Frage von Kuraijiru, 140

Gaming Computer für nur 1000€?

Hi, liebe Community.

Ich bräuchte Hilfe bei der Zusammenstellung für einen Gaming-PC da ich mich nicht so gut damit auskenne und es hierbei um eine gute menge Geld geht.

Das Budget geht von 1-1000€. Es wäre nett wenn ihr nach dem Antworten trotzdem nochmal reinschauen würdet und die Zusammenstellungen von anderen Bewerten würdet.

Denn wenn ich nun 10 Vorschläge bekomme, weiß ich trotzdem nicht was am besten für mich geeignet ist oder ob manche sogar komplett Ungeeignet sind.

Mir ist bewusst dass es bereits viele beantwortete Fragen hierauf gibt, da allerdings die Preise und Teile so schnell erneuert werden habe ich eine neue erstellt.

Vielen Dank im Vorraus.

Antwort
von Cocobaer, 20

Schau mal bei zenchili kanal bei YouTube vorbei der stellt ganz gute Sachen zusammen hab ich gehört 

Antwort
von cimbom93x, 64
  • Intel Xeon E3-1231v3 
  • EKL Ben Nevis
  • Gigabyte GA-H97-D3H
  • 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 Dual Kit
  • Sapphire Radeon R9 390 Nitro inkl. Backplate 8GB
  • 250GB Samsung 850 Evo 
  • 1TB WD Blue
  • 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM 
  • LG DVD-Brenner
  • Corsair Carbide Series 100R gedämmt 

https://goo.gl/nFN2gf

Gruß....

Kommentar von SimonDimon ,

warum die veraltete haswellplattform verwenden? Skylake prozessoren sind besser. Der i5 6600k schlägt den xeon. Bei Grafikkarte stimme ich dir zu :)

Kommentar von cimbom93x ,

Und genau der "veraltete" Xeon ist besser für Spiele wie Crysis 3, GTA V, ...

Dein i5 wird niemals die gleiche Leistung in Multithread optimierten Vorhaben erreichen wie der Xeon... Der i5 zieht in Sachen wie Video- & Fotobearbeitung, Rendering, ... immer den kürzeren gegenüber dem Xeon... Neu bedeutet nicht besser und die max. 10% mehr Leistung bei gleichem Takt spürt man nicht ;)  Bei Low Budget kann man den i5 6400 und ein billiges Z170 Board nehmen für BCLK OC... (Was bald eh nichtmehr verfügbar ist weil die Hersteller wieder angefangen haben mit Biosupdates diese Option zu deaktivieren)... Außerdem solltest du den Fragesteller auch mal Fragen ob er übertakten kann und will... 

Mit dem Xeon spart man sich auch Geld was man in SSD und co investieren kann... Habe zumindest keine kleine lahme HyperX Fury, ein BeQuiet Pure Rock welches für gutes OC weniger geeignet ist, ein schlechtes Netzteil (Die MaxPro Serie hat richtig schlechte Kondensatoren und nichtmal DC-DC) oder ein Budget Gehäuse... 


Kommentar von SimonDimon ,

Oh man... Hast du denn den Fragesteller gefragt, ob er ocn will? Oder ob er Videoediting machen möchte? Schau dir mal das Video an: https://www.youtube.com/watch?v=YKfUEWjrAYM Und die 'lahme' HyperX fury ist vond en egschwindigkeiten nur knapp unter der Samsung evo, welche billige TLC Chips verwendet, die dir nicht lange halten werde -.- Und beim Netzteil stimme ich dir zu... Aber es wäre angebracht, wenn du mir eine Zusammenstellung schickst, wo das ganze unter 1000€ bleibt. Wenn ich 30€ übers budget gehe kann ich auch nen gutes Netzteil oder ne andere SSD nehmen -.-

Kommentar von cimbom93x ,

> Hast du denn den Fragesteller gefragt, ob er ocn will? 

Er hat nein gesagt... Ich zitiere: " Kein Übertakten" ... Darum ist deine Konfig mit dem i5 und dem Z170 nicht mehr zu gebrauchen... Weshalb der Xeon deutlich mehr Sinn macht für nichtübertakter ;) Er will MMO

Schau dir mal das Video an

Ich habe meine Kentnisse von persönlichen Erfahrungen und über die Konfigs von guten Freunden... Ich brauche keine Video's von Zenchilli, Hardwarerat oder den ganzen anderen YT Channels... Außerdem sieht man eh im Video dass man den i5 deutlich übertakten muss um in etwa die gleiche Leistung bekommen zu können... Ah da kommt ja wieder das Thema, dass der Fragesteller NICHT übertakten will/kann...

