Frage von Rika1998, 26

Gab es früher einmal Drachen, was haltet ihr davon?

Es gibt Argumente für und gegen die Drachen, für zb das Zivilisationen die sich nicht kannten von dem ein und dem selben Tier berichten. Was ziemlich einleutend ist, es wurde zb ein t rex Schädel gefunden der brandspuren aufweist und Verletzungen. Allerdings kann das viele Gründe haben. Vor allem in China soll es Drachen gegeben haben, extrem viele alte Berichte beinhalten Drachen , aber nicht nur in China, sondern auch in Europa und bei den maja. Was dagegen spricht ist die fantasie und übertreibung der Leute, aber damals hatten die leute besseres zu tun als sich weltweit humbuck zu erzählen, noch ein Grund gegen die Drachen ist das noch nie einer gefunden bzw kein Skelett gefunden wurde, das erkläre ich mir so, entweder pech oder sie lebten in den Bergen, dort Knochen auszubuddeln ist beinahe unmöglich, dann kommen natürlich die Drachen des Mittelalters, es sollen ja schon Ritter Drachen getötet haben, was ich aber für Schwachsinn halte, was will n Ritter gegen ihn machen? Der frisst den mal eben, als große Gruppe mit stein schleudern vielleicht aber der Drache müsste wie die meisten anderen Reptilien über eine harte schuppen haut verfügen was ihn gut schützt, Drachen sollen ja auch ganze Städte zerstört haben, und in der tat gibt es viele zerstörte und teilweise abgebrannte Städte wo man kein militärischen Angriff als Beweis hätte, ich glaube da schon dran, weil die Sachen für den Drachen einschlagend sind. Aber sie sind bis jetzt ein Rätsel, genau wie Geister ^^ die wissenschaft hat sehr schnell aufgehört nach Drachen zu suchen obwohl sie nicht mal Beweise für oder gegen sie gefunden haben.. auch ziemlich suspekt! Vielleicht wird ja was verheimlicht um massenpanik zu verhindern

Antwort
von GanMar, 13

zb das Zivilisationen die sich nicht kannten von dem ein und dem selben Tier berichten

Nein, das tun sie eben nicht. Wenn Du Dir die unterschiedlichen Darstellungen aus den verschiedenen Kulturkreisen ansiehst, wirst Du feststellen, daß zwar Ähnlichkeiten vorhanden sind, aber auch große Unterschiede. Mitunter haben die verschiedenen "Drachen" viel mehr Ähnlichkeiten mit real existierenden Tieren als mit einem "Drachen" vom anderen Kontinent.

und in der tat gibt es viele zerstörte und teilweise abgebrannte Städte wo man kein militärischen Angriff als Beweis hätte

Bei frühzeitlichen Wohnsiedlungen braucht man auch nicht unbedingt eine Armee, um sie zu zerstören. Dazu genügt einfach nur ein schlecht bewachter Herd und die Tatsache, daß die Feuerwehr noch nicht erfunden war.

Nach Wilhelm von Ockham gilt: "Von mehreren möglichen Erklärungen für ein und denselben Sachverhalt ist die einfachste Theorie allen anderen vorzuziehen." https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser

Antwort
von Harvey90, 12

Ich denke schon das es mal Drachen gab. Es gab doch mal ein Märchen das erzählt, also Rapunzel wurde in einen Turm versperrt, was der durch einen Drachen beschützt war und nicht jedes märchen erfunden war. Ne andere theorie in der Zeit von Mittelalter wurden doch Drachen gezämt und die hatte man gegen Verteidigung von Burgen eingesetzt, also ich denke schon das die mal gab, mal unter uns würde mich auch nicht wundern wenn ein Drache aus der Unterirdischen Laboratorium entkommen würde :D

Kommentar von Rika1998 ,

Was niemals, als ob die da n drachentor bauen würden xd

Kommentar von Harvey90 ,

haha xD wir werden es nie erfahren

Antwort
von MrRomanticGuy, 10

Drachen gabs nicht, allein schon das Feuerspucken wäre physikalisch nicht möglich. Damals glaubten aber die Leute die Dinosaurier wären Drachen. Sie hatten damals nicht komplette Skellette gefunden und Drachenschädel haben sehr viel Ähnlichkeit mit denen von fleischfressenden Dinosauriern.

Antwort
von Uulzos, 11


ich glaube da schon dran, weil die Sachen für den Drachen einschlagend
sind. Aber sie sind bis jetzt ein Rätsel, genau wie Geister ^^


Nun, damit ist ja dann auch jede seriöse Grundlage für ein Gespräch geklärt.

Stell dir mal vor: Wenn es Drachen gab...und Geister...dann gabs natürlich auch Geisterdrachen! Und vielleicht Geisterdrachenreiter! Und die wurden dann bekämpft von Geisterdrachenreiterrittern. Du weisst schon, die von Geisterdrachenreiterritterorden!

Das waren auch die, die immer beim rauchen eingeschlafen sind, daher kommen die verbrannten Städte.

Kommentar von Rika1998 ,

Es soll ja nur geister Menschen geben

Kommentar von Uulzos ,

Aha, "soll" es das?

Kommentar von GanMar ,

Made my day!

Kommentar von Uulzos ,

Najo...wollts erst seriös versuchen...aber ..neeee^^

Antwort
von hydrahydra, 10

zb das Zivilisationen die sich nicht kannten von dem ein und dem selben Tier berichten --- Legenden wandern durch Kulturen, das muss nichts mit der Realität zu tun haben.

es wurde zb ein t rex Schädel gefunden der brandspuren aufweist und Verletzungen.
--- Und warum ist das irgendwie ein Indiz für die Existenz von Drachen?

aber damals hatten die leute besseres zu tun als sich weltweit humbuck zu erzählen --- Ähm, nö. Geschichten erzählen ist eine menschliche Grundeigenschaft, die die Menschheit auch unter den allerschlimmsten Bedingungen nicht aufgibt.

obwohl sie nicht mal Beweise für oder gegen sie gefunden haben --- Man hat keine Beweise für sie, das ist wissenschaftlich ausreichend. Man muss nicht Nicht-Existenz beweisen, sondern Existenz.

ich glaube da schon dran --- Glauben ist nicht Wissen.

Vielleicht wird ja was verheimlicht um massenpanik zu verhindern --- Du meinst also, man könne die weltweite Existenz riesiger feuerspeiender Reptilien verheimlichen? Und dass sich da alle Nationen seit Urzeiten einig sind? Ah ja...

Kommentar von Rika1998 ,

Wenn ein Drache gefunden wurde war er tot, sind mit Sicherheit ausgestorben 

Kommentar von hydrahydra ,

Häh? Wenn man keine Überreste gefunden hat, kann man nicht davon ausgehen, dass es mal welche gab.

Kommentar von Rika1998 ,

Irgendwann wird es soweit kommen

Kommentar von hydrahydra ,

Möglich.. bis es soweit ist, spricht allerdings nichts für die Existenz von Drachen, weder heute noch in vergangenen Zeiten.

Antwort
von Miumi, 5

Man kann nie wissen.
Es wird so viel verschwiegen..

Antwort
von Malavatica, 6

So wird es sein. 

Wer weiß, ob Warane nicht auch Feuer spucken können. :)

Antwort
von Nightythehawk, 4

Ich denke auch das die Freimaurer und Illuminaten die ganzen Drachen in Kerkern eingesperrt haben um zu warten bis es an der Zeit ist die Weltherrschaft an sich zu reißen! (Zumindest offiziell ;) )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten