Gaming PC - Merkmale für Einsteiger?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an wie lange du den PC haben willst, für 600€ kannst dir im normalen Handel einen PC kaufen, aber den kannste dann eig. nach 2 Jahre zum guten zocken in die Tonne kloppen, so mach ichs meist, bzw. verkaufe ihn dann für 150-200€ da man mit dem ja noch super arbeiten kann.

Relevant sind die RAM also der Arbeitsspeicher, unter 8gb würde ich fürs zocken nichts nehmen, meiner hat 12 und die werden in der Regel nicht voll, auch wenn ich fallout4 the witcher 3 und noch 2 wow exen offen hab. 

Die CPU ist der 2te Faktor der Ausschlaggebend für die Geschwindigkeit ist. Dann fürs Spielen wäre die Grafikkarte noch wichtig, hab noch eine Alte von Nvidia Gefore GTX 560 ti, aber da findest du heutzutage deutlich besseres, da meine ja auch schon 3 Jahre alt ist, würde dir zumindest eine 750er ti, wenn nicht sogar eine GTX 950/960 zulegen, wenn du die gebraucht wo findest ist ja gut. So zahlst du da locker 120-200€. Damit kommst du dann aber auch einige Jahre wieder zurecht, wenn nicht extreme Engine Sprünge stattfinden^^

Wieso jemand unten geschrieben hat, dass das Gehäuse keine großen Schäden besitzt ist mir schleierhaft, so lange die inneren Komponente funktionieren und die Kühler-Funktionen nicht beeinträchtigt sind, dürfte der auch von mir aus, aus Bierkästen bestehen xD
 

Schaust halt, meist ist der selbst gebaute PC billiger als ein gekaufter, bei gebrauchten kannst ja mal einen Vergleich anstellen, man sollte ja wissen was man kauft und nicht einfach was viereckiges was ein PC sein kann holn wo dann nichts gut funktioniert - CPU Arbeitsspeicher für die Geschwindigkeit, die Grafikkarte für naja - das Spielerlebnis und das verarbeiten der Grafik, Darstellung etc. andere Komponente sind da eher etwas zweitrangig. :)

Hoffe konnte dir etwas helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist dass man nach dem Alter und ganz wichtig dem Netzteil fragt. Auch noch wichtig ist dass der PC keine äußerlichen großen Schäden besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei ebay Kleinanzeigen nur in Bar zahlen und nicht überweisen. Beim normalen ebay immer mit PayPal zahlen dann hast du einen Käuferschutz.

Ansonsten einfach die Angebote hier rein (oder in ein Computer Forum) posten und dich beraten lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter 200€ ist das unmöglich. Du musst unbedingt nach dem Alter des PC's fragen wenn du dir einen gebraucht kaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen256a
22.12.2015, 12:31

Ich habe kein Problem damit, wenn der PC ein paar Jahre alt ist, hauptsache er geht mir nicht nach einem halben Jahr kaputt. Es muss auch kein richtig guter Gamerpc sein, die Spiele sollten lediglich flüssig laufen.

0
Kommentar von KN124
22.12.2015, 12:34

Das ist es ja. Wenn der PC schon 5 Jahre alt ist kannst du davon ausgehen das er bald kaputt geht

0

Achte darauf, dass du den PC selbst abholst, dadurch kannst du ihn noch vor dem Bezahlen auf Herz und Nieren testen. Also einfach mal einen Kurzen vollast test, ob das Netzteil das alles packt, wie laut der PC wird, ob es eben noch passt.

Eben so wie beim Auto. Wenn du einen Gebrauchten kaufst, machst du doch auch ne Probefahrt, checkst alles durch,...

Eventuell kannst du ja auch den alten PC wieder ans laufen bringen, eine Reparatur ist oft sehr viel billiger als einen neuen/gebrauchten kaufen. 

Wenn nur ein Teil kaputt ist, kannst du mit 200€ sehr viel Anfangen ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung