Frage von fleischhacker13, 121

Gamescom ab 18 Jahren Bereich mit 17 - Warum wird man immer nach dem Ausweis gefragt?

Hi, ich bin leider 17 Jahre alt und würde somit nicht legal in die 18er Bereiche kommen dieses Jahr, obwohl ich das aus mehreren Gründen ziemlich lächerlich finde, die ich gleich erläutern werde. Ich habe im April Geburtstag und bin somit leider auch nicht so nah an der 18 dran. Glaubt ihr denn, dass ich vielleicht dieses Jahr eine Chance habe da mal reinzukommen. Ich finde diese ganze Regel so dermaßen lächerlich. Ich Spiele bis jetzt seitdem ich 13 bin Spiele ab 18 (also angefangen mit Spielen wie COD, Battlefield, GTA usw) Seitdem ich 15 bin habe ich auch indizierte Spiele wie Dying Light, Dead Island und Mortal Kombat gespielt und mir hat es wirklich nie was ausgemacht. Ich bin immer noch ein normaler Mensch, der aufs Gymnasium geht und nie gewalttätig geworden ist. Was ich aber generell am Jugendschutzgesetz lächerlich und sch... finde ist, dass die dort so genau kontrollieren und deswegen andere SCHLIMMERE sachen vernachlässigen. Seitdem ich 16 bin habe ich öfters mal Wodka und Zigaretten (Bier seit dem ich 15 bin) und ich wurde NIE WIRKLICH NIE nach einem Ausweis gefragt obwohol diese Substanzen doch wohl schlimmer sind als Videospiele? Wäre schön, wenn jemand beantworten könnte warum sowas harmloses so streng gesehen wirs

Antwort
von Utanyan, 48

Nun, das hängt wohl immer ganz vom Veranstalter/ dem Rahmen in dem so etwas passiert ab.

Es gibt auch einen Grund warum "ab 18" drauf steht.
Manche Menschen unter 18 vertragen diese Inhalte einfach nicht, auch wenn sich die Gesellschaft mittlerweile anders entwickelt und viele dieser
Kriterien wohl mittlerweile überholt sind.

Wenn deine Eltern dir schon mit 13 Spiele ab 18 erlaubt haben, dann ist das deren ganz persönlich Sache. Da darf ihnen ja niemand reinreden, solange sie dir die Spiele zur Verfügung stellen.

Anders sieht das aber mit öffentlichen Veranstaltungen aus.
Die Gamescom ist eine öffentliche Spielemesse.
Gerade wenn man in der Öffentlichkeit steht, sollte man sich aber nichts zu Schulden kommen lassen. Und verstörte 13-Jährige, die aus der ab 18-Abteilung kommen geben wohl kein gutes Bild ab.
Dadurch würden dem Veranstalter dann ja auch all die Besucher "entgehen", die dann von ihren Eltern nicht mehr hingelassen werden.
Warum also sollten sie sich diesen Fauxpas erlauben?

Bei den Läden allerdings stimme ich dir zu.
Viel eher kann es in kleinen Kiosken, die sich solche Strafen/Kundenverlust nicht leisten können, dazu kommen, dass man nach dem Ausweis gefragt wird. Meiner Meinung nach hat das 1. damit zu tun, dass es die meisten Läden einfach nicht interessiert, verwehrt man einem Kunden die Zigaretten kauft er sie eh woanders - warum also auf den Gewinn verzichten?
2. ist es für die Betreiber wohl auch eher zu vertreten auf einem EINMALIGEN Event zu kontrollieren, als im täglichen Betrieb jeden Tag den Einkauf von Kunden zu verzögern, dadurch dass jeder, der "zu jung" aussieht kontrolliert wird.

So kann ich mir das zumindest vorstellen.

Ich finde allerdings auch, dass sich daran mal was ändern sollte.
Immerhin hat sich die Gesellschaft allgemein ja auch verändert.

LG
Utau

Antwort
von DieReminiszenz, 60

Die Gesellschaft ist noch nicht bereit dafür, diese Dinge wirklich in Relation zu sehen. Du kannst den Medien und der Tradition danken.
Einer Flasche Bier sieht man nun einmal nicht an, dass sie direkt mit Unwohlsein, Gewalt und Krankheit verknüpft sein kann. Bei Mortal Kombat schon. Das Visuelle hat eine wahnsinnige Kraft auf den Menschen. Ebenso die Medien, die bei jedem Gewaltübergriff auf den "Killerspielen" rumreiten, anstatt sich zu fragen, wieso denn plötzlich eine ganz und gar reelle Waffe in die Hände des Täters gelangen konnte.

Vielleicht wird sich das im Laufe der Zeit verändert (wie es ja in anderen Ländern der Fall ist).
Jedenfalls wirst du wohl noch ein Jahr warten müssen. Das ist nicht das Ende der Welt.

Kommentar von AlexFrager02 ,

Eigentlich wollte ich das Schreiben, aber du hast mir echt meine Gedanken gestohlen :).

Antwort
von timdegu, 14

Das ist keine Frage der Persönlichen Meinung das ist eine Frage des Jugendschutzgesetzes! An welche sich der Veranstalter der Gamescom halten muss. Egal ob du einen Tag vor dem 18. Geburtstag. An diesem Tag bist du noch nicht volljährig. Hält sich der Veranstalter nicht an die Gesetze muss er natürlich mit Strafen rechnen. Wenn er nicht die Kontrollen durchführen lässt und ein 10 Jähriges Kind gelangt in den Bereich wo Spiele ab 18 gezeigt werden könnten die Eltern gegen den Veranstalter Rechtlich vorgehen. Der Veranstalter will sich davor schützen (ZU RECHT) und lässt deshalb Passkontrollen durchführen.   

