Frage von jiiiz, 73

Gärtnerrat benötigt! Weiß jemand, was das ist?

Ich bin Anfängerin was das gärtnern betrifft. Vor einem Monat habe ich ein Topinambur-Pflänzchen adoptiert. Diese wuchs prächtig aber vor kurzer Zeit bekam sie dann braune Flecken und die Blätter gehen ein (siehe Foto). Ich hatte sie bis jetzt im Haus, was offensichtlich ein Fehler war. Ich habe sie schon hinaus gestellt. Weiß aber jemand was das ist und kann mir einen Rat geben wie vorzugehen ist? Danke schon mal im voraus!

Antwort
von Karlien, 14

Als Zimmerpflanze im Topf ist Topinambur nicht gut geeignet.
Die Knollen wollen wachsen und benötigen unterirdisch viel Platz. Deshalb
idealerweise im Garten einpflanzen. Die Pflanze ist winterfest und frostsicher.

Wenn Du keinen Garten hast, dann pflanze die ein draußen in der Natur. An
Wegrändern, im Park oder am Waldrand. So hast Du über viele Jahre gute Ernteerträge.

Die Knollen sind ein hervorragendes Lebensmittel. Die können roh gegessen werden, oder als Zugabe im Salat, Zubereitung wie Bratkartoffeln, Suppe und vieles mehr. Guten Appetit!

Antwort
von wiesele27, 19

Alle Blätter die befallen sind abschneiden. Rausstellen ist gut, aber vorsichtig an die Sonne gewöhnen. Erde immer etwas auflockern.

Antwort
von jiiiz, 26

Etwa 3/4 der Blätter sind befallen. Da kann ich doch nicht alle abzwicken, oder schon? Gibt es da nicht sonst etwas, was man machen kann?

Antwort
von ingwer16, 38

Sieht aus wie n Pilz , zwick das Blatt ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community