Frage von JakYboYY, 104

Gaming PC GTX 1080 I7 6700K?

Hi, ich kaufe demnächst (Weihnachten) mir dem einen Gaming PC:

Prozessor: Intel Core i7 6700k 4,0GHz

Mainboard: MSI H170M Pro-VDH

Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 PC 2133

Grafikkarte NVIDIA: EVGA GeForce GTX 1080 FTW Gaming ACX 3.0 8192MB

Festplatte ( HDD ): 1000GB HDD 7200U/minEUR

Netzteil: 600 Watt 80+Bronze

Gehäuse: Aerocool GT Black

CPU Kühler: Alpenfoehn Ben Nevis

Ich wollte fragen ob das Netzwerk ok und auch das Mainboard passt. Ich kann nicht mehr Geld ausgeben (geht sich haarscharf aus)!!!

Das Problem ist das ich keinen Monitor (vorerst gebrachten auf willhaben um ungef. 100€), Gaming Maus/Tastatur (ich habe eine alte...das kann für ein paar Monate aushalten) und Controller habe.

Ich bekomme 50€ Taschengeld pro Monat (immer am 15 des Monats). Ich könnte mir ev. pro Monat etwas dazukaufen. Ich würde zuerst Controller, maus und Tastatur kaufen. Das geht sich ungefähr in einen Monat aus. Einen guten Monitor würde ich mir zu Geburtstag (April) kaufen und eventuell zu Weihnachten dann einen guten der max. 1000€ kostet (Acer Predator).

Ist das klug oder könnt ihr mir davon abraten?? (zieht sich auf das Notwendigste auf ungefähr 3 Monate hinaus)

Lg

Antwort
von Nicholas535, 39

Kauf dir keineswegs ein Mainboard mit h170 chipset. Es macht keinen Sinn sich einen übertaktbaren Prozessor zu kaufen ohne ein Mainboard mit übertaktfunktion zu haben. Hierfür brauchst du ein z170 Chipset.

Und 1000€ für einen Monitor ist Geldverschwändung.

Lg Nicholas535

Antwort
von mrdck, 25

Kauf dir keinen 1000€ Monitor! Schwachsinn... würde maximal 600€ ausgeben, habe den PG278Q und bin sehr zufrieden. Mehr als genug. Kauf die aufjedenfall ein z170a chipset wie z.b. msi gaming m7 maiboard oder die günstigeren. Würde dir auch eher eine msi gaming x ans herz legen als dieser evga schmahn

Antwort
von TinoZeros, 23

du hast eine K CPU mit einem H170 Chipsatz ausgewählt....das passt nicht...du brauchst ein Mainboard mit Z Chipsatz für evtl. Overclocking

Antwort
von xSimonx3, 60

"Einen guten Monitor würde ich mir zu Geburtstag (April) kaufen und eventuell zu Weihnachten dann einen guten der max. 1000€ kostet (Acer Predator)."

Nein, klug ist es nicht, für einen Monitor 1000 Euro zu zahlen. 

Kommentar von Mirse87 ,

Der Dell S2716DG is mit G-Sync und kostet keine 600.
Deine erste investition sollte der Monitor sein. Sonst bringt dir die ganze Kiste nix. Ne billige Maus und Tastatur bekommst unter 20€ für den Anfang.
Controller brauchen nur Konsolenkiddies. Die Elite spielt mit Maus und Tastatur ^^

Kommentar von TinoZeros ,

Ich bin auch kein Konsolero,aber darf man fragen,woher du weist,das er keinen Controller braucht?^^....in vielen Spielen ist so einer auch auf dem PC unerlässlich,grad wenn er gerne zocken möchte.

Antwort
von JakYboYY, 69

Ps der PC wurde auf Warehouse 2 zusammengestellt ;)

Antwort
von alibaba45, 41

1k für ein monitor spinnst du? Kauf dir ein eizo der kann alles und gut ist.

Kommentar von JakYboYY ,

Nicht nur für einen...ev. 3 4K oder ein Acer Predator Widescreen

Kommentar von alibaba45 ,

unnötig^^ außer du spielst flugzeug simulatoren

Kommentar von AnonymerBaer ,

Auch ein Eizo kann über 1000€ kosten. Aber ob man das brauch ist die andere Frage. Ich habe 2x den Dell U2525H, bin bisher sehr zufrieden.

Kommentar von AnonymerBaer ,

*2515H

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community