> Und die 'lahme' HyperX fury ist vond en egschwindigkeiten nur knapp unter der Samsung evo, welche billige TLC Chips verwendet, die dir nicht lange halten werde...

Habe selber 2 mal die SanDisk Ultra II 240GB und einmal die Samsung 850 Evo 500GB ... Bei mir oder meinen Freunden/Bekannten sind noch nie irgendwelche Probleme aufgetreten... Die alten 840er hatten damals kurzfristig Probleme mit der Firmware welche auch gelöst wurden durch ein Update... Die HyperX Fury hat einen schlechten Controller und das weis auch jeder der sich damit beschäftigt hat...

> Und beim Netzteil stimme ich dir zu... Aber es wäre angebracht, wenn du mir eine Zusammenstellung schickst, wo das ganze unter 1000€ bleibt. Wenn ich 30€ übers budget gehe kann ich auch nen gutes Netzteil oder ne andere SSD nehmen

Du müsstest deutlich mehr über das Budget gehen wenn du eine größere SSD und ein besseres Netzteil nehmen willst... Das Z-Board  mit dem Kühler zieht nur deinen Preis hoch.. Deshalb hast du auch sowenig für ein gutes Netzteil was man für die R9 390 sicherlich nehmen sollte... Das MaxPro hat die billigsten Kondis auf der Welt... Spulenfiepen und später versagen ist ganatiert bei hohen Leistungsspitzen... Diese erreichst du mit einer R9 390 sicher. Kein Hersteller würde ein Netzteil mit "Langlebig" vermarkten und dann eine kurze Garantie geben... Die wissen selber, dass die billigsten Produkte vom Hause Enermax die schlechtesten Komponenten verbaut haben. Lieber ein guten 500W Markennetzteil anstatt ein 600W Netzteil was nichtmal 80+ Bronze Effizienz erreicht... "sgt119" hat schon bezüglich des Netzteil gesagt was gesagt werden muss und ich muss ihm auch zustimmen... Bei 1000€ und einer R9 390 darf man kein billiges Netzteil nehmen...

Meine Konfig kann man sehr leicht unter 1K € bringen ohne an der Qualität nachzulassen... Nimm ein billigeres H97 Board und ggf. das E10 ohne CM und schon hast du 30€ gespart... Mann könnte auch das 100R ohne Dämmung nehmen, weil ihm die Lautstärke eh egal ist  und so 5€ zusätzlich sparen... Man könnte auch die SanDisk Ultra II 240GB nehmen und so 6€ sparen...  Aber an der SSD Größe der Netzteilqualität muss ich nicht sparen so wie du es getan hast ;) 

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für Computer, 66

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

So würde ich es machen: Du hast eine sehr starke Grafikkarte, die vergleichbar mit einer gtx 970 ist, nur eben etwas besser. Damit kannst du alle derzeitigen Spiele flüssig auf mindestens hohen Einstellungen Spielen. Außerdem habe ich dazu einen neuen, ziemlich guten Prozessor dazugepackt. Dieser ist zum Zocken, aber auch für Videoediting sehr gut geeignet und sitzt auf einem Mainboard mit dem z170er Chipsatz. Dieses ist sehr zukunftssicher, durch den usb 3.1 type c anschluss und dem m.s SSD slot. Außerdem kannst du wenn du möchtest in ein paar Jahren, wenn deine Grafikkarte zu schlecht werden sollte die gleiche nochmal dazustecken und die beiden Karten im Crossfiremodus laufen lassen. 16 GB Arbeitsspeicher sind derzeit zum Zocken mehr als genug und auch für jegliche andere Anwendung werden 16 GB Arbeitsspeicher reichen. Als speicher verwende ich eine 1 TB HDD für unwichtige Dateien und größere Spiele und eine 120 GB große SSD, um dort das Betriebssystem und wichtige Dateien zu speichern. Auf diese kannst du dann innerhalb weniger Sekunden zugreifen. Für gute Kühlung muss auch gesorgt werden, wesshalb ich einen leistungsstarken aber auch leisen BeQuiet! Pure Rock Tower Kühler verbaue. Mit diesem kannst du, wenn du möchtest, deinen Prozessor auf mindestens 4,5 GHz übertakten. Das Gehäuse ist relativ schlicht, hat aber ein Sichtfenster, um deine Komponenten zu präsentieren. Anonsten ist noch ein DVD Toaster dabei und ein 600 Watt Netzteil, womit du ordentlich übertakten kannst, wie gesagt, nur wenn du das auch willst.

