Frage von kingkaste, 28

Galvanisierung Vorgang Hilfee?

Hi Leute,

Ich habe da ein Problem. Ich verstehe ganz genau nicht was bei der Galvanisierung passiert. Wir haben ein Experiment in der Schule gemacht, wo wir ein 20 Rp Stück verkupfert haben. Also wir haben die Münze am Minuspol also der Kathode befestigt und ein Kupferblech am Pluspol also an der Anode befestigt. Danach haben wir beides in ein kleines Glas getaucht welches mit einer Kupfer(II)-sulfatlösung gefüllt war. Nach 15min war die silbrige Münze verkupfert... Wie funktioniert nun dieser Vorgang, also mit den Elektronen und den Kationen und so? Ich verstehe es nicht ganz. (Es wurde eine Gleichstromquelle verwendet.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 22

Weißt du was ein galvanisches Element ist? Das ist eine Art Batterie, die funktioniert weil man zwei unterschiedlich edle Metalle mit ihrem Salz verwenden. Das edle Metall, möchte nicht so gerne als Salz vorliegen, und nimmt demnach Elektronen an eine Elektrode auf. Diese Elektronen stammen von einem unedleren Metall, welches lieber Elektronen abgeben möchte um als Salz vorzuliegen.

Hier ist das das gleiche nur umgekehrt. Mit der Spannung die du anlegst, zwingst du die Cu²⁺-Ionen, Elektronen aufzunehmen und sich an der Münze abzuscheiden.

Das ist jetzt nicht die beste Erklärung, allerdings halte ich es nicht für sinnvoll hier nochmal die gesamte Galvanik respektive Elektrochemie zu erklären. Die ist hier nämlich schon ganz gut beschrieben http://www.seilnacht.com/Lexikon/e_chem.html .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community