Frage von rsentaca, 133

Game of Thrones Zeitspanne?

Ich hab gerade die fünfte Staffel zuende geguckt (bitte sechste nicht spoilern) Und frage mich wieviel zeit zwischen der allerersten Folge und der letzten der fünften staffel so vergangen ist. Ich meine öfter sind die worte "in den letzten jahren" gefallen z.b. von sam tarly, ich kann mir irgendwie aber garnicht vorstellen, dass das so lange ist. Das würde auch rein von der logik glaub ich keinen sinn machen denn am anfang hieß es ja schon winter is coming, und dass der dann doch erst jahre später kommt erscheint mir unwahrscheinlich. Genauso mit den white walkers, die kamen ja schon zu anfang langsam an und dass die dann jahre zum endgültigen vormarsch brauchen kann ich mir auch echt nicht vorstellen. Oder hab ich da was falsch verstanden, aber ich meine echt viele charaktere haben angedeutet dass die ereignisse der ersten folgen schon lange lange zurückliegen

Antwort
von Flammifera, 65

Hey :)

Die genaue Zeitspanne ist in der Serie tatsächlich nicht so zu bestimmen und sehr verwirrend. Sie hat nur eine grobe
Timeline und diese unterscheidet sich auch von der in den Büchern, weshalb man sich an diesen auch nicht genau orientieren kann.

Zuerst einmal ist zu sagen, dass die Jahreszeiten in der Welt von GoT nicht so funktionieren, wie in unserer. Eine Jahreszeit kann viele Jahre dauern und außerdem kommen und gehen die Jahreszeiten nicht in regelmäßigen Zeitspannen. An diesem Aspekt kann man die tatsächliche Zeitspanne der Serie also nicht festlegen.

Grob wird in der der GoTwikia geschrieben, dass eine Staffel in etwa ein Jahr umfasst, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. Dazu lassen sich aber auch Wiedersprüche
finden. So sagt Sansa beispeisweise in Staffel 1, dass sie 13 Jahre alt ist, in Staffel 3, dass sie 14 ist.

An sich ist es aber durchaus logisch, dass die Events der Serie mehrere Jahre lang dauern. Allein, wenn man überlegt, dass viele Charaktere durch große Teile der
Welt reisen und dass das Reisen damals oft viele Wochen/Monate dauerte, macht eine Zeitspanne von mehreren Jahren für die Handlung realistisch.

Zu deinen White Walkers: Sie benötigen viel Zeit, da hast du Recht, allerdings ist auch hier zu bedenken - der Norden ist groß, man braucht Monate, um bis zur Mauer zu kommen und außerdem müssen die White Walkers dafür sorgen, dass sie stark genug sind, wenn sie tatsächlich an der Mauer ankommen. Zudem haben sie ja kaum einen Weg, um dort herüber zu kommen, der muss also auch noch gefunden werden.

LG

Antwort
von AliceVonKrolock, 46

In der Serie ist das alles nicht so klar mit den Zeitangaben. Und man kann sich eben dadurch, dass die Jahreszeiten teilweise Dekaden andauern, nicht einfach mit den Naturverhältnissen Zeitabstände (also Monate, etc.) ausrechnen.

Wenn man aber davon ausgeht, dass die Timeline ähnlich der Bücher verläuft (auch, wenn die Geschehnisse teilweise stark verändert wurden), dann beginnt "A Game of Thrones" im Jahre 298 AC und "A Dance with Dragons" spielt komplett im Jahre 300 AC. Also würden zwischen Staffel 1 und Staffel 5 ungefähr zwei Jahre liegen. Das einzige Ereignis, das auch in der Serie auf einen genauen Zeitpunkt gelegt werden kann, ist die Purple Wedding. Sie fand am ersten Tag des Jahres 300 AC statt, das wurde in der Serie glaube ich auch so gesagt.

(AC = After Conquest)

Antwort
von TheseGoToEleven, 53

Das mit den Jahren stimmt. In der Welt von Game of Thrones dauern Jahreszeiten Jahre oder gar Jahrzehnte - zumindest die Sommer und Winter, Frühling und Herbst scheinen wohl nur relativ kurze Übergangsphasen zu sein (auch in den Büchern ist die Mechanik dahinter noch ein Mysterium).

Einer alten Weisheit zu Folge folgt auf einen besonders langen Sommer aber auch meist ein besonders langer und harter Winter - wie lange die Jahreszeiten dauern, lässt sich allerdings nie genau sagen. Daher mahnt der Stark-Wahlspruch auch, dass der Winter immer früher oder später kommt, es ist lediglich eine Erinnerung an die Vergänglichkeit des Sommers (memento mori a la Westeros).

Wie viel Zeit genau seit der ersten Staffel vergangen ist, lässt sich nicht ganz einfach beantworten - die Serie ist da nie wirklich eindeutig und da sie zunehmend von den Büchern abweicht, sind auch diese nur bedingt hilfreich um die Zeitspanne zu ermitteln. Es dürften 4-5 Jahre sein - man korrigiere mich wenn die Schätzung falsch ist.

Dass die White Walkers so saumselig sind, hat mitunter wahrscheinlich damit zu tun, dass Autor George R.R. Martin die Geschichte ursprünglich für 3 Bücher ausgelegt hat, sich dann aber so in den komplexen Handlungssträngen verhedderte, dass sich alles ein wenig verschob. Aber auch geschichtsinterne Gründe lassen sich zusammenreimen: Die White Walkers haben vermutlich keinen Stress - haben auch keinen Grund dazu. Sie basteln sich erstmal gemütlich ihre Armee zusammen, ob die Frost-Apokalypse heute oder morgen kommt, spielt für die keine Rolle.

Kommentar von AliceVonKrolock ,

Da hast Du absolut Recht. Wenn jemand Zeit hat, dann die White Walker.

Antwort
von b0lYDoo, 24

Die Zeiteinteilung von Game of Thrones ist ziemlich kompliziert. Mir zum Beispiel war es gar nicht bewusst, dass Jamie Lannister über ein Jahr von den Starks gefangen genommen wurde. Mir kam es viel kürzer vor und in einer Serie kann man das auch nicht so gut umsetzten wie in den Büchern. Aber ich denke du kannst von ca. einem Jahr pro Staffel ausgehen, sprich 5 Jahre bis jetzt. Achja und das mit Winter is Coming: Da der Sommer oder Winter in GoT auch mal mehr als 10 Jahre dauern kann, kann die Übergangszeit ( Der "Herbst") auch mal mehrere Jahre dauern ;)

Antwort
von sgn18blk, 50

Wenn es um die Frage geht, kann ich Dir leider nichts zur Zeitspanne sagen.

Aber wenn es um ConorMcdonalds geht, seine Antwort entspricht nicht der Wahrheit. Vieles davon stimmt nicht. Schau Dir die Serie einfach weiter an, dann wirst Du früher oder später merken, dass nicht alles wahr ist was Er geschrieben hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten