Gaming PC aufrüsten richtige Teile!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Theoretisch kannst du dir den I7 4790 sparen und statt dessen den Xeon 1231v3 nehmen. Der reicht dicke aus für die GTX 970 und ist nur unwesentlich langsamer. 4790>>>4x3.8ghz Turbo; 1231v3>>>4x3,6ghz Turbo

PS: Es gibt übrigens für Asrock und Gigabyte Boards gemoddete All-Core-max-Turbo- Biose. Dann wärst du bei dem Xeon auch schon bei 4x3,8ghz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jss91
02.01.2016, 17:17

ok danke für deine schnelle Antwort. Sind die Boards teurer als 100 Euro, da auf mindfactory der i7 gerade für 300 drin ist und das ist zum xeon nur 30 euro unterschied. sonst könnte ich ja gleich bei der ersten auswahl bleiben?! Die grafikkarte wäre mit den anderen beiden Boards dann auch noch in ordnung? wie gesagt bin da nicht so drin im thema ;)

bzw hat der xeon 1231v3 auf mindfactory "nur 4x3,4 ghz"

0

Sollte eigentlich alles zusammen passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir eine Xeon 1241v3. Der hat den selben Sockel, fast die selben Werte wie der i7 4790, aber er hat keine integrierte Grafikkarte wie der i7. Da du eine GTX 970 einplanst, wirst du diese integrierte Grafikkarte nicht benötigen und erhöht nur unnötig den Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du das Netzteil schon? Wenn ja: Wie lange schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jss91
02.01.2016, 18:42

habe thermaltake 630 Watt . ca seit 2 jahren. hat aber bisher keine probleme bereitet

0