Frage von masterbreaker, 125

Gaming PC: i7 6700k (4ghz) mit einer gtx970 oder i7 6700 (3,4ghz) mit einer gtx980?

Hallo Leute, ich möchte mir einen neuen PC zusammenstellen und wollte euch fragen, welche Konfiguration ihr eher für's Gaming nehmen würdet uzw. mit ausschlaggebenden Argumenten, die wirklich dafür sprechen? Da mir die Konfiguration mit einem i7 6700k + gtx 980 zu teuer ist, stehen mir nun die beiden Konfigurationen aus der oberen Fragestellung zu Verfügung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dermitdemhund23, Community-Experte für Grafikkarte, 81

i7 6700K mit einer Zotac GTX 970 AMP! Extreme Core Edition

Wenn du die Grafikkarte noch übertaktest, ist die besser als die GTX 980. 

Kommentar von masterbreaker ,

http://www.amazon.de/Megaport-4-00GHz-GeForce-Windows-Division/dp/B00NV9QCYA?ie=... (mit GTX970)

http://www.amazon.de/Megaport-4-00GHz-GeForce-Windows-Division/dp/B00NV9QCYA?ie=... (mit GTX980)

Ich vermute, dass in diesen Konfigurationen die Standard GTX genommen wird. Also eins von den beiden will ich kaufen (maximal 1400€)

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Beide sind viel zu teuer... Aber ich würde den mit der GTX 970 nehmen, lohnt sich mehr.

Antwort
von iParadox15, 70

Zum Zocken langt ein i5 6600K. Sparste 100€ und den kann man auch ziemlich stark übertakten. Ist nicht unbedingt nötig, weil er die nächsten paar Jahre auf jeden Fall genug Leistung liefert. Mein i5 6600 kommt in GTA V auf 60% CPU Auslastung und das Spiel ist relativ CPU lastig.

Als Grafikkarte empfehle ich die R9 390 von Sapphire. Sie ist günstiger und bietet einfach mehr als die GTX 970. Sie verträgt sich auch mit DX12 besser und dürfte somit zukunftssicherer sein. Leistungstechnisch sind sie gleichauf, wobei die R9 in Benchmarks einige FPS mehr als die GTX erzielt. Nicht ausschlaggebend, aber nur zur Anmerkung.

Kommentar von lol345 ,

Sehr gut beschrieben besser hätte man es nicht schreiben können :) Top antwort

Kommentar von masterbreaker ,
Kommentar von iParadox15 ,

Nein, das ist ein überteuerter Fertig-PC. Würde mir auf mindfactory einen zusammenstellen lassen und zuhause in Ruhe zusammenbauen. Dafür gibts tausend Tutorials auf YouTube und vielleicht kennste jemanden, der bereits damit Erfahrung hat. Kenne aber viele, die das zum ersten mal gemacht haben und alles reibungslos verlief.

Zum PC ausm Link:
• Da ist keine SSD drinne soweit ich das sehe
• Keine Angaben zum Netzteil. Bedeutet schon mal nichts gutes und in Fertig PCs sind sie qualitativ nicht so hochwertig. Da müsste man schon sehr tief in die Tasche greifen.
• Amd CPU... Der Intel i5 6600K leistet viel mehr, ist im Betrieb mit DDR4 Ram zukunftssicherer und hat weniger Wärmeabgabe.
• Gibt besser ausgestattete Mainboards und zukunftssichere mit dem Sockel 1151
• AMD Boxed-Kühler ist lediglich dabei. Da kannst Du Dich auf eine hohe Wärmeentwicklung freuen.

Fazit: Für 1100€ gibts qualitativ und leistungstechnisch deutlich besseres, wenn man den selber zusammenstellt.

Kommentar von Zuck3r ,

Selbst nen 6600k ist Unsinn und man zahlt noch nutzlos drauf für oc dass niemand braucht.

6500 reicht vollkommen ohne dass du spürbar Leistung verlierst. Dazu nen H Board spart nochmal. 

Ne 980 lohnt nicht, da P/L flop und nur 10% schneller als die 970, bei knapp 50% mehr kosten. Dann eher die 980 ti. da hat man wenigstens auch zusatzleistung von seinem geld.

Kommentar von iParadox15 ,

Da haste Recht mit dem i5 6500. Er wäre aber bereit 1400€ auszugeben. Ich hab schon überlegt einen i5 6500 mit einem günstigeren Board zu legen und dafür die 980 Ti in den Warenkorb legen, allerdings weiß ich nicht was für einen Monitor er hat. Für 1080p braucht man keine 980 Ti. 

Kommentar von Zuck3r ,

Für 1080p mit 144Hz brauchst du das schon. Je nachdem welches Spiel es ist.

