selten bei Spielen vorkommt) wird nahezu nie mehr 3GB Arbeitsspeicher benötigt, 16GB sind Quatsch, das braucht man für Videorendering oder um viele, große RAW Bilder mit dutzenden Layers zu bearbeiten aber nicht für Spiele ich weiß nicht vorher dieser Irrglaube immer wieder kommt.

Die Grafikkarte ist das wohl wichtigste Element aber auch hier würde ich noch kurz warten Nvidia wird diesen Sommer seine neuen Mainstream - Highend Karten präsentieren (die mit 14/ 16nm und GDDRx Speicher nochmal einen recht ordnlichen Leistungssprung geben sollten. Im Herbst kommt dann AMD mit Polaris und HBM2 und vermutlich auch Nvidia mit seinen Enthusiasten Karten mit HBM2.

Die GTX560 stört mich an dem Setup am meisten, die war schon damals nicht wirklich stark und ist es heute erst recht nicht mehr. die 50 & 60 Serien von Nvidia sind Einstigskarten.

Antwort
von Levanda, 26

Ein i5 wäre sinnvoll, du brauchst jedoch keinen i7.

Grafikkarte würde ich nicht unter 700er gehen. Kannst sogar überlegen noch 1-2 Monate zu warten, in der Hoffnung, dass die 970 günstiger wird. Die Produktion wurde bereits eingestellt und die neue Generation wird bald angekündigt. Daher ist ein Preisnachlass sehr wahrscheinlich.

8GB Ram reichen bei niedrigem Budget vorerst auch. Versuche aber nicht alle Slots zu besetzen, da du somit immernoch aufrüsten kannst.

Kommentar von CaptainJank ,

Intel Core i7 2600 8GB Arbeitsspeicher MSI GTX 750 Ti 2GB Low Profile Habe noch 8GB zum aufrüsten

Antwort
von CaptainJank, 25

Intel Core i7 2600
16GB Arbeitsspeicher
MSI GTX 750 Ti 2GB Low Profile

Würdet ihr mir dies eher empfehlen?

Antwort
von MachEsNochmal, 20

Hoch müsste noch gehen, die 560 könnte doch etwas zu schwach sein ... ist halt eine ältere mid-tear Karte

Antwort
von mlgneumann, 20

Intel core 5? Nimm lieber den neueren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten