Frage von einfachnurlenaa, 52

Gaming-Pc für max. 700 euro?

Suche einen guten Gaming Pc für max. 700 Euro vll hat hier ja irgendjemand Ahnung und kann mir einen empfehlen :)

-Er sollte wie gesagt nicht über 700 euro sein und auch die neueren Spiele die jetzt so raus kommen (oder rausgekommen sind) in guter Quali packen :)

-wollte unteranderem auch damit Fotos bearbeiten also sollte er auch Photoshop packen :)

Wäre nett wenn mir jemand mit Ahnung da etwas empfehlen könnte
danke schonmal für die Hilfe :P

Antwort
von VenKou, 52

Ich würde dir empfehlen den pc selber zusammen zu bauen. Auch wenn es für Neulinge etwas knifflig sein kann sparst du am Ende Geld.
Wenn du jedoch keine Lust auch das zusammen bauen hast würde ich dir empfehlen einen pc Fachmann in deiner Nähe aufzusuchen und dich von ihm beraten zu lassen, was für deine Ansprüche das richtige ist. Wenn du aus dem Raum um Dortmund kommst kannst du auch mal bei atlco Computer nachfragen.

Antwort
von Pscaaal, 13

Hast mich ja auf whatsapp schonmal gefragt ;)  ,hier is das beste was man so für den Preis bekommen kann:

Kommentar von jonixx13 ,

Für die 100 Euro mehr kriegste dann halt noch 'n bisschen was besseres ;)

Antwort
von VenKou, 41

*atelco Computer

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Gaming & PC, 31

Hallo,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von suppenkoenig ,

Skylake lohnt sich bei dem Budget nicht, ausserdem reicht ein I3 Heutzutage nicht mehr, da er nur 2 Kerne hat.

Kommentar von Inquisitivus ,

Der Name passt zu dir, solltest mal was mit Kochen kommentieren, da hast Du denke ich mehr Ahnung von als von Computern!

Skylake lohnt sich bei dem budget nicht, aber sonst alles klar ja?

Solche leute wie Du regen einfach nur auf! Wenn Du schon son großen Mund machst, dann sag gefälligst auch wieso essich nicht lohnt und gibt nicht eifnahc einen Daumen runter, nur weil Du keine Ahnung hast!

Kommentar von suppenkoenig ,

Weil man zum zocken mindestens nen I5 braucht. Haswell CPU's sind in dem Preisbereich einfach noch Preiswerter.

Kommentar von Inquisitivus ,

Ähm nein! Man braucht keinen i5 zum zocken! Da sieht man mal wieder das Du null Check hast!

Die zweite Aussage ist richtig, ist ja auch klar, denn die Skylake-Aarschitektur ist sehr neu und bietet neue integrierte Grfikeinheiten und verbraucht weniger energie. Die Hasswell-architekturen sind von 2011 bis 2013, also schon 2 Jahre alt, kein Wunder das sie günstiger sind.



Kommentar von suppenkoenig ,

Ja schon richtig, brauchen tut man einen I5 nicht, jedoch kommt ein I3 bei neueren Spielen an seine Grenzen.

Kommentar von Inquisitivus ,

Das ist ordentlich gesagt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community