Kommentar von masterbreaker ,

Gehäuse : 1 x Corsair Carbide Spec-01 Red LED Mid-Tower Gaming Case
Gehäuse Lüfter Upgrade : 1 x be quiet! SILENT WINGS 2 Gehäuselüfter 120 mm schwarz - 1 stück
Prozessor : 1 x Intel® Core™ i5-6600K Processor (4x 3.50GHz/6MB L3 Cache)
Prozessorkühlung : 1 x Be Quiet Dark Rock 3 - OC Powerdrive Support
Arbeitsspeicher : 1 x 16GB DDR4/2400MHz Dual Channel Memory(Kingston HyperX Fury ,G.Skill)
Grafikkarte : 1 x NVIDIA GeForce GTX 970 -4GB MSI Gaming 4G - Single Card
Motherboard : 1 x MSI Z170A PC Mate -- 3x PCIe 3.0 x16, 4x USB 3.1, 2x USB 3.0, 1x M.2, OC Powerdrive Support
Netzteil : 1 x 630W Thermaltake Berlin 80+
Primäre Festplatte : 1 x 250GB Samsung 850 EVO SSD -- Lesen: 540MB/s, Schreiben: 520MB/s - Single Drive
Daten-Festplatte : 1 x 1TB SATA-III 6.0Gb/s 64MB Cache 7200RPM HDD - Single Drive
Optisches Laufwerk : 1 x 24X Double Layer Dual Format DVD±R/±RW + CD-R/RW Laufwerk
Soundkarte : 1 x 3D Premium Surround Sound Onboard
Netzwerkkarte : 1 x Onboard LAN Network (10/100/1000)
Betriebssystem : 1 x Microsoft® Windows 10 (64-bit Edition) inkl. Installation
Garantie/Gewährleistung : 1 x Drei Jahre PICKUP and RETURN Garantie* (3 Jahre volle Gewährleistung)

Macht zusammen 1296€

Ist der Preis dafür in Ordnung?

PS: Die Sapphire R9 390 würde mich dann 15€ weniger kosten, falls ich doch diese Grafikarte nehmen soll. Sorry, dass das so unübersichtlich ist :(




Kommentar von iParadox15 ,

Ist der jetzt selber zusammengestellt? Sonst würd ich nämlich paar Änderungen vornehmen.

Aber den Preis nach zu beurteilen ist das ein Fertig PC. Hab die Teile in den Warenkorb gelegt und Du könntest 150€ sparen.

Das Netzteil ist jetzt qualitativ nicht das beste und 630W bisschen viel. Die Graka würde ich tauschen, aber fürn Fertig PC ist der Preis in Ordnung. Wenn Du den selber zusammenstellst und zusammenbaust würdest viel besser wegkommen, in dem Du günstigere Teile reinlegst, die qualitativ genau so gut sind bzw. keinen Unterschied macht und Du dafür in ein besseres Netzteil etc steckst.

Ich kann Dir ja einen zusammenstellen auf mindfactory. Musst mir nur Dein Budget und Vorhaben mit dem PC sagen. Mit nem i5 6500 wirste auch gut zurecht kommen.

Antwort
von ErzmagierSkyrim, 59

Die GTX 980, hat wirklich nen mieses P\L-Verhältnis... die ist höchstens 5% besser und 200€ teurer...

Kommentar von Zuck3r ,

10%, aber ja

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Ich meinte nicht die Rohleistung...

Antwort
von Sparkobbable, 18

Nimm besser nen i5. Der reicht allemal zum zocken. Dazu dann noch ne gtx 980(ti)

Antwort
von ListigerIvan, 37

wenns nur uns zocken geht ist ein i7 genaugenommen ohnehin bischen überpowert.
nichts desto trotz tendiere ich zum "k"-modell um eine solide grundbasis zu haben, die ich beruhigt die nächsten 5-8 jahre nutzen kann.
unterm strich wird der non-k + 980 erstmal für mehr bilder sorgen. nur ist es nunmal einfacher in 2/3 jahren einfach die karte zu tauschen.

Antwort
von Masterman431, 38

Da du die PCs ja fertig kaufst, würd ich sagen, dass es ganz darauf an kommt:

Wird der PC ausschließlich zum Zocken genutzt, oder machst du auch CPU lastige Sachen, wie Videoschnitt?

Kommentar von masterbreaker ,

Ich würde den PC grundsätzlich für's Zocken nutzen und mit FL Studio arbeiten (Musik-Software).

Kommentar von Masterman431 ,

Alles klar. Dann würd ich die version mit der 980 nehmen.

Wenn du sehr teure Musik Hardware hast (kopfhörer, Lautsprecher) könnte es sich lohnen, wenn du eine externe Soundkarte holst.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 15

Ich würde den 6700k mit GTX 970 nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community