Frage von xsamarax, 56

Gänsefüßchen richtig setzten?

Ich schreibe zur Zeit an einem Buch. Ein Beispiel: "Hallo wie geht es dir?" "Gut und dir?"...

Wenn zwei Personen gemeinsam reden und ich zwischen der Wörtlichen Rede kein Verb (Sagen, Fragen, Schreien...) einsetzten möchte, muss ich dann zwischen den Gänsefüßchen ein Komma setzten?

Also wäre das richtig:

"Hallo wie geht es dir?", "Gut und dir?"...

Danke für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LadyHungry, 29

Ich würde zwisched den beiden Aussagen einfach einen Absatz machen. So kenne ich das vom Lesen. Mit Komma wäre aber auch falsch und abgesehen davon würde ich die beiden Sätze auch nicht hintereinander schreiben, sonst kann man schnell durcheinander kommen, wer jetzt was sagt

Antwort
von Ghostwriter2, 27

Komma auf keinen Fall, eventuell Gedankenstrich. Am besten, du beginnst eine neue Zeile.

"Hallo, wie geht es dir?"

"Gut, und dir?"

Kommas beachten!

Am Anfang der direkten Rede  müssen die Gänsefüßchen  eigentlich unten sein, aber ich schaff's nicht mit meiner Tastatur.

Antwort
von Bube1602, 30

Wieso Komma? Mit dem Fragezeichen beendest du den ersten Satz und beginnst einen neuen. Im übrigen gehören die Gänsefüßchen vor das Satzzeichen.
"Wie geht es dir"?
LG

Kommentar von Ghostwriter2 ,

Im übrigen gehören die Gänsefüßchen vor das Satzzeichen.
"Wie geht es dir"?

Falsch!

Duden Regel 9

http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/anfuehrungszeichen#K9

Kommentar von LadyHungry ,

Habe noch nie gesehen, dass das Satzzeichen hinter die Striche kommt und ich lese seeehhhr viel....

Antwort
von ratatoesk, 33

Keine Ahnung ,aber wenn es ein Buch in deutsch wird, sehen die Gänsefüßchen so aus ,,Hallo wie geht es Dir" . Beide Seiten oben ,ist dann im englischen z B.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community