GamesCom Waffenbestimmung 2016?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die GamesCom ist seit Jahren eigentlich schon überfüllt. Das weiß man auch ohne dort mal gewesen zu sein oder kann sich darüber ganz leicht informieren. Wieso plane ich da überhaupt ein Cosplay mit einer sperrigen oder größeren Waffe, wenn ich mir nicht mal sicher bin ob ich damit reinkomme? Bei so einem Menschenauflauf würde ich so etwas erst gar nicht cosplayen.

Das beste was du machen könntest, wäre dich direkt mit einer E-Mail an die Organisatoren zu richten, in der du deine Waffe beschreibst und auch Fotos hinzufügst. Wenn du dann ein Ok bekommst, kannst du dieses Schreiben dann auch vorlegen, falls es vor Ort Probleme gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja eine Mail mit Foto an deren Support schicken und fragen ob du das Ding mitbringen dürftest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass die da dieses Jahr ziemlich streng sein werden und auch sowas abnehmen. Ich weiß leider nicht wie das aussieht, ansonsten könnte ich das besser beurteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke alles mögliche ist verboten.. ich werde als akali und kata total schrecklich ohne meine waffen aussehen aber nun gut... Was nicht sein darf, darf nicht sein...

Ich werde die ersten 2 tage gucken, wie es mit den waffen aussieht... wenn viele leute drinnen mit welchen laufen, nehm ich meine mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid für dich, aber dieses Jahr ist wirklich alles verboten :S Ich hab dem Support auch nen bild von meinen Waffen geschickt.

(Cosplaye Dragonslayer Pantheon) und der Speer wurde sofort für verboten erklärt und selbst über den Schild waren sie sich nicht zu 100% einig. Also dieses jahr ist die Security sau streng.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperEcke
22.08.2016, 10:28

Hier nochmal das Endergebnis ;) falls es jemanden interessiert.

Ich war 2 Tage auf der gamescom. Am ersten bin ich ohne mein Cosplay losgezogen und hab mir mal die Sicherheitskontrollen genau angeschaut und was den so in den Hallen an Cosplayern unterwegs ist. Meine Feststellung: Trotz Verbot habe ich einige Cosplay Waffen gesehen und an den Sicherheitskontrollen hat man es nur auf Rucksäcke und Taschen abgesehen. Bin also am zweiten Tag mit meiner Spritze zur gamescom und es gab keine Beanstandung.

0