Frage von noch42minuten, 420

Gallusviertel Frankfurt, wirklich so schlimm?

Ich erwäge demnächst innerhalb Frankfurts umzuziehen und habe eine gute WG im Gallusviertel gefunden, jedoch jetzt doch Bedenken bekommen weil das Viertel einen so schlechten Ruf hat und Freunde mir abraten... Was sagt ihr dazu?

Antwort
von Carasol78, 393

Gallus ist genauso schlimm wie der Riederwald oder Sossenheim, ist immer eine Frage, wie man das sieht, wo man dort lebt und wie man mit den Leuten umgeht. Nur das Bahnhofsviertel halte ich für wirklich gefährlich, den Rest nicht. Also, gib dem Gallus eine Chance. Es hat noch einen urigen, Frankfurter Charme! ;)

Antwort
von Bert5000, 397

Neiiiin, auf keinen Fall! Mein Bruder hatte dort auch eine WG und ich habe ihn oft besucht und es war richtig cool. Von Heruntergekommenkeit oder irgendwelchen negativen Dingen habe ich jetzt nicht direkt etwas mitbekommen. Ich finde das Viertel sogar noch sehr gut ,da es ziemlich zentral liegt und eine gute Anbindung hat. Ausserdem habe ich mitbekommen, dass das Viertel grundsaniert wird und immer mehr Leute sich dort ansiedeln

Antwort
von xmxni, 368

Kommt auf die Person an. Mir würde es z.B nichts ausmachen, ist nicht so schlimm wie andere sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community