Frage von HSDURT, 71

Gab es vor 10/20 Jahren auch so viel Krieg und Flüchtlinge?

Antwort
von JanRuRhe, 18

Ja. Aber die kamen meist nicht nach Deutschland.
Der Ostblock und damit de Balkan waren dicht.

Antwort
von Jewi14, 41

Anfang der 1990er Jahren gab es in Ex-Jugoslawien und den ehemaligen Sowjetrepubliken auch Krieg, in Folge dessen steigen die Flüchtlingszahlen an.

Leider auch wie heute gab es damals Proteste gegen die Flüchtlinge und angezündete Häuser wie in Rostock, Mölln oder Solingen.

Antwort
von Lliillii131, 28

Ich meine In der hitler Zeit sind auch viele juden geflüchtet 

Antwort
von Geraldianer, 24

Mitte der 90er war der Balkankrieg, damals wanderten jährlich etwa 400.000 Flüchtlinge aus dem ehemaligen Jugoslawien nach Deutschland ein. Anteilig waren es in Österreich und der Schweiz sogar mehr.

Antwort
von 1988Ritter, 15

Kriege hat es immer auf der Welt zu allen Zeiten gegeben.

Was diesmal besonders ist, es wurde eine Völkerwanderung ausgelöst. Diese hat aber auch weniger etwas mit einem Krieg zu tun, als mit einer politischen Äußerung.

Wenn ich sehe, dass zum Beispiel unter den Asylanten bzw. Flüchtlingen Marokkaner oder Algerier sind, dann frage ich mich wo die denn den Krieg gerade gehabt haben.

Gehe ich dabei in den hypothetischen Bereich, dann stellt sich vielmehr die Frage, ob die Asylanten aus Marokko oder Algerien nicht etwa Dschihadtouristen sind, denn das ist ja nun bekannt, dass IS aus diesen Ländern besonders viel Zulauf hat.  

Antwort
von HenrikHD, 40

Krieg ja, flüchtlinge nein. Zumindest nicht so viele

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten