Frage von GeneralOfXGUARD, 38

Gaming Maus mit guter Ergonomie?

Hey! Ich suche nach einer speziellen Gaming Maus. Sie soll: 

-Kabelgebunden sein. (Zum Zocken)

 -RGB Beleuchtung bieten... 

& in meinen Hand passen. 

Natürlich könnt ihr mir nicht sagen was in meine Hand passt aber hier ein kleines Beispiel. Ich lege meine KOMPLETTE Hand auf der Maus ab, von daher sind viele Mäuse für mich ausgeschlossen. Die G602 Maus von Logitech ist von der Ergonomie her ein gutes Beispiel für das, was ich suche. Kennt ihr Mäuse mit einer ähnlichen Ergonomie wie die g602 und -RGB usw? THX! :D

Antwort
von qugart, 23

Ich hab die Asus Gladius und bin sehr damit zufrieden.

Ist eben angenehm, dass da Ersatztaster und auch Ersatzglides mitgeliefert werden.

Ich muss aber auch sagen, dass ich kein Gamer bin. Scheinbar schneidet die Maus aber auch als Gaming Maus gar nciht schlecht ab.

Kommentar von GeneralOfXGUARD ,

Danke für die Antwort :)

Kommentar von GeneralOfXGUARD ,

Sorry, die Gladius kommt aufgrund der roten LED's nicht in Frage. Mein Setup ist schwarz weiss blau

Antwort
von EGitarre, 23

Kann mich MagicDrummer nur anschließen. Hatte Bisher mit meinen Roccat Mäusen die beste Erfahrung und benutze derzeit die Kone Pure

Kommentar von GeneralOfXGUARD ,

Was meinst du so zu Razer?

Kommentar von EGitarre ,

Hatte mal eine Razer-Maus, aber die war mir persönlich zu "eckig" und lag mir nichr gut in der Hand (Habe eine Palm/Claw Hand). Und da hat bei mir nach einiger Zeit die linke Maustaste immer komisch geklappert =D

Antwort
von Uulzos, 23

"Die ganze Hand" Heisst das handballen und fingerspitzen oder heisst das handballen und ganze finger?

leichter handballen und fingerspitzen nennt sich "Claw-Grip" (Klaue)

Voller Handballen und ganze Finger nennt sich "Palm-Grip"

Ich persönlich wechsel immer bissl zwischen Claw und Palm...aufm Desktop sogar eher noch TIP-Grip (nur fingerspitzen, kleiner finger und daumen zum maus führen)

Das ist meine aktuelle:

(ausreichend Fläche fürn Palm-Grip und immernoch leicht genug (wechselgewichte vorhanden) für TIP. Top Abtastung, 1a Software zur Programmierung. Die "Rutschbeläge" waren nach etwas über einem Jahr langsam abgeschrubbt, was ansich schon okay ist, allerdings hab ich nen Metall Mauspad mit recht rauher oberfläche, habe also die Gleitpads recht heftig belastet und bin zufrieden.

Maus selbst ist top verarbeitet, Tasten haben guten Druckpunkt, Mausrad dreht angenehm, etc., rundum angenehme Maus.

http://www.roccat.org/de-DE/Products/Gaming-Mice/Kone-XTD-Series/Kone-XTD/

Kommentar von GeneralOfXGUARD ,

Das wäre bei mir dann wohl der Palm-Grip!

Habe aufgrund von guten Bewertungen zB. die Logitech G502 getestet. Die war für den Palm-Grip zu klein :/

Kommentar von Uulzos ,

Lol, jau, das ist klar, wenn man da ne Hand flach drauflegt, sieht das aus wie ne Henne aufm Ei :D

Kommentar von GeneralOfXGUARD ,

Haha, stimmt! :D

Hat die XTD eigentlich -RGB ?

Das brauche ich nicht weil es so schön blinkt, sondern weil ich, wenn ich mir ein neues "Setup-theme" baue (anderes Farbschema) ich nicht die Peripherie neu kaufen möchte!

Wenn sie kein RGB hat, gibt es eine gute Alternative mit RGB?

LG :)

Kommentar von Uulzos ,

Hat sie, 2 hübsche lichtleisten, 33 Farben, Da findest sicher deine, leuchtend, heartbeat, blinkend, alles dabei^^

Unter meinem ersten Link siehste, wo die leucht leisten sind. (auf dem Bild sind sie mehrfarbig, kannst sie aber auch einfarbig einstellen)

Hier nochmal nen Bild mit Palmgrip:

http://www.moxbit.com/assets/img/posts/2015-04/roccat-kone-xtd-opt-review-side-p...

Kommentar von GeneralOfXGUARD ,

Und sie steht preislich höher orientierten Mäusen in nichts nach?

Kommentar von Uulzos ,

Also ich informier mich natürlich auch nicht täglich, aber ich wüsste nicht was man mehr haben wollte. die 8200 Dpi sind echt, der Sensor ist top, liegt gut ind er Hand, die Taster sind top, Software 1a....das einzige in was sie nachsteht ist der Preis :D

Ne, Spass beiseite, Mäuse, selbst die teuersten, haben kaum Produktionskosten.

Preisgestaltung bei Mäusen scheint mir eher

Markenname+Was ist der Kunde bereit zu zahlen+Versandkosten zu sein :D Die grössten Schrottmäuse, die ich bisher hatte (zocke seit 20 jahren^^) waren wirklich die sehr teuren, sehr stylischen ach so hoch gelobten.

Taster, die nach wochen prellen, plastiknähte, die an der hand gerubbelt haben, Gleitpads, die nach 10 Meter Mauspadsport abgerieben sind etc.  Preis sagt leider nix aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community