Frage von xenoxis, 124

Gab es schon einen Selbstversuch?

Hat schon der ein oder andere investigative Journalist einen Versuch gestartet, wie einfach es ist über die deutsche Grenze mit den Flüchtlingen zu kommen? Ich könnte mir so eine Geschichte vorstellen wie damals mit dem "Ali" (Wallraff). Also im einzelnen, den Pass wegwerfen, Haare färben und Haut schminken. Am besten wäre es, wenn die Beweggründe der Flucht hinterfragt werden. Hierzu bedürfte es natürlich jemanden, der deren Sprache mächtig ist. Also, gibt es schon so eine Doku oder so einen Selbstversuch? Ich wäre sehr auf die Ergebnisse gespannt!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hegemon, 81

Ja, es gibt eine Doku von einem gewissen Billy Six. Die ist aber böse, die wurde für die Junge Freiheit gedreht.

Kommentar von Chiliheadx ,
Kommentar von Apfelkind1986 ,

Die Worte "Doku", "Billy Six" und "Junge Welt" in einem Satz sind so gewagt wie ein Satz mit den Worten "Bildung", "Niveau" und "Berlin Tag und Nacht". xD

Kommentar von Hegemon ,

Ja, ja. Schön. Du findest Dich wichtig und wolltest auch mal was gesagt haben. Das hast Du ja jetzt gemacht. Was die Junge Welt damit zu tun haben soll, brauchen wir nicht weiter zu hinterfragen. Das wäre so sinnhaft wie Deine Bemerkung.

Antwort
von ririririri, 87

Soweit ich weiß, nein aber das is echt voll die coole idee.. ^^ Aber ich denk, da sind zur zeit schon so viele menschen wütend deswegen und durch so ein experiment würde man sie wahrscheinlich noch mehr aufhetzen..

Antwort
von Chiliheadx, 31

Ich glaube es gibt einen britischen Journalisten, der behauptet, sich von Syrien bis Frankreich durchgeschlagen zu haben, ohne ein einziges Mal kontrolliert worden zu sein. Weiß leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe. Deswegen ohne Quellenangabe.

Antwort
von YuyuKnows, 57

Es gibt genügend Dokumentationen über eben dieses Thema... Hier ein Beispiel (aber lese nicht die Kommentare):

Antwort
von He333, 19

Ich finde die Idee ziemlich Pervers. Warum geht dann nicht einer nach Afrika und hungert sich mit den Kindern zu Tode...
Bevor man aus so einer Situation Unterhaltung macht sollte man den Menschen lieber mal helfen.
Außerdem gibt es Dokumentationen die Flüchtlinge begleitet haben, und sie immer mal wieder an den Grenzen getroffen haben. Das sollte ja eigentlich reichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten