Frage von lxvxlxfx, 57

Gab es zu deiner Liebesgeschichte ein Happy End?

Seid ihr nochmal zusammen gekommen und wenn ja, wie war die Geschichte?

Antwort
von Miumi, 13

Damals, so mit 17, war ich mit einer Freundin verkleidet vor dem Laptop gesessen und waren auf chatroulette unterwegs. Haben uns da kaputtgelacht aber auch mit den unterschiedlichsten leuten geredet.
Sie musste dann nach hause. Habe sie zur Tür begleitet wärend mein Laptop im zimmer noch mit diesem chatroulette lief.
Hab dann meine Verkleidung abgelegt (also Sonnenbrille, hut usw) bis ich dann gemerkt habe das dieses Programm weiter lief, ich hab mir dann nichts dabei gedacht. Hab einfach noch für 5 min weiter gemacht und ständig auf "next" geklickt..Ohne meine freundin machte es keinen Spaß.
Als ich schon aufhören wollte, erschien ein junge in meinem alter, mit dunklen haaren, nem süßen Gesicht und nem lila shirt auf dem bildschirm. Er schrieb mich erst auf englisch an..Ich dachte mir da nur "ach, was solls mit dem kann ich noch kurz quatschen" im laufe des gespräches verstanden wir uns gut, wir schrieben deutsch weiter weil er aus der schweiz kam.
Tauschten skype namen, dort schrieben wir und skypten ein paar Monate lang jeden tag! Irgendwann tauschten wir nummern, schrieben über whatsapp. Waren freunde, erzählten uns alles, unsere sorgen, wünsche, tauschten musik aus..
Er war morgens die erste person von der ich "guten morgen" hörte und abends die letzte die mir eine gute Nacht wünschte.
Irgendwann nach fast 2 jahren, lud er mich zu sich nach hause ein. Ich schnappte mir ne freundin und deren freund und wir fuhren zu dritt circa 3 std in die schweiz! haben dort ne nacht verbracht und viel geredet, gezockt usw.. Die chemie hat einfach gestimmt. Haben uns auch geküsst. Als ich dann nach hause gefahren bin, war ich sehr verwirrt. Nicht nur ich..er auch. Es war jetzt anders.. Ich hatte meine Gefühle nicht mehr unter Kontrolle und zum teil war ich auch verliebt in diesen jungen aus der Schweiz. er sagte er wolle nur Freundschaft, traf sich dann auch mit nem anderen mädel. Sagte zu mir er könne sich eine fernbeziehung nicht vorstellen.. Das verletzte mich so sehr, das ich den Kontakt eine zeitlang abgebrochen hatte. Irgendwann nach ein paar wochen oder Monaten (ich weiss es nicht mehr so genau) meldete er sich bei mir. Entschuldigunte sich. Hatte gemerkt das es ein fehler war. Er erklärte mir das er das andere mädchen nur einmal getroffen hatte..sie war nicht wie ich er wolle sie nicht. Er hatte sie nie geküsst oder sonst was. Ich glaubte ihm erst nicht.. Aber nach ner zeit bemühte er sich so sehr, schrieb mir so viel. Es wsr fast wie vorher. Da er auch anständig war uns sowieso nie mit frauen rumgeshakert hatte, glaubte ich ihm.
Das Problem war nur, ich hatte in dieser zeit auch einen kerl kennen gelernt. Aber den wollt ich nicht mehr. Da er sowieso ein idiot war..habe diesen in die wüste geschickt.
Der Schweizer junge faste irgendwann seinen Mut zusammen und gestand mir das er Gefühle für mich hat. Nach ein paar wochen kam er zu mir. wir verbrachten mehr zeit miteinander, Verstanden uns sehr gut. Meine eltern mochten ihn sehr gerne.
Dann kam er alle 2-3 wochen zu mir, dann ich mal zu ihm. Irgendwann kam er jedes Wochenende zu mir, wir verliebten uns ineinander und letzten endes, 3 jahre später, suchten wir uns eine Wohnung und zogen zusammen. Ich machte an der Schweizer grenze meine Ausbildung. Weit weg von zuhause. Er arbeitet in der schweiz und ist wegen mir aber nach Deutschland gezogen.

Das war meine Liebesgeschichte wie ich meinen jetzigen freund kennen gelernt habe.

Antwort
von christi12345, 31

Wir sollen hier also unsere privaten Liebesgeschichten erzählen?

Antwort
von ShinyShadow, 35

Ja, in der Geschichte gibt es ein Happy End, aber nein, wir sind nicht mehr zusammen gekommen ;)

Mein Ex und ich sind sehr glücklich, aber jeweils mit einem anderen Partner ;)

Trotz allem verstehen wir und (zum Leidwesen unserer Partner) noch sehr gut :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten