Frage von DerFepper, 94

Gaming ohne Grafikkarte?

Hallo, ich habe den Fehler gemacht: mir anstatt ne bessere GPU als CPU, mir ne bessere CPU als ne GPU zu kaufen gemacht. Weil ich jz zwar einen IntelCore i7 habe, fehlt mir jedoch das Geld für ne gute Grafikkarte 😂. Also bin ich auch die Idee gekommen, ob ich mich beim Gamen auf den integrierten Grafikchip im Prozessor verlassen kann - fürs Erste jedenfalls. Ich denke da so an die Spiele: Crysis 3, MW2 und Assassin's Creed 3 ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrCrow667, 50

Da der Grafikchip im Prozessor recht lahm ist, wird flüssiges Spielen damit kaum möglich sein. 

Antwort
von Shalidor, 53

Never. Die eingebaute Grafikeinheit hat fürs Gaming auf keinen Fall genug Power. Zudem sinkt die Leistung der CPU, wenn sie sich nebenbei auch noch um die Grafik kümmern muss.

Wie viel Geld hast du denn jetzt noch? Ne aktuelle Grafikkarte die super fürs Gaming ist kostet "nur" 170€.

Kommentar von DerFepper ,

Ich wollte mir die nVidia GeForce GTX Z Titan Ti holen xD

Kommentar von Shalidor ,

Es gibt gar keine Titan Z ti. Es gibt die Titan Z, die Titan X und die Titan X Pascal. Und alle drei sind absoluter Bullshit. Das Preis-/Leistungsverhältnis der Titan-Serie ist zum in die Tonne treten.

Die einzigen Grafikkarten, die aktuell auf Seite Nvidia Sinn machen, sind 1050 ti, 1060, 1070 und die 1080. Alles andere ist Quatsch.

Kommentar von Synthetic74 ,

An deiner Stelle würde ich auf die 1080Ti warten, welche im Januar raus kommen soll. Soll so stark sein, wie die Titan und um einiges billiger.

Antwort
von playzocker22, 26

Also GTA5 läuft mit 3rd Party Treibern auf niedrig mit 30 fps aber mehr wird das nicht.

Antwort
von Benedikt789, 37

Nein, das wird nichts.

Antwort
von BayriseHD, 60

Wird schwierig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community