Frage von Julius2307, 55

Gaming-pc... Ist der PC gut und sind die Bestandteile überhaupt miteinander kompatibel?

Ich Arbeite und spiele nun schon seit 2010 an einem recht billigem Aldi PC nun habe ich nach 6 jahren die nerven an diesem ding verloren da er VIEL zu langsam ist und man so gut wie nichts auf diesem PC mehr machen kann. Schon bei einem Rechtsklick auf den Desktop fängt er an zu ruckeln und sich festzufahren. Nun habe ich entschlossen mir endlich einen neuen zu kaufen. Hier eine Liste der Komponenten: http://pcpartpicker.com/p/xKPZkL Meine Fragen sind nun: Sind alle Komponenten miteinander kompatibel und wenn ja ist er Leistungsstark? Ich bedanke mich schonmal im voraus für alle Antworten.

Rechtschreibung ist mir übrigends egal merkt man aber bestimmt auch :]

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nickname2013, 55

Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist nicht allzu besonders.. Du kannst 'ne Menge sparen ohne wirkliche Leistungseinbußen zu haben.

Ich stell dir gleich mal was zusammen. :)

Kommentar von Nickname2013 ,

Hat etwas länger gedauert, musste noch etwas anderes machen. :)

Hier die Konfig:
https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Als GPU könnte auch eine GTX 970 den Platz einnehmen aber aufgrund der verdammt guten DX12 Leistung der AMD (http://www.computerbase.de/2016-02/ashes-of-the-singularity-directx-12-amd-nvidi...) und der auch jetzt schon in höheren Auflösungen besseren Performance würde ich die R9 390 vorziehen. ;)

Wenn du aber unbedingt eine Nvidia willst, dann die MSI GTX 970 Gaming 4G oder, wenn das Gehäuse genug Platz bietet, besser die Gigabyte GTX 970 Gaming G1.

Ein CPU-Kühler ist meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig, der Boxed-Kühler sollte reichen. Aber wenn er dir zu laut sein sollte (habe da keine Erfahrung bei den Skylakes) könnte man bspw. einen EKL Ben Nevis in Erwägung ziehen.


Die Performance ist fast die Gleiche wie mit deiner Konfig. Gerade einmal ~5fps weniger in DX11 und in kommenden Spielen dann sogar besser. ;) Dabei aber dann auch Bares gespart!

Kommentar von Julius2307 ,

Danke :D du konntest mir gut weiterhelfen

Antwort
von nicolelover, 20

Eine ganz gute Zusammenstellung evt. eine r9 390 um ein bisschen Geld zu sparen.

Antwort
von MeteorPvP, 52

Wie deine Rechtschreibung einfach trotzdem besser als 70% aller Internet Nutzer ist...

Jedenfalls solltest du nochmal checken ob dein PC mit 550 Watt Netzteil komplett auskommt bin mir da nicht sicher, sind ja ziemlich krasse Teile die du da hast

Kommentar von Sigggi89 ,

das netzteil reicht schon dafür, mir macht eher der etwas schwache cpu kühler sorgen da er eine k cpu hat und sicher übertakten will

Antwort
von azmd108, 55

Was zur Hölle willst du mit 16GB RAM?

Kommentar von Sigggi89 ,

benutzen wahrscheinlich?

ich hab beim zocken teilweise 10gb auslastung und auch einge spiele laufen schon besser mit 16gb ram

Kommentar von azmd108 ,

Quatsch! Kein Spiel der Welt benötigt 16GB RAM. 16GB RAM bringen nachweislich nur etwas, wenn man aufwändige 3D-Grafikprogramme,Schnittprogramme nutzt oder den Rechner mit vielen VMs zuknallt, bei Spielen bringt es dir fast gar nichts. 8GB reichen aus.

Kommentar von Nickname2013 ,

Das stimmt zwar noch, aber die Spiele werden immer aufwändiger und es gibt schon Spiele die 6GB RAM verwenden. Da sind die 8GB dann schon voll ausgelastet.

AUßerdem sind die RAM Preise gerade sehr günstig, weshalb also nicht etwas nachhaltiger kaufen? ;)

Die Zeiten wo 16GB 150€ gekostet haben und nur professionelle Anwender gedacht waren, sind eben doch schon vorbei.. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community