Frage von ninai89, 101

gab es schon mal ähnliche hetze/satire gegen andere Politiker wie Erdogan früher?

gedicht ist skandalös und beleidigend unter Gürtellinie

aber gab es vorher ähnliches gedicht gegen andere Politiker ?

Antwort
von HansH41, 32

Es ist gar nicht lange her, da wurde Angela Merkel in SS-Uniform und Hitlerbärtchen karikiert und Schäuble ähnlich "geschmackvoll" als Rollstuhl-Panzer.

Kommentar von musenkumpel ,

Das ist was ganz anderes. Das ist karikatur oder satire, selbst wenn Satire 2 Stunden geht ist da noch Humor und Bezug dahinter.

Bei deinen Beispielen kann man schon den Zusammenhang ablesen, wie bei anderen Karikaturen auch.

Das Video war eine Dauerbeleidigung.

Kommentar von Xipolis ,

Mit Video meinst Du die ganze Sendung oder der gezielte Zusammenschnitt auf das wesentliche Gedicht (das so nie gelaufen ist)?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 32

gedicht ist skandalös und beleidigend unter Gürtellinie

Inwiefern kann ein solches "Gedicht" einen Diktator wie Erdogan, der selbst die Menschenrechte sowie die Verfassung seines Landes missachtet, der Geschäfte mit einer Verbrecherorganisation wie dem sog. IS macht, der seine kurdischen Landsleute von seiner Armee zusammenschießen lässt, überhaupt "beleidigen"? Denn es könnte doch nur ein ehrenhafter Mensch zu "beleidigen" sein!

MfG

Arnold

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Das eine hat mit dem anderen nichts zutun. Jemand der Autos klaut, darf ja wohl auch Leute anzeigen wenn sein eigenes Auto geklaut wird .. oder heißt es dann, "Der Klaut selbst Autos, warum beschwert der sich?" Sicher nicht ..

Antwort
von archibaldesel, 59

Zeitung liest du aus Prinzip nicht? Hast du schon mal Merkel in Naziuniform in griechischen oder polnischen Zeitungen gesehen? Satire richtet sich fast immer gegen Politiker und ist nicht immer geschmackvoll. Damit müssen Politiker leben. Sonst hätten sie Bäcker o. ä. Werden müssen. Über die gibt es selten Satire.

Kommentar von musenkumpel ,

Nur dass bei Karikaturen und Satire auch ein Bezug dahinter ist und keine Dauerbeleidigung.

Kommentar von archibaldesel ,

Merkel in SS-Uniform hat einen realen Bezug? Den musst du mir mal erklären....

Kommentar von Xipolis ,

Es gibt schon einen Bezug auf den Kurdenkonflikt und die Unterdrück bestimmter Religionsgemeinschaften.

Kommentar von archibaldesel ,

Und zu Korrupion, Vetternwirtschaft, Verschwendung von Steuergeldern für Protzbauten, Unterdrückung von Opposition, Presse, Justiz usw. Allerdings bezog sich darauf eher der Beitrag von Extra 3.

Antwort
von Karaseck, 58

Besonders am Anfang ihrer Amtszeit wurde über die Merkel wegen ihrer Frisur und ihres Kleidungsstils gespottet. Das war auch manchmal recht geschmacklos und grenzwertig.

Antwort
von GoimgarDE, 43

Natürlich, praktisch jeder Politiker muss sich Spot Anhören. Unser Wirtschaftsminister wird z.b von vielen fett Sigi genannt. Schäuble und Merkel werden regelmäßig in Südeuropäischen Zeitungen in Ss oder sonstiger nazi uniform abgebildet. Politiker hier wissen aber das es dazu gehört und damit um zu gehen. Anatolische Bauern die nur ihren Ehrenkodex kennen können das natürlich nicht...

Antwort
von Victoryice, 2

Ganz erlich man muss da schon schmunzeln!Gut gemacht sind die ja!

Kan nicht sagen das die mir leid tun meine es muss ja einen Anlass gegen haben das die so beliebt sind oder???

Antwort
von voayager, 18

jede Menge, wie oft wurden antiimperialistische Staatsführende als verrückt bezeichnet. Man denke nur an Amanihedschad, Kim Il Il und Un, Gaddafi, Saddam Hussein usw.

Antwort
von landregen, 47

Es gibt täglich Satiren über Politiker in den Zeitungen und Satiresendungen.

So lächerlich, sich darüber aufzuregen, hat sich bisher nur Erdogan gemacht.

Kommentar von Xipolis ,

Na Erdogan ist nicht ganz alleine. Es gab auch schon andere Diktatoren die betroffen waren und sich fürchterlich aufgeregt haben.

Kommentar von landregen ,

Diktatoren dulden nie und in keinem Land Kritik an ihrer Person und ihrer Politik, das stimmt. Aber damit, einen Sturm im Wasserglad über Landesgrenzen hinweg bis nach Deutschland herein über juristische Wege gehen zu wollen, steht Erdogon schon in einer Sonderposition.

Für mich ist das lächerliches Kindergartengetue. Damit hat er sich disqualifiziert, wenn er das nötig hat und nicht einmal darüber stehen. kann. Was danach innerpolitisch von ihm gekommen ist, ist auch keine Glanzleistung

Antwort
von Stellwerk, 52

Schau Dir nur mal die Hitlerbilder an, die die Griechen von Merkel durch die Städte getragen haben....

Antwort
von Xipolis, 37

In der Form noch nicht gegen Erdogan. Ansonsten hat es das hat früher hin und wieder auch schon gegeben, beispielsweise gegen Präsidenten der USA.

Der Unterschied ist, daß die Staatsoberhäupter der Demokratien sich dazu nicht äußern und nur die Diktatoren und Despoten sind zu Tode beleidigt.

Kommentar von musenkumpel ,

Nazi-Karikatur in Syriza-Zeitung erzürnt Schäuble

http://www.spiegel.de/politik/ausland/wolfgang-schaeuble-in-syriza-karikatur-als...

Vier Wochen nach "Charlie Hebdo" zeigen sie eine bemerkenswerte Doppelmoral.

Kommentar von Xipolis ,

Schäuble ist allerdings weder Regierungschef noch Staatsoberhaupt.

Und es gibt einen bemerkenswerten Unterschied, denn Du übersiehst: Über Geschmack kann man sehr wohl streiten. Selbst Schäuble weis was eine Karikatur und Meinungsfreiheit ist. Oder hat er den griechischen Botschafter einbestellt und die Bestrafung des Zeichners verlangt? Bzw. müsste der Zeichner nun Angst um sein Leben und das seiner Familie haben?

Kommentar von musenkumpel ,

Bei Schäuble hat sich Tsipras (ebenfalls Finanzminister) distanziert und bei Erdogan hat sich Merkel 'distanziert'. Die Ebene ist natürlich gestiegen, aber in der horizontalen ist das alles vergleichbar.

So. Und warum das ganze. Nur ein Informationsupdate:

'Deutschland' will einen Tornado-Stützpunkt in der Türkei. Deswegen haben sie das Bild des Volksunterdrückers, das wir hier von Erdogan haben noch ein wenig ausgeschlachtet. Die wissen schon, wie sie Menschen ausländischer Mentalitäten am besten kränken können, so dass es bei uns keiner merkt.

Weil du ja so Wert auf eindeutige Worte legst (ich ja nich so) ;)

Mit 'die' meine ich die gesteuerte Informationsoffensive der öffentlich rechtlichen Sender/Medien. Mit uns meine ich Gesellschaft. Mit 'Deutschland will' meine ich die politischen Strategen, Berater usw..

Kommentar von Xipolis ,

Gehst Du nun unter die Verschwörungstheoretiker?

Kanzlerin Merkel hat sogar gesagt, dass Ihre Distanzierung (wie Du es nennst) ein Fehler war, da dadurch der Eindruck entstanden sei, in Deutschland zähle die Meinungs- und Kunstfreiheit nicht mehr.

Antwort
von musenkumpel, 40

Zumindest ist mir keins bekannt, und schon garnicht von nem staatlichen Sender. Und das Varoufakisvideo von dem is ja auch irgendwie auf die Falsche Bahn gekommen -> direkt zum zdf...

In etwas milderer Form sind aber schon einige z.B. Diktatoren verunglimpft worden. Aber da hat man wenigstens noch erkennen können ob es Satire war oder nicht. (?!) (zum Beispiel ist ein Video anders als eine Karikatur und bei einer Karikatur kann man sich eher einen Kontext denken als beim Video.)

Ach und den 'Hype' gabs wohl zuletzt bei den Mohammed-Karikaturen ?!..

Kommentar von Xipolis ,

Hype? In der Türkei ist unter der landsläufigen Bevölkerung das Video kaum bekannt bzw. bisher nicht ausgestrahlt worden.

Kommentar von musenkumpel ,

Das selbe sagst du ja komischerweise über die Karikaturen unserer Politiker im eigenen Land ("Staatsoberhäupter der Demokratien"). Nicht der Verlgeich der Länder, sondern der Zeitachse.

Kommentar von Xipolis ,

Nein, das hatte ich nicht rein auf Deutschland bezogen, sondern bewusst allgemein gehalten. Was meintest Du den konkret?

Kommentar von musenkumpel ,

Versteh schon, dass du das allgemein auf Demokratien bezogen hast.

Ich kann aber nur den Hype bewerten, der hier in Deutschland umgeht, weiß ja nich wo du wohnst. sorry..

Was hier in der Form breitgetrampelt wurde waren z.B. Charlie Hebdo Karikaturen über Mohammed. Da ging es zumindest bis zur 'Verbotsebene' und da wurde wochenlang berichtet.

Die Ebene ist aber noch weiter, es ist nicht bloß eine Karikatur. Das hat ähnliches Ausmaß wie das Varoufakis-Fake-Video. Komischerweise auch von dem Böhmermann. Komischerweise noch vor der Ausstahlung 'über youtube' ausgerechnet beim zdf gelandet...

Wenn ich Hype meine, spreche ich normalerweise nicht für die ganze Welt!

Und mir ist klar, dass ich hier nicht gerade für Meinungsfreiheit einstehe. Aber ein öffentlicher Sender hat nicht automatisch meine einzelne Meinung. Und 'gezielte Informationsoffensive' ist auch keine Pressefreiheit.

Kommentar von Xipolis ,

In Deutschland gibt es wohl wichtiger Themen als einen zu tode betrübten Präsidenten Erdogan. Und Böhmermann ist eben einer der bekannten deutschen Satiriker.

Kommentar von musenkumpel ,

Das ist es doch aber, es geht nicht um Erdogan oder den Komiker. Meinungsfreiheit, Kunstfreiheit und ein schwammiger Paragraph der Beleidigung werden instrumentalisiert um Kriege zu führen. (Dass wir einen deutschen Luftwaffestützpunkt in der Türkei fordern steckt hinter dem Theater)

Aber das ist ja noch größer, unüberschaubarer und zwar wichtig, kann man noch weniger dagegen tun. Ob keinen Krieg oder wenn doch gegen wen, da können wir uns auch dran austoben.

Gut, aber danke fürs Statement, wollt ja nur das update dalassen, keine neue Debatte aufheizen ;) Schönen Abend noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten