Frage von wLaSer, 52

Gallenblase wurde entfernt, trotzdem nicht besser, was kann man tun?

Details:

Eine Bekannte hat sich die Gallenblase herausoperieren lassen (nach Magenspiegelung und Feststellung von Gallenstein usw.)

Sie hatte davor auch anstrengende Symptome in ausgeprägter Form: -Übelkeit -Schlappheit -Völlegefühl

Nach der OP ging´s ihr allerdings nicht besser, es wurde eher schlimmer, von den Symptomen her. Sie hat jetzt zusätzlich ein Brennen im Rachen/Hals (Ich glaube im Magen auch).

Nach nach 1 und 1/2 Monaten hat sie einen erneuten Termin zur Magenspiegelung, nach mehrmaligen Arztbesuchen (Ärzte können irgendwie nicht viel dazu sagen).

Bis dahin vergeht viel Zeit.

Frage:

Hat jemand ähnliche/gleiche Erfahrungen und/oder weiß jemand Bescheid, was sie machen könnte um die Symptome erstmal zu lindern?

Antwort
von BEAFEE, 30

Natürlich muss sie auch nach der OP unbedingt auf ihre Ernährung achten, besonders fetthaltige Speisen, Alkohol meiden. 

Das Brennen könnte für einen Reflux sprechen. Sie sollte etwas höher als gewohnt schlafen und sich probehalber mal Omep aus der Apotheke holen, gibt es rezeptfrei. Sollte es sich nach 1 Tablette mit dem Brennen bessern, würde das meinen Verdacht bestätigen. Wenn nicht, bitte noch einmal zum Arzt

Kommentar von wLaSer ,

Sie achtet sehr auf ihre Ernährung. Sowas wie fetthaltiges oder Alkohol nimmt sie zurzeit eh nicht zu sich XD

Sie isst meist Suppen, vielleicht ein gekochtes Ei oder eine Brotscheibe mit etwas sanften Belag. Trinkt Tee, glaube ich.

Ich werde ihr das mal mitteilen, dass sie Omep mal probieren sollte und wenn es sich nicht bessert, zum Arzt gehen sollte.

Danke dir schonmal!

Antwort
von stonitsch, 16

Hi wlLaSer,es könnte sein,dass in den Gallengängen der Leber ein noch ein Gallenstein steckt,vor allem dann,wenn der Schmerz im rechten Oberbauch lokalisiert ist.Das Brennen kim Hals könnte auch wegen SäureÜberschuss im Magen verursaucht sein,was auch mit dem Brennen km Rachen/Hals kompatibel ist.Insofern ist die Magenspiegelungh sinnvoll.Für den re Oberbauch wäre eine Ulgtraschalluntersuchun des re Oberbauches sinnvoll.LG Sto

Kommentar von wLaSer ,

Ja in der Tat. Ähnliches habe ich online schonmal gelesen, dass es jetzt noch Überreste in der Gallengegend geben könnte und das dadurch eine Magenspiegelung wirklich Sinn macht.

Den Tipp mit ner Ultraschalluntersuchung für den Oberbauch werde ich ihr mitteilen. Vielen Dank!

Kommentar von stonitsch ,

Hi wLaSer,um jedes Missverständnis auszuschliessen,wurde auf möglich verbliebene Gassensteine in den Gallengängen,die sich in der Leber selbst befinden.Interoperativ wird da eine soggenante Cholangiographie vorgenommen,um die diese auch zu entfernen.Die Magenspiegelung ist sinnvoll.Dies wegen der brennenden Schmerzen im Hals/Rachen.Danke und LG Sto

Kommentar von wLaSer ,

Ja, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community