Bei Fragen melde dich eifnach bei mir.

LG Simon :)

Kommentar von sgt119 ,

Netzteil ist Müll, Kühler zu klein für OC, Gehäuselüfter fehlen, das Board ist eher so lala und die SSD hat nen echt miesen Controller

Kommentar von SimonDimon ,

Kühler ist sicherlich nicht zu klein für ocen ich hab mit nem ben nevis den i5 4600 auf 4,5 bekommen... Dann wird man hier ja locker auf 4,5 GHz übertakten -.- 1 Gehäuselüfter reich aus und wenns dir nicht passt mach einen für 5€ dazu. Das Board ist nicht 'so lala' es ist perfekt um ein wenig zu übertakten, aht alle Anschlüsse auch type c. Warum sollte es lala sein? Und das mit der SSD wird ihn wohl kaum stören... Besser, als ne TLC Samsung SSD die dir nach 2 Tagen dadeiten runterladen und löschen flöten geht... Beim Netzteil hast du recht... Da hat das Budget leider nicht mehr für nen hochwertiges E10 gereicht :D Ansonsten wäre es echt nett, wenn du mir erklären könntest, wie du auf manche Dinge kommst z.B. das Mainboard und der Kühler...

Kommentar von sgt119 ,

Warum sollte es lala sein?

Weils Layout mist ist. Wenn man ne Erweiterungskarte verbauen will ist das ziemlich schlecht, denn die müsste man in den PCIe X16 Slot stecken und damit der Grafikkarte 8 Lanes klauen. ASRock mach das besser

http://geizhals.de/asrock-z170a-x1-3-1-90-mxb0f0-a0uayz-a1368483.html?hloc=at&am...

1 Gehäuselüfter reich aus und wenns dir nicht passt mach einen für 5€ dazu

1 Gehäuselüfter reicht definitiv nicht. Für nen Office PC mit nem Athlon 5350 vielleicht, aber nicht für nen Gaming PC mit ner R9 390

Kühler ist sicherlich nicht zu klein für ocen ich hab mit nem ben nevis den i5 4600 auf 4,5 bekommen... Dann wird man hier ja locker auf 4,5 GHz übertakten

Mein Fehler, hab da aus irgenteinem Grund den EKL Sella drin gesehen

Kommentar von SimonDimon ,

Warum sollte man der Grafikkarte 8 lanes klauen? -.- Das ist nen z170er Mainboard...

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Was ist an den Netzteil so schlecht? ^^

Kommentar von sgt119 ,

Ist ein mit Billigcaps vollgestopftes CWT DSA II (Könnte aber auch ein leicht verändertes GPB oder GPK sein)

Antwort
von manuelneuer1000, 32

Bitteschön
http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1383560

Kommentar von Inquisitivus ,

Also ich finds ja immer wieder putzig, wie Du doch Geld zum Fenster hinaus werfen kannst :D

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Immer wieder putzig, wie du denkst du bist cool 😊

Antwort
von ETecDani, 20

https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=11212&cPath=1...

Hier kannst du noch selber herum tüffteln was der beliebt.

Ich hab dir ein Foto von den Aufrüstungen gemacht die ich dir empfehle. Diese Komponenten sind vom neuesten Stand und mit guter Kundenbewertung widerlegt, hab sie selber zum größten Teil.

Falls du was günstigeres für etwa 800 bis 1000 willst sags mir.. da lässt sich noch vieles machen! Aber so würd ichs nehmen.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & Gaming, 55

Hallo!

Was für dich am besten geeignet ist kannst natürlich nur Du wissen, daher müsste ich mal folgende Informationen von dir bekommen!

Bitte antworte sorgfälltig und gewissenhaft, damit auch keine Missverständnisse entstehen könne oder ich einen größeren Spielraum bekomme!

1). Du brauchst nur einen Rechner, also keine Tastatur, Maus Betriebssystem oder Bildschirm?