Antwort
von greenhorn7890, 46

Nur weil es schlimmeres gibt, ist das keine Rechtfertigung, Spiele die ab 18 sind für minderjährige zugänglich zu machen. Den Leuten, die deinen Ausweis kontrollieren, ist es herzlich egal wie lange du schon welche Spiele spielst. Die machen ihren Job! Und ihnen ist es auch Sche**egal ob du das lächerlich findest. Lerne mit den Regeln klar zu kommen. Dann gehst du halt nächstes Jahr in den 18+ bereich.

Antwort
von vikodin, 32

also die gesetzlichen bestimmungen sind halt mal so... ob sinnig oder nicht ist ein anderes thema... jedoch müssen die auf der veranstaltung dein alter kontrollieren und eigentlich auch in sachen alkohol... ich denke jemand der aufs gymi geht versteht das, dass man sich an gesetze halten muss egal wie sinnvoll oder eben nicht... 

und zum thema sinnigkeit... zum schutze der allgemeinen jugend ist diese richtlinie ok... wenn du die nötige reife hast und dir das nichts ausmacht ist doch ok aber nicht jeder ist wie du... 

Antwort
von maxim65, 30

Die Frage ist doch eher warum das andere nicht kontrolliert wurde.  Ansonsten so ist das Gesetz , konnte ja keiner wissen das es dich tollen Hengst gibt.

Antwort
von feuerwehrfan, 11

Weil es der  Gesetzgeber so vorschreibt. Die Betreiber der Stände und die Messe würden bei einem Verstoß eine sehr höhe Geldbuße bekommen.  Wenn sie mehrfach erwischt werden, wird entweder der Stand geschlossen oder die Messeveranstaltung beendet und dann gibt es im Jahr 2017 auch keine Gamescom mehr.

Antwort
von Mutci, 25

Irgendwo muß ja eine Grenze sein und wenn die mit der Volljährigkeit eintritt, ist das eben so. Wenn die Alkohol usw, verkauft wird, ist es Sache des Verkäufers zu kontrollieren. Da die aber Ware verkaufen wollen, sehen sie das nicht so eng.Bei einer Kontrolle würde auch der Verkäufer bestraft. Spielhallen werden sehr viel öfter kontrolliert.

Antwort
von chef32, 13

Der Veranstalter schreibt es vor und basta. Wenn du jünger bist kommst ned rein.

Antwort
von christi12345, 33

Das ist dennen alles egal. Wenn du nicht 18 bist, kommst du nicht rein

Antwort
von KuarThePirat, 27

Es ist völlig unerheblich, ob es dir nichts ausmacht und ob du jetzt gewalttätige Tendenzen hast oder nicht. Der Gesetzgeber hat sich etwas dabei gedacht und so ist nunmal die Gesetzeslage in Deutschland. Du kannst später gerne am demokratischen Prozess teilnehmen und das für die nach dir kommenden Generationen ändern.

Es muss einfach irgendwelche Grenzen und Anhaltspunkte geben. Die legt jede Generation für sich selbst fest und das muss einem nicht gefallen. Schau dir doch nur an, welche Sachen für 20 Jahren (da war ich so alt, wie du jetzt) auf dem Index gelandet sind. Da lacht man heute nur drüber und so manche würde heute vielleicht als "ab 16" durchgehen. Anderes dagegen ist zurecht auf dem Index gelandet.

Die Strafen sind einfach sehr hoch, daher wird an dieser Stelle sehr genau geprüft. Das macht der Veranstalter nicht, weil er dich gängeln will, sondern einfach aus Selbstschutz. Der Verkäuferin im Kiosk ist das vermutlich egal. Wobei du natürlich Recht hast, dass Alkohol und Zigaretten deutlich kritischer zu sehen sind als Videospiele. Aber wer weiß, was in 20 Jahren ist... vielleicht ist es dann genau umgekehrt :-).

Antwort
von kim294, 47

Es ist nicht lächerlich, dass du nach deinem Ausweis gefragt bist.

Ja, ich stimme dir zu: Alkohol mag schlimmer sein.

Aber dann ist es schlimm, wenn du beim Kauf nicht kontrolliert wurdest. Wenn das rauskommt, können die entsprechenden Verkäufer ziemlichen Ärger bekommen.

Es gibt nun einmal geltende Gesetzte und an die hast du dich zu halten.

Antwort
von Evileul, 21

Ich nehm gern koks und pillen pep usw. finds auch scheiße das sie mich vom koksen abhalten wollen aber es ist numal gegen das gesetz.
Ab 18 is numal ab 18.

Antwort
von fleischhacker13, 20

Ich weiß natürlich, dass man sich daran halten muss (im öffentlichen Bereich), trotzdem finde ich es jetzt nicht so sinnvoll, was man ja sagen kann. Zum Beispiel verstehe ich auch nicht, warum mit Eltern nicht rein kommt.               Ein ganz anderes Thema ist auch das unnötige Gras Verbot. Gras ist ja in Relation zu ALK deutlich harmloser und trotzdem verboten.  

Finde halt, dass es ein paar unnötige Gesetze in DE gibt :)

Antwort
von Deivil, 45

das ist nicht harmlos. Jugendschutz gibts nicht ohne Grund und sollte auch so bleiben. da musste jeder von uns durch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community