Frage von Lyriker87, 79

Gab es in Deutschland einen Rechtsruck oder repräsentiert die AfD einfach den rechten CDU-Flügel aus vergangenen Zeiten?

Antwort
von Interesierter, 41

Das ist schwer zu sagen, da es keine wirklich belastbaren Erhebungen gibt, wer die AFD gewählt hat und aus welchen Gründen dies wirklich geschah. 

Letztlich denke ich, es gibt drei Hauptgruppen von AFD-Wählern. 

Da wären zum Einen diejenigen, die wissen was die AFD vor hat und tatsächlich die Umsetzung des Programmes wollen.

Dann gibt es die Protestwähler, die eigentlich nicht für die AFD sondern vielmehr gegen die aktuelle Regierung gestimmt haben, um dieser einen Denkzettel zu verpassen. Über das genaue Programm der AFD sind diese Wähler nicht im Bilde. Die AFD ist lediglich das Ventil der Ablehnung.

Zu guter Letzt gibt es die Unzufriedenen und leicht verführbaren Wähler, die mit einfachen Parolen zu ködern sind. Hier werden die niederen Instinkte wie Angst und Neid bedient. Diese Leute wissen gar nicht, wofür die AFD wirklich steht. Sie sind teils gegen den EURO, teils gegen Ausländer und teils völkisch nationalistisch eingestellt. 

Antwort
von voayager, 26

In Zeiten allgemeiner Verarmung un sonstiger Verschlechterung nimmt der Rechtsruck zu, allemal wenn die Linke nicht auf Zack ist.


Antwort
von Toqra, 46

Die AfD ist eine rechtsradikale Partei.
Die Linke allerdings ist ebenfalls eine radikale Partei, nur halt im linken Flügel.

Ein Rechtsruck? Ja, den gab es und den gibt's auch noch. Allerdings bin ich optimistisch, dass 2017 die Union hoffentlich unter Merkel auch weiterhin stärkste Kraft wird und Merkel Kanzlerin werden kann.

Antwort
von Wolli1960, 8

So lange die CDU konservative Wähler und gläubige Christen weiterhin vernachlässigt, wird der Siegeszug der AfD nicht zu stoppen sein.

Mein Wunsch wäre eine bundesweite CSU bei gleichzeitiger Ausdehnung der CDU nach Bayern.

Antwort
von Realito, 12

Unter dem Teppich schlummerten schon immer viele mit Nazigedanken die ein populistisches Sprachrohr brauchten, um sich aus ihren verstecken wieder rauszuwagen.  Früher hat dieses Feld die CDU/CSU abgedeckt, wo man sie heute in der Mitte/linkslastigkeit wiederfindet. Die Afd ist sogesehen in ein Raum vorgedrungen wo vorher ein Vakuum herrschte weil die CDU/CSU sich die Wähler woanders gesucht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community