Gallenstein ohne OP entfernen/ Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Hast du das Problem noch??  Nicht alle - aber manche - Gallensteine können aufgelöst werden. Es hängt von Größe und Konsistenz ab. 1 oder 2 Gallensteine kann man auch durch Ultraschall zertrümmern lassen. Aber : Oft ist die operative Entfernung der Gallenblase, die Cholezystektomie, nicht zu vermeiden. Damit bekommt man das Problem ein für alle Mal weg. Denn nach einem derartigen Eingriff können Rezidive, also neue Steine, nicht mehr entstehen.

Diese heftigen Koliken die mit der Verhärtung des Oberbauches einhergehen sind nur mit starken Medikamenten zu ertragen. Viele können mit einer entfernten Gallenblase sogar ganz normal leben - wie ich. Die Arbeit der Gallenblase wird dann sogar teilweise von den Gallenwegen übernommen.

Ich wünsche Dir gute Besserung und einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BoeserEngel81
12.11.2016, 21:44

Hallo! Ja das Problem besteht noch, eigentlich sollte ich letztes Jahr schon operiert werden, aber da ich in den letzten Jahren schon so oft im Krankenhaus war hatte ich darauf absolut keine Lust und hab es vor mir her geschoben! Dazu hatte meine Mutter vor zwei Jahren die gleiche OP und da ist alles schief gelaufen was schief laufen kann,.. also noch eine Abschreckung! Der Arzt meinte der Stein wäre recht groß und würde direkt am Ausgang liegen! Und da ich auch nichts mehr esse und trinke was mir schmerzen bereitet, hab ich das ganze so zusagen verdrängt! Aber da es immer noch im Hinterkopf bleibt wollte ich hier mal um Erfahrung bitten!

1
Kommentar von Schwoaze
13.11.2016, 14:06

Hi Kami, hast Du wirklich keine Probleme, auch nicht wenn Du Kaffee trinkst oder mal ein Gulasch isst oder Speck oder solche... gallebeanspruchenden Dinge?

Ich habe von einer Bekannten gehört, dass sie wirklich absolut alles wieder essen oder trinken kann. Allerdings ... nach ein paar Minuten verlässt alles wieder ihren Darm im Eilzugstempo. Heißt für mich: Man hat zwar keine Schmerzen mehr, vertragen kann man aber trotzdem nicht alles.

Wie sind da Deine Erfahrungen?

0

informier dich mal über ESWL.

Kenn leider deine Anamnese oder Krankheitsgeschichte nicht um mehr sagen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BoeserEngel81
11.11.2016, 16:26

Super danke werde ich mal machen!

0