Gab es schon jmd der nicht auf der Erde gestorben ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Definitiv ja.

Nur waren die Menschen die bis heute ins All gestartet sind, alle recht guter Gesundheit. Denn bis jetzt ist Raumfahrt noch sehr teuer. Jedes Kilogramm dass man hochschickt, kostet tausende Euros. Die Astronauten müssen verlässlich sein. Plötzliche Krankheit oder Tod eines einzelnen Expeditionsmitglieds kann die ganze Mission gefährden.

An einem natürlichen Tod stirbt so schnell also keiner. Wenn unsere heutigen Astronauten bei einer Mission sterben, dann normalerweise durch einen Unfall. Von hunderten Astronauten die ins All gestartet sind, sind bis jetzt nur drei im All gestorben.

Alle drei saßen im Jahr 1971 in einer Soyuz-Raumkapsel. Ein Ventil hatte eine Fehlfunktion und die Luft ging aus der Kapsel verloren. Einer der russischen Kosmonauten hat noch versucht das Ventil zu schließen, leider reichte die Zeit nicht. Die restliche Landung auf der Erde lief automatisch und nach Plan. Die Soyuz glitt in unsere Erdatmosphäre ein, der Fallschirm öffnete sich, die Kapsel mit den Kosmonauten landete. Bloß fand das Bodenteam die Besatzung tot vor als sie die Kapsel öffnete. Ohne Luft sind die Kosmonauten im Vakuum des Alls gestorben.

Es gab noch mehr Fehlfunktionen von denen wir alle wissen, am Bekanntesten im westlichen Kulturkreis ist im Moment der Verlust der Space-Shuttles Columbia und Challenger. Dazu kommen Unfälle bei Tests und bei Starts und Landungen aller Raumfahrtnationen der Welt die viele Leben gekostet haben. Dabei sind viele Astronauten gestorben und noch mehr Bodenpersonal. Nur fanden all diese Tode innerhalb der Erdatmosphäre statt. Und nicht ab 100km Höhe wo rein faktisch der Weltraum anfängt. Also: 3 Tote im Weltraum seit Beginn der Raumfahrt bis heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaeschel85
12.06.2016, 15:25

Hey halidbinvelid.

Ich habe Dir gar nicht für die Auszeichnung gedankt. Dann tue ich das jetzt. Danke.

sp

0

Ein Mensch meines Wissens nicht, aber ein Tier.......am 03. November 1957 ist die russische Hündin "Laika" im Erdorbit gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halidbinvelid
21.02.2016, 20:48

Ja davon habe ich schon gehört:)

0
Kommentar von Nummer1212
21.02.2016, 20:48

R.I.S Laika (S= Space)

1

Es gab nen Fall da wo einfach der Kontakt zu Astronauten weg war....und diese in den weiten des Alls verschollen sind..

Definitiv tot also ja 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halidbinvelid
21.02.2016, 20:47

Hmm das klingt interessant,weiss du zufällig mehr darüber?:)

0