2). Betreibst Du Overcloking oder hast Du es später mal vor?

3) Soll dein System darauf ausgelegt sein nachrüstbar zu sein oder nur für den Moment genug Leistung bringen?

4). Soll es ein sehr modernes System sein und/oder bevorzugst Du eher Low-noise?

5). Was für Programme wirst Du mit dem System ausführen/betreiben? (Beispiele von Spielen und/oder Videoschnittprogrammen, die Du nutzen wirst)

6). Hast Du genügend Platz in dem Raum in dem Du den PC stellen möchtest?

7). Legst Du wert auf Stromsparen/Effizienz?

8). Welche Farben wären dir am Gehäuse/im System am liebsten?

9). Brauchst Du unbedingt Extras wie Lüftersteuerungen, Staubfilter oder eine SSD?

10). Wieviel Kapazität benötigst Du momentan für deine Daten/Spiele etc.?

11). Wie hoch ist dein Budget?

Kommentar von Kuraijiru ,

1). Nur einen Rechner.

2). Kein Übertakten

3). Soll für den Moment genug Leistung bringen, allerdings wäre nachrüstbarkeit nie schlecht

4). Modernes System, Lautstärke ist völlig egal

5).  Windows 7 Ultimate, Hauptsächlich eben "neue" Videospiele, vorallem MMO's.

6). Genügend Platz für jede Größe.

7). Nein, tue ich nicht.

8). Schwarz, Weiß, Grün, Grau, Rot, Blau völlig egal. Solange es kein Gelb, Pink, Lila oder son kram ist c;

9). SDD soll vorhanden sein.

10). Mind. 1TB sollten schon drinnen sein.

11). Wie bereits angegeben 1-1000€

Kommentar von Inquisitivus ,

Hoffe dir gefällt das Gehäuse, wenn nicht das kannst Du es tauschen etc.!

CPU ist nen i5 6500, Ein overclocker Mainboard, weil M.2 Anschluss und mehr RAM-TAKTraten fürs spätere nachrüsten vorhanden,  8GB echt schnellen RAM, Eine 250GB SSSD von Samsung und eine kraftvolle R9 390. Damit soltlest Du alles ohne probleme auf 45-300/500 Fps je nach Gmae schaffen!

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von Inquisitivus ,

Ahja, -40 Euro vom Mainboardhersteller bei einer Registrierung des Produkts! ;)

Kommentar von SimonDimon ,

gute Zusammenstellung :) ich habe es ja ähnlich gemacht... Nur eben nen besseren Prozessor, wobei ich dafür halt beim Netzteil und der SSD sparen musste :D Nachdem Shitstorm da unten würde ich es lieber genauso wie du machen :)

Kommentar von Inquisitivus ,

Hey! Dankeschön :)

Naja, ich habs nur so gut hinbekommen weil ci hgneau wusste was der Fragesteller möchte, sonst hätte ich wahrscheinlich auch sowas hinbekommen :)

Kommentar von Kuraijiru ,

Vielen Dank für die Antworten! Macht die SSD und das Netzteil den bisschen schlechteren Prozessor wett? Oder sollte ich einfach ein bisschen mehr Geld reininvestieren um einen besseren Prozessor zu besorgen?

Kommentar von Inquisitivus ,

Der Prozessor ist nicht schlecht! Die SSD ist die best möglcihste auf dem Markt momentan und das netzteil ist sehr hochwertig.

Ja, wenn Du den i7 oder i5 6600k willst, brauchst 100 -200 mehr :D Würd esich auch auf jedenfall lohnen :)

Kommentar von Kuraijiru ,

Könntest du mir vielleicht eine geeignete in diese Einkaufsliste reinpacken ;c Also eine i5

Bitte, Danke D;;

Kommentar von manuelneuer1000 ,

"Die SSD ist die beste auf den Markt momentan" Falsch...

Kommentar von Inquisitivus ,

AhJa und warum? *schmunzel* hier kommt wieder der superman ohne superkräfte...

Kommentar von Inquisitivus ,

Hä? Da ist doch schon eine geeignete drin :D i5 6500 oder willst Du den K- Prozessor? :D

Antwort
von sgt119, 66
Kommentar von DerGamer456 ,

Schlecht

Kommentar von Agentpony ,

Nö. und nun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community