Gaming-Computer mit neuen Komponenten kompatibel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein 4790K macht bei einem H Board wenig Sinn da kannst du auch einen Xeon E31231 nehmen. Der I5 reicht aber noch locker.

Der Rest passt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xFuckYou
09.05.2016, 11:04

ich baue gerade auf diese 4 ghz die der 4790k hat. Übertakten werde ich eh nicht und ich brauche einen i7 die ich gerne mal render während ich spiele

0
Kommentar von xGeTReKtx
09.05.2016, 11:05

Der Xeon ist quasi Bau gleich mit dem 4790 nur ohne Grafikchip.

1
Kommentar von xGeTReKtx
09.05.2016, 11:22

Das wäre mir neu evtl ein paar mhz.

0
Kommentar von xGeTReKtx
09.05.2016, 11:31

Ja deswegen würde ich ja den Xeon nehmen den Unterschied merkst du sowieso kaum in Spielen schon gar nicht. Beim rendern zählen mehr Kerne/Threads und da sind Xeon und 4790K gleich auf.

0

Was möchtest Du wissen?