Frage von josyK, 63

Gab es im Mittelalter männliche "Mätressen" oder homosexuelle Skandale von Königen, Prinzen etc.?

Ich halte in diesem Jahr eine Prüfung in besonderer Form ab, als Vortrag. Mein Thema geht um Homosexualität früher- und heute. Ich wollte einige Skandale diesbezüglich in den Vortrag mit einbauen, finde aber keine Aussagen über diese männlichen "Mätressen" von Königen. Es wäre sehr nett und vor allem hilfreich, wenn jemand meine Frage beantworten könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shadowhunter109, 46

hab was gefunden:http://www.homowiki.de/Edward_II

Viel Glück beim Vortrag;)

Kommentar von josyK ,

Ich danke dir vielmals :)

Kommentar von shadowhunter109 ,

nichts zu danken:3

Antwort
von HPG66, 47

nur weil man nie davon hörte, heißt es ja nicht, dass es nicht zumindestens gegeben haben könnte

Kommentar von josyK ,

Das dachte ich mir auch, aber dennoch würde ich gerne etwas Handfestes haben

Antwort
von Weymez, 27

Hey 

Karl Friedrich Alexander von Württemberg 1823 war schwul...  

Musst du mal bei Google schauen da Giebt es einiges...  

Sowas wie schwule mätressen..  Ist schwierig..  Da die Homosexualität von der katholischen Kirche ja verfolgt wurde...  Aber das ist auch Zeiten abhängig...  

Ich denke die schwulen Könige hatten ihre schwulen mätressen..  Allerdings eben nicht offiziell...  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten