GamerPC und NETZTEIL gute wahl?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, naja das gute Stück hat 650 W Leistung, was eigentlich für den PC ausreichen sollte (hab eins mit 550 W und einen etwas teureren PC und es reicht völlig). Ich hätte mehr bedenken wegen der CPU, die wird schnell heiß und die Kühlung ist wahrscheinlich für langes zocken nicht ausreichend... Mein Tipp: investier in eine Intel CPU, die sind zwar teurer aber auch um einiges besser. Darf ich fragen was du damit spielen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
15.12.2015, 21:43

bitte kommentiere nicht im PC Bereich wenn du wenig Ahnung von Hardware hast! Um die Leistung des Netzteils geht es hier nicht ! Es geht darum, dass es ein "Chinaböller" ist. Danke

1
Kommentar von Aberdalli1989
16.12.2015, 16:00

Eigentlich wollte ich GTA5 und Mineraft Spielen. 

Danke für die Antworten!

0

und habe bedenken wegen des Netzteiles, welches ein Rhombutech HM650 ist. 

Zurecht. Dieser Schrotthaufen stammt noch aus der (späten) Pentium IV Ära und hat in keinem Rechner mehr was verloren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aberdalli1989
16.12.2015, 16:02

Als Aufrüstoption hat der "Hersteller" die möglichkeit geboten, auf ein Thermaltake 600W umzusteigen; währe das dann Ratsam (Aufrüstoption unten im Link)? 

0

Rhombutechs sind umgelabelte Ultron-Netzteile und qualitativ etwas unterhalb der Spielzeuge aus Schießbuden anzusiedeln.

Wenn man als Besonderheit schon PFC angeben muss, sagt das eigentlich alles über das Netzteil. Ich gebe dem Netzteil 4 Wochen, dann platz es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte kaufe keinen fertig pc ...

baue dir selber einen zusammen ...

guck in meinem profil nach der passenden preisklasse und klicke auf den link

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Nen ziemlicher "Müll-PC" :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung